1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Meine Spiritualität wieder entfachen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von VEnatorUm, 29. April 2018.

  1. VEnatorUm

    VEnatorUm Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2018
    Beiträge:
    102
    Werbung:
    Hallo an alle erstmal,

    Das eigentliche Thema ist ja das ich meine Spiritualität wieder „entfachen“ möchte jedoch auf meine art und weise (also alles von grundauf neu entdecken).

    Das Problem ist das ich mir recht sicher bin das ich es irgendwie verdrängt und somit blockiert habe als ich in kindesschuhen steckte da mir dies viel zu unheimlich war und das sich auch Schäden davongetragen habe.

    Nun wünsche ich mir die Wahrheit „hinter der Wahrheit“ zu sehen und zu verstehen.

    Es ist im grunde egal ob es eine einfache Energiespende ist oder eine heilende Kraft....

    Falls es hilfreich ist möchte ich festhalten dass ich nur zu gern den Leuten helfen will und auch mich selbst kennenlernen möchte.
    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit :)

    Mit freundlichen Grüßen VenatorUm
     
    catlady5 gefällt das.
  2. Kontemplator

    Kontemplator Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    1.381
    Ort:
    In mir zuhause
    Meist legen Menschen den Schwerpunkt ihrer Aufmerksamkeit nicht aufs Erleben der Wirklichkeit. Stattdessen verwalten sie ihre persönlichen Interessen.

    Hast du ein persönliches Interesse an Spiritualität?

    Sie sind mit der Achtsamkeit nicht im Jetzt, wo alle Wirklichkeit versammelt ist, sondern schweifen in der virtuellen Welt ihrer Vorstellungen, Meinungen und Erinnerungen umher. Dort fällen sie Urteile, sortieren das wenige, was sie von der Wirklichkeit zur Kenntnis nehmen, nach Nützlichkeit und entwerfen Pläne, wie die Wirklichkeit verlaufen sollte, damit man sie "in Ordnung" finden kann. Verläuft die Wirklichkeit anders als erwünscht, meinen sie, etwas Schlimmes sei passiert. Sie glauben, es gebe Anlass, sich gegen den "fehlerhaften" Lauf der Realität zu sträuben.

    Wenn Menschen wüssten, dass sie keine Insassen der Wirklichkeit sind, sondern deren Ausdruck, würden sie der Wirklichkeit und sich selbst anders begegnen. Da sie das Leben aber nicht erleben, sondern gewinnbringend verwalten, sträuben sie sich gegen sich selbst.

    LG Kontemplator
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    13.706
    Ort:
    An der Nordsee
    Was genau verstehst du unter "Spiritualität entfachen" .... "auf deine Art und Weise"?

    R.
     
  4. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.795
    Du meinst, irgendwas verdrängt zu haben. Es war also deine Entscheidung.
    Wie soll dir da einer helfen?
    (Zumal nicht mal klar wird, was du genau willst...)
     
  5. VEnatorUm

    VEnatorUm Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2018
    Beiträge:
    102

    Naja mein Interesse ist halt die Wirklichkeit zu erleben :/

    @Kontemplator
    Dh selbst wenn es „nicht funktioniert „ dann ist das nur darum weil ich meine das es nicht funktioniert? o_O

    @Ruhepol & @Aember

    Ich möchte mich dem stellen was ich damals nicht wahr haben wollte um damit Frieden zu schließen und daraus zu lernen
    Lg
     
  6. Kontemplator

    Kontemplator Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    1.381
    Ort:
    In mir zuhause
    Werbung:
    Das ist ja das größte Problem. Wirklichkeit sollte man erleben um sie zu erkennen. Das ist für mich Spiritualität, gelebte Wirklichkeit.
     
    the_pilgrim gefällt das.
  7. VEnatorUm

    VEnatorUm Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2018
    Beiträge:
    102
    Aber die Wirklichkeit hat doch auch mehrere ebenen oder?
    Wenn ich dann nur die Wirklichkeit lebe die ich wahrnehmen kann ist das dann dennoch die Wirklichkeit?

    Lg
     
  8. VEnatorUm

    VEnatorUm Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2018
    Beiträge:
    102
    Ps.:
    Ist ja so als ob man Halbwahrheiten erzählt
    Wenn man danach agiert so ist es ja die Wirklichkeit die ich verstehe aber das was ich nicht verstehe existiert ja trotzdem wie der rest der Halbwahrheit
     
  9. Kontemplator

    Kontemplator Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    1.381
    Ort:
    In mir zuhause
    Wenn du denkst, dass Wirklichkeit mehrere Ebenen hat, dann ist das eine Vorstellung, die zur Grundlage deiner Wahrnehmung wird. Die Frage ist jetzt. wo kommt diese Vorstellung her? Bücher, Fremdwissen, Phantasie?
     
    David Cohen gefällt das.
  10. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.795
    Werbung:
    Benutz bitte Satzzeichen und lies deinen Text vor dem Einstellen. Dann versteht man vielleicht, was du willst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden