1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Macht euch eure Arbeit Spaß?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Hikari, 16. August 2010.

?

Macht dir deine Arbeit Spaß?

  1. Ja und ich bin zufrieden

    24 Stimme(n)
    52,2%
  2. Ja und ich mach es ehrenamtlich

    1 Stimme(n)
    2,2%
  3. Nein, aber es muss eben sein :)

    1 Stimme(n)
    2,2%
  4. Nein, ich bin unzufrieden

    4 Stimme(n)
    8,7%
  5. Ich bin arbeitslos und zufrieden damit

    2 Stimme(n)
    4,3%
  6. Ich bin arbeitslos, aber auf Jobsuche

    3 Stimme(n)
    6,5%
  7. Ich bin Schüler/Student und zufrieden

    2 Stimme(n)
    4,3%
  8. Ich bin Schüler/Student und unzufrieden

    2 Stimme(n)
    4,3%
  9. Anderes...

    9 Stimme(n)
    19,6%
  1. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Werbung:
    Ich bin soweit ganz zufrieden.
     
  2. Chamuelmuc

    Chamuelmuc Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2010
    Beiträge:
    19
    mein Mann arbeitet nur
    und das wollen Wir beide auch nur so haben
     
  3. Isisi

    Isisi Guest

    Find ich wichtig, die Unterscheidung in Beruf und Arbeit. Eine Freundin von mir hat ihren Traumberuf Fotografin gelernt. Hat aber einen so schlimmen Chef in ihrer jetzigen Stelle dass sie es haßt jeden Morgen zur Arbeit zu gehen. Aber die Freude am Beruf besteht ja generell noch.

    Ich hatte zweimal das Glück meinen Wunschberuf zu erlernen. Erst die Ausbildung zur Krankenschwester, was damals mein absoluter Traumberuf war. Nach 13 Jahren konnte/wollte ich nicht mehr. Da ich mir nicht sicher war ob es der Beruf an sich ist welcher mich ankotzt oder nur die derzeitige Arbeit, habe ich zunächst die Stelle gewechselt und bin von der Psychotherapie zunächst auf eine internistische und dann auf eine neurologische Station gewechselt. Und als ich mir dann sicher war dass es wirklich der Beruf ist, den ich nicht mehr ausüben möchte, habe ich vier Jahre studiert und nun liebe ich wieder seit 12 Jahren Beruf und Arbeit.

    Als ich nicht mehr als Krankenschwester arbeiten wollte gab es für mich übrigens nur vier Möglichkeiten:
    1. was anderes arbeiten.
    2. im ungeliebten Beruf weiterarbeiten
    3. im Lotto gewinnen und gar nicht arbeiten
    4. freiwillig Arbeitslos werden und kein Geld haben

    Die fünfte Möglichkeit, nicht zu arbeiten und mir das Geld vom Rest der arbeitetenden Bevölkerung in den A**** schieben zu lassen, kam für mich nicht in Frage. Es ist keiner verpflichtet mich zu bezahlen wenn mir mein Job nicht gefällt. Ungewollte Arbeitslosigkeit ist da natürlich die Ausnahme, hier besteht natürlich das Recht auf finanzielle Unterstützung. Wollt ich nur erwähnen bevor irgendwelche Mißverständnisse aufkommen.

    Lg Isisi
     
  4. TraumA

    TraumA Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    19
    wenn ich arbeit hätte, hätte ich sicher eine, die mir spass machen würde ;o)
     
  5. guybrush

    guybrush Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    1.550
    Ort:
    Melee Island...;-)
    genauso is es.

    Es kann ein Job spassmachen, wenn die Arbeit selbst zwar nicht so toll ist, dafür aber die Kollegen u. der chef passen. Wie auch andererseits der tollste Job nicht so zufrieden macht, wenn das Umfeld nicht passt.

    Und davon kann ich leider ein Lied singen...
     
  6. guybrush

    guybrush Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    1.550
    Ort:
    Melee Island...;-)
    Werbung:
    naja, wenn ich das nötige Kleingeld hätte, würde ich das auch so sehen. Den dann würde ich arbeiten, was u. wo es mir gerade Spass macht, wo man jemanden braucht, ohne das ich auf das Geld angewiesen wäre. Und da arbeitet es sich leichter.

    Den hand aufs Herz: In erster linie gehen die meisten Menschen ja wegen des Geldes zur Arbeit.

    Ausser man hat seine Erfüllung im Job gefunden, aber dafür lebe ich schon zu lange, das ich weiss, das dies selten der Fall ist. Auch wenn viele sagen, sie würden ihre Arbeit gerne machen - aber oft sind das die ersten, die bei einem Lottogewinn sofort alles hinschmeissen würden... Aber weil der Lottogewinn auf sich warten lässt, arbeiten sie halt weiter, u. belügen sich selbst..
     
  7. Lightdreamer

    Lightdreamer Guest

    kommt auf die Arbeit und die Kollegen an g
     
  8. das__LICHT

    das__LICHT Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    456
    Ort:
    baden-würtemberg
    Huhu

    habe >anderes geklickt<
    Mein Beruf ermöglicht mir die Erfüllung sehr sehr vieler Träume und Vorstellungen,
    z B. baue ich immo eine ca.200 qm große Wohnung und dazu ca. 50 qm
    Terasse auf dem Dachfirst(Dachfirst wird ausgeschnitten und flach gemacht),und noch ne 25 qm Balkon mit bruchsicherem Klarglas überdacht.
    dazu ums Haus großer Springbrunnen und Natursteingeflasterter Hof ca 50 qm.
    alles Vollisoliert mit 16 cm Steinwolle außen Fachwerkverblendung.Innen alles Naturhölzer mit diversen Schnitzereien.
    Alles Eigenarbeit dank meines erwählten Berufes.
    Hobby ist Beruf,oder mein Beruf ist mein Hobby

    LG
    das__LICHT

    :)
     
  9. dragonheart7

    dragonheart7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    9.817
    Ort:
    im Herzen von Angeln
    Diese Aussage erregt bei mir ungute Assoziationen - könntest Du bitte mal kurz aufzeigen, was dieser Satz bedeutet ? Er könnte mehrdeutig verstanden werden :dontknow:
     
  10. dragonheart7

    dragonheart7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    9.817
    Ort:
    im Herzen von Angeln
    Werbung:
    meine Arbeit macht mir - wenn auch oft sehr kräfte-u. nervenraubend und heftigst unterbezahlt - sehr viel Spaß. Der Lohn hier sind eher ideeller Natur.:banane:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden