1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Das Gehirn - Empfänger oder Produzent des Geistes?

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von HolyDuck, 19. Dezember 2008.

  1. Reisender

    Reisender Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    4.085
    Werbung:
    Die Frage setzt die objektive Existenz einer Substanz namens Gehirn voraus und impliziert damit, als handle es sich beim gültigen Paradigma des phil. Materialismus um absolute Wirklichkeit.
    Der Subjektivist würde sagen; weder Empfänger, noch Produzent, sondern Produkt des Geistes.
    Der Mystiker aber schenkt sich ein Glas Rotwein ein...und lacht.
     





  2. Unsere Gedanken, unser Geist und unser Bewusstsein
    sind mentale Energie und können nicht im Körper lokalisiert werden
    sie kann nicht berührt werden und hat keine Form
    reist weder in Raum und Zeit...

    Wir können es nicht fassen und nicht ergreifen.






    Ihr müsst begreifen, dass Eure Einstellung, Eure Sichtweise von der Welt und Eure Erfahrungen nur die Interpretationen Eures eigenen Geistes sind, Eure eigenen Vorstellungen. Sie sind Eure eigenen Projektionen, Euer Geist machte sie. Wenn Ihr all das nicht versteht, dann habt Ihr nur eine geringe Möglichkeit, Leerheit jemals zu verstehen.
    Dies ist nicht nur eine buddhistische Sichtweise, sondern auch die Erfahrung westlicher Physiker und Philosophen, die ebenfalls versucht haben, etwas über die Realität herauszufinden. Die Physiker suchen und suchen und suchen und können einfach nichts finden, was beständig ist. Das ist die westliche Erfahrung von Leerheit.
    Wenn Ihr Euch das vorstellen könnt, dann habt Ihr keinerlei festgefügtes Konzept mehr; wenn Ihr die Erfahrung dieser Physiker versteht, werdet Ihr Eure weltlichen Probleme loslasssen





    Ein Auszug aus Lama Yeshes Vortrag, über die Leere
    gehalten im VajraYogini Zentrum, Frankreich, am 05. September 1983



    Ali:umarmen:
     
  3. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.437
    kurze Zwischenfrage:
    falls das Gehirn der Empfänger des Geistes ist: wer sendet denn dann den Geistinhalt?
     
  4. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.461
    Das ist Autotransmission :D
     
  5. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    In der Tat. Allerdings beschreibt das letzendlich nur einen anderen Platzhalter.

    Geist an sich ist weder hier noch da. Eben nicht lokalisierbar. Daher ist ein Ich ebenso wie ein Gott trügerisch, weil verweisend, ablenkend. Die Wahrheit liegt dazwischen, wenn Geist IST. Im Falle.

    LG Loge33
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.437
    Werbung:
    :lachen:

    Du, was meint man mit dem Wort eigentlich wirklich? Das ist doch irgendein technischer Begriff, oder? Klär mich doch mal auf, bitte, denn:

    vielleicht ist es ja wirklich so, daß man aus dem Vorgang, der hinter dem technischen Begriff "Autotransmission" stattfindet, eine geistige Funktionsweise ableiten läßt. Das ist ja häufig so. Auch unser Geist ist ja gewissermaßen Technik und schließlich heißt "Selbst" auch "Auto". Ich fahre also quasi täglich in einem dunkelgrünen Selbst. :D
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    48.203
    die sache ist entschieden -wenn du die sache mit gott ernst nimmst -dann ist es der empfänger wenn du der wisenschaftliche ty pbist -dann haste spätestens seit den quanten -hühneraugen -denn da drückt was ganz schwer....:lachen:
     
  8. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.437
    hm, Gott könnte mir aber auch die Stelle des Produzenten zugewiesen haben. Gerade als Mensch würde ich das doch vielleicht sogar ganz gerne wollen, daß ich Produzent bin. Das ist schließlich schöpferisches, kreatives Sein, wenn man als Produzent unterwegs ist und ich empfinde das am Ehesten so, als Mensch.

    hm. Vielleicht kriegen wir ja so etwas wie Regie-Anweisungen von Gott zwischengespeist? Das könnte doch sein. :D
     
  9. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.461
    Keine Ahnung, hab ihn erst beim lesen Deines Beitrags für mich erfunden...
    Eben "Selbst-Versendung"
    Denn der Geist ist sein eigener Inhalt und schickt sich selbst von "drüben" nach hüben.
    Das funktioniert solange gut, wie der Körper dem Hirn
    (=Hyperquantenraumzeitastralätherempfänger mit Rechen- und Auswerteeinheit + Steuereinheit für Körperfunktion)
    ausreichend materiell versorgt.
    Lecker Früchte und Loveemotions...
    :)
     
  10. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    48.203
    Werbung:
    man kann sich für oder ohne gott entscheiden -das sind zwei wege .ich kann einfach nach dem himmelreich streben und bin schöpferisch .er hat mir danach nix zugewiesen -sondern -ich habe mich entschieden.mich auf ihn zu verlassen und mit ihm zu wirken oder ohne ihn -allein meinen 5 sinnen zu vertrauen....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden