1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Luna - immer noch vermisst :-(

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von hoffnung, 14. Mai 2014.

  1. hoffnung

    hoffnung Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    501
    Ort:
    Inwil (LU) Schweiz
    Werbung:
    Hallo zusammen

    die einen oder anderen erinnern sich sicher noch an meine vermisste Katze Luna. ich halte immer noch Augen und Ohren offen, ob ich sie finde. Im Moment suche ich sie an einem Ort, ein bisschen weiter weg, dort wurde Luna von div Personen gesehen. Leider war die Katze nie da, wenn ich da war, daher weiss ich nicht, ob es wirklich meine Luna ist.... Nun habe ich wieder mal eine Legung gemacht mit der Frage

    Wo ist Luna?






    Also ich versuche mal.. bin leider Anfänger...

    Luna wird durch den Fuchs gezeigt
    Herz hinter Fuchs = Luna hat (oder hatte?) ein liebevolles Zuhause
    Unter dem Fuchs der Turm = Luna ist jetzt alleine und auf sich gestellt?
    Im Schicksal liegt die Sense = eine Gefahr droht? :-(
    Eckkarten = Sonne-Haus-Sense-Hund = die Sicherheit der Treue ist in Gefahr?
    Park = Luna hat kein Zuhause, ist immer im Freien?
    Brief = ich bekomme eine Nachricht?

    Wäre jemand so lieb und könnte mal einen Blick auf meine Legung werfen und das, was ich geschrieben habe? liege ich total daneben?

    hmmm nun komme ich gar nicht weiter :-((
     
  2. Lessinghexe

    Lessinghexe Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo, ist deine Mieze denn inzwischen wieder da??? Ist vielleicht etwas spät aber ich versuche trotzdem mal mein Glück!!

    Die ersten Karten zeigen, zumindest mir, die Grundaussage des Bildes! Wo immer sie ist, Luna geht es gut! Auf Haus 17 (Luna) liegt das Kind. Und von da weg führt auch noch das Schiff. Ich würde mal sagen, die Mieze hat sich auf Entdeckungstour begeben. War neugierig und schwupp unterwegs!!

    Auf Haus 13 liegt der Bär, der kann auch durchaus einen Hund symbolisieren. Kann also durchaus sein, dass sie auf ihrer Entdeckungsreise mit einem Hund zusammengestoßen ist. Auf Haus 15 das Schiff kann anzeigen, dass sie da möglicherweise die Flucht ergriffen hat. Auf 3 liegt wieder Luna! Ja, ich denke sie hatte etwas Panik vor einem Hund und ist darum weggelaufen. Das Schiff steuert allerdings auf dich zu und das sagt mir dass sie zurück kommt. Allerdings nicht gleich! Das Schiff zeigt ja einen längeren Zeitraum an.
    Park, Brief, Turm deute ich als Nachricht aus/über die Öffentlichkeit evtl. über eine Behörde oder ein Tierheim!
    Mal einen Blick auf die Nachricht! Auf Haus 27 liegen die Sterne, es ist also eine klärende Nachricht, eine Nachricht die Klarheit schafft.
    Auf Platz 16 liegst du und zeigt damit an, dass du diese klärende Nachricht bekommst. Die Mäuse auf deinem Haus zeigen die nagenden Gedanken die du dir machst.
    Auf den Mäusen der Reiter, es kommt Bewegung rein. Zudem bewegt er sich auf die Blumen und die Nachricht zu. Also eine erfolgversprechende Nachricht evtl. durch eine ältere, dunkelhaarige Dame.
    Auf der 1 die Sonne. Positiver geht es ja gar nicht!!! Meiner Meinung nach wird alles gut!!

    lieber Gruß
     
  3. Freue dich nicht zu früh, Vorsicht vor Gefühlen, erst sieht es danach aus als könnte dir geholfen werden, nimm Veränderungen an.;)
     
  4. hoffnung

    hoffnung Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    501
    Ort:
    Inwil (LU) Schweiz
    Nein leider nicht :-( Luna ist seit über 3 Jahren verschwunden :-( ich habe von einigen Leuten Feedback's erhalten, welche Luna ca 30-40 km von mir entfernt gesehen haben (nördlich). Leider war diese besagte Katze nie da, wenn ich da war. Daher weiss ich nicht, ob es meine vermisste Luna oder eine andere Katze ist. vor 10 Tagen hat mich ein Herr kontaktiert, der ein Foto von der Katze machen möchte, sobald er sie wieder sieht und fotografieren kann.

    Nun ja ich möchte eben gerne mehr tun, damit ich endlich erfahre, ob es meine Luna ist.

    Ich danke dir von Herzen für deine Antwort :)
     
  5. hoffnung

    hoffnung Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    501
    Ort:
    Inwil (LU) Schweiz
    Auch dir herzlichen Dank :) hmm wie meinst du das mit Veränderungen annehmen? damit ich Luna finde oder wie?
     
  6. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.094
    Werbung:
    Hallo hoffnung,

    ich denke, du wirst dich für eine neue Katze öffnen. Dieser Gedanke ist dir derzeit vollkommen fremd und unerträglich, doch die Sehnsucht wird so groß werden, dass du ein neues Fellbündel in dein Leben lasssen wirst.
    Luna sehe ich als unbekannt verschwunden, aber lebendig.

    LG
     
  7. hoffnung

    hoffnung Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2007
    Beiträge:
    501
    Ort:
    Inwil (LU) Schweiz
    Werbung:
    Liebe Rosenrot

    auch dir herzlichen Dank, dass du geantwortet hast :)

    Ich habe vor bald 3 Jahren 2 junge Katzen gerettet, die Katzenschnupfen hatten. Damals musste leider beim Kater das Auge amputiert werden. Also hat das Verschwinden von Luna was Gutes, aber die Ungewissheit nagt täglich...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen