1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meditationstag...

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Mara, 28. Dezember 2002.

  1. Mara

    Mara Guest

    Werbung:
    Ich habe mal irgendwo gelesen, dass immer Montags alle Interessierten auf der Welt zusammen meditieren...

    Das hat mich auf die Idee gebracht, ob wir nicht hier im Forum so einen Zeitpunkt ausmachen sollen. Wir bestimmen einen Tag und einen Zeitraum (einmal im Monat oder so), also z.B. jeder 1. Montag im Monat von 14 bis 20 Uhr oder so und wer immer dann Lust und Zeit hat, meditiert.

    Was haltet ihr von der Idee?

    mara

    :winken5:
     
  2. Kvatar

    Kvatar Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Beiträge:
    1.682
    Hallo Mara.

    Wozu ?
     
  3. Was meinst Du, Mara, stecken wir uns den tollen Mann auf einen Spieß und braten ihn über einem Feuer?
    Ich krieg die untere Hälfte, ok? - die ohne Kopf.
     
  4. Mara

    Mara Guest

    Hi Joscha,

    Du hast ihn also zum Fressen gern, ja ???:D :D :D

    Lieber Kvatar,

    warum, könnte ich Dir ja beantworten, aber wozu?

    Vielleicht um Nähe herzustellen, grins...

    Ich habe einmal mit Luquonda zusammen meditiert und für mich war das eine ganz neue Erfahrung.
    Irgendwie wie - Theorie und Praxis...

    Es hat etwas mit Zusammengehörigkeitsgefühl zu tun, mit Herdenverhalten - wie auch immer.

    Außerdem war es eine intuitive Idee - und auf die höre ich immer.

    Also - was ist? Wollen wir?

    mara
     
  5. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    Ein Zeitpunkt für gemeinsame Meditation - ist im Prinzip keine schlechte Sache, die Energie wird sicher um einiges verstärkt....
    Ich denke da jedoch an meine Erfahrungen bei den monatlichen Meditationsabenden der TM-ler - jedes Mal, wenn ich in der Gruppe meditierte, spürte ich zuerst alle Krankheitssymptome/Unpässlichkeiten der übrigen Teilnehmer - erst wenn ich da durch war, konnte ich in meine Stille gehen.
    Diese Erfahrung ist allerdings schon einige Jahre her - vielleicht wär eine neue an der Zeit?????
    Tagsüber geht bei mir leider schlecht - entweder morgens oder abends...........oder ich klick mich einfach in Deine Zeit ein (ich kann das problemlos, Zeit existiert nur als Verständigungsmodell....)
    Also, wenn Du mich dabeihaben willst................

    Soviel für den Augenblick
    Caitlinn
     
  6. Mara

    Mara Guest

    Werbung:
    Aber da habt ihr doch sicher zusammen in einem Raum meditiert, oder?
    Ich könnte mir vorstellen, dass Du dann sicherlich die Ausstrahlung aufgenommen hast. Es ist ein Grund, warum ich nicht gerne in der Stadt bin - zu viele Menschen und Eindrücke um mich herum.

    Ich habe mein Häuschen nun geschützt und wenn jeder in seinen vier Wänden meditiert, kannst Du Dich erst versenken, wenn nötig schützen und Dich dann einklinken...

    mara
     
  7. Luna

    Luna Guest

    Da wuerde ich sehr gerne mitmachen. Geht aber nur, wenn Ihr Euch fuer Nachmittags- oder Abendstunden entscheidet. Mir gelingt es leider noch nicht, die Zeit zu umgehen
     
  8. Mara

    Mara Guest

    Hi Luna,

    denkbar wäre doch sogar wir sagen einfach den ganzen Tag - wer immer sich treffen soll - trifft sich? Und so haben alle die Möglichkeit zusammenzufinden.

    mara
     
  9. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    Genau!
    Das ist eines meiner Themen - wenn ich nicht bewußt mein Spüren ausschalte, bekomme ich bei jedem Menschen, den ich treffe, sofort seinen "Istzustand" "aufs Auge gedrückt.........
    Gebe ich jemandem die Hand oder berührt jemand meine Haut, erzeugt das Töne in meinem Kopf - wenn es demjenigen schlecht geht, sind das richtige Dissonanzen in meinem Hirn..........
    Mittlerweile kann ich aber ganz gut umgehen damit,

    also kanns losgehen??

    @Kvatar - magst nicht doch auch??????

    Caitlinn
     
  10. Veritas

    Veritas Guest

    Werbung:
    hallo ihr!! :D

    ich hätt da mal ne frage zu dieser "interaktiven-gruppenmeditation".
    wie soll ich da meditieren? wie kann ich mich denn überhaupt einklinken? wenn ich einfach nur gedankenleere enstehen lasse, meditiere ich ja eingentlich nur für mich alleine - wo ist da die verbindung zu euch?
    soll ich eher so eine art, visuelle meditation durchführen? beispielsweise so, dass ich mir vorstelle, dass wir uns alle an einem schönen ort befinden, z.b. auf einer schönen wiese, in einem tempel, im wald, an einer quelle, in einem megalithbau, et cetera - die möglichkeiten sind grenzenlos (...die grenzen setzen wir uns selbst ;) ) - dort meditieren wir gemeinsam und lassen beispielsweise energie aus dem kosmos in unser zentrum fließen, von wo aus wir sie in uns/andere/bedürftige/die welt/usw. stömen lassen...

    was meint ihr dazu? :confused:

    öffnet eure tore und stellt wegweiser auf,
    für einen einsamen, suchenden wanderer...
    ...vielleicht finden dann noch andere den weg...
    so far
    euer veritas :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. magnusp
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    813

Diese Seite empfehlen