1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nach dem Tod?....Alles Schwarz?!

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Vor v Zakone, 21. November 2007.

  1. Vor v Zakone

    Vor v Zakone Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    Halli Hallo! :weihna1

    Also, bei einem Sauf Abend mit nem Kumpanen, haben wir lang rum und drumherum philosophiert über den tod. Er glaubte eine lange zeit an die Wiedergeburt, doch jetzt meinte er, wo er sich mehr mit der chemie und dem Biologischen System des Menschen befasste, verstand er, das eigentlich alle unsere Gefühle egal ob Hass,Wut,Glück,Freude,Lachen,Tiefsinnige oder Göttliche Momente erlebt werden, alles vom Gehirn gesteuert wird, das alles was wir reden und tun das Ergebniss vom Gehirn ist, selbst die Emotionen.
    Die so oft als Herzlich oder Göttlich gennant werden. Darum ist er zum entschluss gekommen, das so etwas wie die Seele, gibt es garnicht, weil es eben auch ein Gehirn-Gefühl ist. Wenn das Gehirn ausgeschaltet ist, ist nichts mehr.

    Doch irgendwie kann ich das nicht glauben, nicht aus der Angst das meine Vergangenheit und meine Zukunft nicht mehr da ist, sondern bei einem Blick in den Kosmos es einfach nicht sein kann, das es für uns kleine Ameisen Menschen es das Hackenkreuz ist :clown:

    Ich denke das, nach dem Tod das kommt, was das Gehirn sich einfach nicht vorstellen kann, das, was Jenseits des Verstandes und der Gefühle geht. Gott eben. Naja fast hätte ich ihm am ende mit der Whiskey Flasche eine übern Kopf gezogen, doch er hatte glück das er schneller ging :weihna1

    Was haltet ihr davon :) von diesen Gedanken?!
     
  2. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Hallo Zakone :liebe1:

    Du wirst Deinen Weg gehen - auch ohne Saufkumpane.

    Hör auf das Bauchgefühl. Eines Tages wirst Du die Erkenntnis bekommen, dass es einen Gott gibt und es weiter geht. Lese Dich einmal durch das Forum. Du wirst die richtigen Themen finden...:)
     
  3. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema ins Unterforum Sterben,Tod,Leben nach dem Tod verschoben***

    LG Ninja
     
  4. Ayla

    Ayla Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    309
    Hallo,

    ich denke es gibt genug Erfahrungsberichte von überall auf der Welt, die bezeugen, dass es etwas danach gibt und nicht einfach nur das Licht ausgeht. Nahtoderfahrungen, Astralreisen wo Leute ihre verstorbenen Verwandten gesehen haben, Geistererscheinungen, etc etc.
    Wenn es für dich stimmig ist, ist es ja in Ordnung, andere Leute haben andere Ansichten

    Tschü :)
     
  5. mondschein71

    mondschein71 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Hallo Zakone!

    Wieviel hatte denn Dein Kumpane da schon intus? :schnl:

    Ich glaube auch das es genug Indizien für eine Seele gibt. Für mich jedenfalls!

    Liebe Grüße
     
  6. ottla

    ottla Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Bin ganz neu im Forum...
    Ich bin auch (jedenfalls momentan) der Meinung, dass alle Gefühle, Ärger, Freude, Sympathie und Liebe von der Substanz her kommen; also vom Gehirn. Für die "Erfahrungsberichte" (sprich Licht am Ende des Tunnels etc.) gibt es schon längst eine medizinische Erklärungen. Auch die Erfahrungen, die wir durch Astralreisen machen, können durchaus vom Gehirn ausgelöst werden. Wenn so etwas wie eine Seele existiert, dann stelle ich mir sie eher als eine Art "Energie" vor (wie Wind oder Wärme), die an das jetzige Leben überhaupt nicht gebunden ist. Aber es ist alles eine Glaubensfrage- oder so ähnlich...
     
  7. Petra41bln

    Petra41bln Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Ich kann mich meinen Vorredner anschließen, auch ich halte die Seele für eine Art Energie.
    Und das die Wissenschaft den ach so berühmten Tunnel mit dem Licht am ende durch Chemische
    Prozesse im Hirn erklärt wundert mich gar nicht, da sie ja schon soviel über das Gehirn wissen (Sarkasmus).
    Ok Spaß bei Seite Nehmen wir mal die Wissenschaft zu Hilfe Wenn unsere Seele Energie ist,
    muss es laut Wissenschaft etwas nach dem Tod geben da sich Energie nicht einfach in Luft auflöst.

    Aber sicher ist auch das uns wohl niemand eine genaue Antwort auf diese frage geben kann.

    Liebe Grüße
    eure Peti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen