1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mars - Uranus - Pluto Konjunktion

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von RaBo, 7. Juni 2005.

  1. RaBo

    RaBo Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    399
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo, ich habe eine Frage: Könnte mir jemand bei der Interpretation der folgenden Konstellation helfen:

    Mars - Uranus - Pluto, alle 3 haben untereinander je eine Konjunktion in Jungfrau. Saturn ist mit jedem der dreien in Opposition (also daher in Fische). Es handelt sich um einen Widder.

    Es wäre sehr nett ein paar Tipps zu bekommen, weil ich mir mit der Interpretation dieser Gruppierung etwas schwer tue.

    Danke!
    Raphael
     
  2. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Hallo Raphael

    anscheinend bist du um 1965 geboren. wenn ich mich nicht irre, müsste Chiron dann auch noch zu Saturn in Konj stehen und gegenüber Mars/Uranus/Pluto. Und die Mondknotenachse in Zwilling/schütze im Quadrat. Holger Fass (Kölner Astrologe) könnte ein Astrozwilling von dir sein. Aber das nur nebenbei.

    Weißt du etwas über die einzelnen Aspekte, die daran beteiligt sind? Mars/Saturn, Mars-Pluto etc.? Und über die Integration von Fische/Jungfrau-Oppositionen? Das sagt ja auch schon viel.

    Lieben Gruß
    Tintenfisch
     
  3. RaBo

    RaBo Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    399
    Ort:
    Berlin
    Hallo Tintenfisch!

    Die einzelnen Aspekte kenne ich etwas, aber nicht das Zusammenwirken der 4 Kombinationen. Deshalb meine Frage. Über die Integration von Fische/Jungfrau-Oppositionen weiss ich nichts. Ich versuche gerade mein Wissen zu vertiefen, aber an der Kombination beisse ich mir - momentan jedenfalls noch ;-) - einfach die Zähne aus.

    Und 1965 stimmt natürlich.

    Liebe Grüße
    Raphael
     
  4. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Hallo Raphael,

    geht es hier um Dich selbst? Hier gibt es noch ein paar mehr Leute mit dieser Konstellation. Ich zum Beispiel und da war noch eine Frau mit der habe ich einen längeren Thread über astrologische Zwillinge geschrieben. Vielleicht hilft Dir dieser etwas weiter. Kann den genauen Link leider gerade nicht finden.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  5. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Ich habe mir gerade mal ein "imaginäres" HK deines Freundes herangezogen.(Wenn man die Position der GROßEN kennt, ist es gaaanz einfach, Anhand der Ephemeriden die "Daten" zu ziehen. Deshalb: Keine Furcht)

    Was mir dabei auffällt ist, das NUR wenige "Konstellationen" vorhanden sind (was mit dem Richtigen Datum natürlich gaaanz anders aussehen kann)
    Und doch sind DORT (im HK) ein paar "Unveränderliche" Faktoren, die bei jedem der in Frage kommenden Tage "GLEICH" wäre,- wie zB. die Stellung Saturns/Chirons, Sonne/Venus,- Jupiters usw.
    Mars,- Uranus, und auch Pluto SIND R-ückläufig. Je nach Feld müssen sie dem Haus nach zugeordnet werden (da ich nicht ihre Häuserposition kenne, weiß ich nicht, wie sich das Ganze auf den Freund auswirkt)
    Bei Mars und Uranus handelt es sich um "EXPOSIVE" Kräfte. Der eine (Mars) macht immer "Zoff",- der andere (Uranus) hin und wieder, wenn ihm danach ist. Auch Pluto wird "männlich" eingeschätz und er herrscht über die "TRIEBKRAFT". Somit haben sich drei "Heiße" Vertreter zu einem Stelldichein versammelt und das im Zeichen Jungfrau, dem Zeichen für ...Materie. Dazu die Saturn-Oppo.......
    Hier scheint es sich um eine "karmische Konstellation" handeln. Möglicherweise wurde in der Vergangenheit (auch über dies Erdenleben hinaus) über die Strenge geschlagen, wurde die "Reinheit" (Jungfrau)(im Ero.Sinn) (Mars/Pluto) nicht beachtet, wurde "ausgenutzt" (Uranus in der Stellung als GOTT)(machtmissbrauch), so dass SATURN heute auf diesen Menschen einwirkt und ihn in gerade DIESER Angelegenheit bremmst.
    Vermutlich hat dieser Klient Probleme im Umgang mit dem "anderen Geschlecht". Vielleicht fühlt er sich "im verkehrten Körper" (Jungfrau/Fisch-Achse)(man müsste die Häuserzuteilung wissen, um Näheres sagen zu können), oder hat Probleme beim "Höhepunkt", der durch Saturn gebremst wird (Saturn in Fische). Auch kann es sein, das Dein Klient "bei all dem Überangebot" noch nicht die Richtige gefunden hat.

    Das aus meiner Sicht. Sei noch darauf hingewiesen, das es auch eine Oppo Jupiter-Neptun gibt, die zwar ob des GROßEN Aspektes der Dreierkompi nicht alzusehr auffällt, aber die dennoch DA ist.

    Das war hier mein Erster Eindruck. Abei sei bemerkt: Ein R- deutet immer auf Missbrauch von Kräften. Dort wurde ETWAS Verkehrt gemacht,- wurden Lernaspekte NICHT angenommen, nicht vervollständigt, so das eine WIEDERHOLUNG des Ganzen erfolgt. Eine Kon. von diesen "Karmischen" Planeten ist schon ein "Grober Verstoß" (so wie die "Rote Karte" beim Fußball, die einen Platzverweiß beinhaltet) und mit Saturn in der Oppo ist es sooo, als hätte Betroffener nicht nur die RK für dieses Spiel, sondern auch eine laaaaaaange Sperzeit.- Um es mal in einer "anderen Sprache" zu formulieren.

    So. JETZT schau ich mal, was noch hier steht....
    IO Mondo Finestra
    ALIA
     
  6. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    Betreffender kommt aus dem "Schützen" und muss den Zwilling/ die Dualität, den Dualismus erlernen. Veilleicht: Das es zwei Geschlechter gibt, und beide ihre Berechtigung auf Erden haben- Vielleicht, das man den "Balanceakt Leben" bewältigen muss. Vielleicht, das es IMMER auch noch einen anderen Weg gibt, der nicht "geradewegs" geht,- nicht ZIEL-gerichtet, sondern in Schlingern und Kurven,- der aber doch zum Ziel führt (das zur Achse)
    IO Mondo Finestra
    ALIA
     
  7. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    puuhhh...

    also "mißbrauch von kräften" sehe ich als äusserst negativfixierende interpretation!!

    mars - aktivität, triebleben. mit pluto=extrem intensiviert. dazu saturn=gebremst, an unwesentlichem gehindert, aufgestaut, sich auf wesentliches überschämend entladend... mit uranus=getriggert durch unberechenbare impulse, schwer kontrollier- bzw. kanalisierbar.

    sich selbst nicht mässigen wollen, stattdessen mässigungsnotwendigkeit auf andere massregelnd bis kritisierend projizieren...

    saturn in opposition sucht den zuchtmeister der eigenen energie im aussen - scheint dieser gefunden zu sein, wird er jedoch (zu prüfungszwecken) extrem attackiert. reagiert der "zuchtmeister", disqualifiziert er sich...

    wohl längere zeit ablehnung, sich selbst den mühen von disziplinierung zu unterziehen. wird kein authentischer spiritueller lehrer gefunden, möglicherweise aufforderung zur mässigung über gesundheitliche (jungfrau) beeinträchtigungen...

    wer so ein kreuz hat, kann es auch tragen. es tragen zu wollen, wird wohl nur durch erfahrung zueigen werden. es vorher besser zu wissen, wird kaum angenommen werden können.

    wo zielt die knotenachse hin, was bringt sie mit?

    hadern mit der geschlechtlichen identität - dem geschlechtlich-physischen öffentlichen status sowie entsprechenden öffentlichen pseudo-normen schafft unnötiges leid...

    SO HAM
    spirit
     
  8. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    wie wäre es mal mit der Suchfunktion und dem markierten Begriff. Vielleicht auch noch unter Verwendung deines Namens.
    ich konnte einige (14) Beiträge finden. Vielleicht ist deiner dabei
    Grüße aus dem "Lichten Reich"
    IO Mondo Finestra
    ALIA
     
  9. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    DAS hört sich auch nicht "besser" an,- es sind NUR andere Worte dafür.
    Außerdem wollte ich hier nicht "Schön Schreiben", sondern Aufdecken, erkennen,- anerkennen, was ist. Mehr nicht. Nicht weniger.
    IO Mondo Finestra
    HAM SO - SO HAM
    ALIA
     
  10. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Werbung:
    Lieber Raphael,

    Tracy Marks schreibt in "Schwierige Aspekte" über Jungfrau/Fische:


    Negativer Ausdruck

    "Perfektionist, der auf ein Ideal versessen ist und mit den Realitäten des Lebens ständig unzufrieden ist - der auf ein Ideal versessen und mit den Realitäten des Lebens ständig unzufrieden ist...Oftmals entziehst du cih Arbeiten oder Verantwortlichkeiten, die weltlich oder langweilig sind Wenn du gezwungen bist, dich mit all dem auseinanderzusetzen, was du vermieden hast, verlierst du dich in einem Nebel von Einzelheiten. ... Weil du emotional unsicher und deinen täglichen Verpflichtungen nicht hinreichend gewachsen bist, wendest du dich nach innen und gibst dich Selbstmitleid und negativem Denken hin..."


    Synthese

    "urteilsfähige Empfindsamkeit: es erfordert, dass die Jungfrau ihren Scharfsinn und ihre urteilsfähigkeit auf die Verwirrung und Unterwürfigkeit der Fische anwendet und dass die Fische dem analytischen und kritischen Wesen der Jungfrau ihre geistige Empfindsamkeit und Akzeptanz verleihen...Die Fähigkeit der Jungfrau stellt sicher, dass du in deine emotionale Verwirrung Klarheit und Ordnung bringen kannst und nicht in einen Strudel von Gefühlen sinken musst... Die Jungfrau lehrt dich, Mitgefühl und Spiritualität in Dienst umzusetzen sowie dich auch den neidrigsten aufgaben mit Hingabe zu widmen, vorausgesetzt, dass sie dir und anderen zu Nutze sind...Die Verbundenheit der Fische mit den kosmischen Energien inspiriert dein denken uind befähigt dich, die Einzelheiten deiner Existenz vom standpunkt des Ganzen aus zu sehen und dich folglich deinen einzelnen täglichen aufgaben zu widmen... Durch loslassen und das Fließen mit den energien des Universums kommt dein Verstand zur Ruhe und du bist fähig, klarer zu denken. Du verbindest dich mit deiner Intuition, was dir bei der Konzentration auf die wesentlichen Dinge im Leben hilft...Die innere Vision der Fische leitet dich, so dass du eine Arbeit wählst, die für dich persönlich von Bedeutung ist, weil die Fische es dir meistens erlauben, einen Dienst zu leisten oder dich schöpferischer auszudrücken. Wenn deine Arbeit dich emotional befriedigt, bist du auch motiviert, dich ihr zu widmen. Die Fische lehren dich, dass die Arbeit, die mit Liebe ausgeführt wird, ein weitaus größerer Dienst und viel erhebender ist als Arbeit ohne Gefühl und Zweck."

    Da steht zwar noch mehr, aber ich habe keinen Scanner. Hoffentlich ist für dich etwas Erhellendes dabei.

    Lieben Gruß
    Tintenfisch
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen