1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nano-food

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Sayalla, 28. August 2014.

  1. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    https://www.google.de/search?q=nano...7WvK7Da0QWwgoFg&ved=0CDIQsAQ&biw=1680&bih=900


    Sagt euch das was? Sicher...

    ich hätte nun gern gewusst, wie diese Nanostoffe ausgezeichnet sind, sodass ich sie zuverlässig erkennen kann. Alles, was ich bisher checke, ist nämlich, dass ich lieber darauf verzichten möchte.
    :danke: für Tipps und Anregungen im Umgang mit dieser unsichtbaren Gefahr.
     
  2. puenktchen

    puenktchen Guest

    die Rieselhilfe bei normalen Salz ist ein Thema. steht auf der Packung drauf der Name. (bei mir in der Küche gibt es z.B. nur noch grobkörniges Meersalz.)


    auch Trennmittel bei einigen Tabletten, Kapseln usw. können das beinhalten was wir eigentlich gar nicht wollen im Körper.

    bitte etwas runterscrollen zu Verwendung von Nanopartikeln
    http://de.wikipedia.org/wiki/Nanoteilchen
     
  3. linse

    linse Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2014
    Beiträge:
    3.264
    Ort:
    Ö
    ist leider nicht so einfach... zumindest für mich nicht
    das allerbeste was man tun kann ist selber anbauen, aber macht halt auch nicht jeder
    dort wo bio draufsteht, muss es nicht heißen, dass es tatsächlich bio ist, leider.... das weiß man, wenn man einen eigenen garten/feld hat und das gemüse selber anbaut
    das meiste gemüse was man erntet ist nicht lange haltbar, und irgendwe muss man es ja haltbar machen, drum können die bio-sachen nicht wirklich bio sein

    ich denke, dass man da auf sein gefühl hören soll. ich z.b. wollte letztens beim spar bio-äpfel kaufen, und diese "bio"-äpfel haben an der obefläche ziemlich schön geglänzt... habs dann gelassen ;)

    ich glaub bei biomärkten kriegst du eher wirkliches bio, als in supermärkten generell ;)

    aber mich nervts auch sowas :(, man weiß nimmer welchen anbieter man vertrauen soll.. wissen kann mans eh nicht, weil man die anbauflächen ja selber nicht sieht, man kann nur daran glauben, dass es wirklich fair/bio produziert wird.
     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    Ahhhh, >> "Etliche kosmetische Produkte, wie verschiedene Sonnencremes, Deodorants und Zahnpasten enthalten Nanopartikel, wie Titandioxid (TiO2) (E 171) und Aluminiumoxid (Al2O3). Auch Lebensmitteln werden bereits Nanopartikel beigesetzt. In Tomaten-Ketchup dient Siliziumoxid als Verdickungsmittel, Titandioxid wird zur Aufhellung von Salatdressings verwendet und Aluminiumsilikat wirkt der Verklumpung pulverförmiger Lebensmittel entgegen.

    Weitere Beispiele sind Nanopartikel in Farben und Lacken sowie Imprägniermitteln für alle Arten von Oberflächen, welche Schutz vor mechanischer Beschädigung bieten sollen."

    Ja, beim Salz war es mir auch klar, beim Ketchup aber bswp. nicht.:rolleyes:
     
  5. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.144
    Ort:
    VGZ
    http://www.bund.net/themen_und_proj...zbereiche/lebensmittelindustrie/lebensmittel/
     
  6. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    deswegen hab ich z.B. eine Muskatnuss mit Reibe
    und Pfefferkörner in der Mühle.

    und mir ist am liebsten wenn z.B. in Brot Meersalz ist. deswegen esse ich am liebsten Bio- Knäckebrot mit Meersalz.

    so für zu Hause
    wenn ich unterwegs bin esse ich auch ganz normale Pommes mit Ketchup, was solls denn. ist besser als hungern:zauberer1
     
  7. meinschatz

    meinschatz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    3.410
    Ort:
    Irgendwo zwischen Himmel und Hölle
    Höre auf deinen Checker und verzichte auf Nahrung aus Giftmüllverteilerzentralen , mit Lebensmittel haben all diese veränderten Produkte nichts mehr zu tun .

    Unsere Zellen brauchen ursprüngliche Lebensmittel um sich zu erhalten , solche Lebensmittel suche ich auch und ja was soll ich sagen ... die Chance ursprüngliche Lebensmittel zu finden wird immer geringer .
     
  8. Kater

    Kater Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    18
    Ich versuche auch, wo immer es geht, den Verunreinigungen auszuweichen. Keine Fertigprodukte, viel Obst und Gemüse, aber inzwischen ist der Nanokram überall drinne, selbst in Kosmetika und Duschgel bzw. Seife.
     
  9. Sayalla

    Sayalla Guest

    Diese Nanoplastik in der Kosmetik geht ins Grundwasser und belastet das Trinkwasser immer mehr. Bisher gibts dafür allerdings noch keine eingerichteten Grenzwerte, sodass ich davon ausgehe, irgendwann mal einen Plastikschädel zu bekommen (kein Kristall, nur Plastik)...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. August 2014
  10. Werbung:
    Ich würde auch gerne darauf verzichten, angeblich zerstört es die Zellen und macht Krebs.
    Aber man sieht ja, wie sie es leider alle mit uns machen.
    Tun es heimlich überall rein, und behaupten auch noch es wäre nicht zerstörend, sondern harmlos.
    Auf der Packung steht wie immer nichts genaues darauf außer lauter verwirrendes Zeug.
    Hauptsache sie kriegen und dran.
    Ähnlich ist es ja bei Jamie Oliver, der sorgt sich weil so viele gegen das berühmte Thema unterschrieben haben, weil dann würde es so ausgehen das es scheinbar mehr Hühner mit Antibiotika gäbe, recht verwirrend für mich, wieso will man was verhindern, und dadurch entsteht noch was schlimmeres.
    Da fragt man sich schon, ob man dann nicht besser alles beim alten lässt.
    Nach dem Motto egal wie man es macht es ist eh immer falsch?
     

Diese Seite empfehlen