1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Lilith im Skorpion - 1. Haus - Mondfinsternis

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von kind der sonne, 8. April 2005.

  1. kind der sonne

    kind der sonne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    21
    Ort:
    traun/oberösterreich
    Werbung:
    Hallo!

    Ich bin neu hier und möchte gleich mal eine Frage an euch richten, die mich schon länger beschäftigt. Ich bin aber noch auf keinen so grünen Nenner gekommen, und hoffe, dass mir vielleicht jemand von euch ein wenig auf die Sprünge helfen kann. Danke schon mal im Voraus.

    Ich bin Krebs Aszendent Skorpion und habe eine sehr dominante Lilith-Position. Und zwar steh Lilith bei mir im 1. Haus Skorpion, was ich fast als ein wenig bedrohlich empfinde. Kann mir jemand sagen, was das für eine Bedeutung für mich als Mensch hat (ruhig offen und ehrlich)? Noch dazu habe ich gesehen, dass ich Anfang Mai ein Lilith-Lilith-Quadrat (zusätzlich zur Konjunktion von Saturn mit meiner Geburtssonne) habe. Was habe ich dabei zu erwarten? Was bedeutet dieser Aspekt in dieser Zeit für mein Leben?

    Und gleich noch eine ungelöste Frage im Anschluss: Ich bin an einer partiellen Mondfinsternis geboren. Hat das auch eine Bedeutung im Geburtshoroskop? Ich habe leider nirgends etwas darüber gefunden.

    Vielen Dank schon jetzt für alle Antworten!

    Das wären noch meine Geburtsdaten, falls jemand nachsehen möchte:
    17. Juli 1981
    geboren in Linz (Österreich)
    um punkt 15.00

    Danke.
     
  2. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Sonnenkind :)

    stöbere doch mal hier Lilith herum.

    So etwas findest du in keinem Buch. ;)

    Lieben Gruß
    Rita
     
  3. Jan Martin

    Jan Martin Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Hamburg
    Hi Kind Der Sonne

    Du hast da so einiges an Transiten am Laufen momentan. Da wird es schon schwerer, eine konkrete Aussage 'rauszupicken, zumal Du ja überhaupt nix von Dir erzählt hast und somit eine Blinddeutung erhalten möchtest. Sooo sehr dominant steht Deine Lilith auf erstem Blick im 1.Haus gar nicht, weil schon sehr weit vom ASC entfernt. Die Dominanz ergibt sich erst durch zusätzlich die Position im Skorpion und durch die Konjunktion mit Uranus, wozu schließlich auch noch eine auf 18 Minuten genaue Opposition mit Chiron kommt.

    Ich könnte mir vorstellen, daß es in zwischenmenschlichen Belangen schon seit einiger Zeit ziemlich turbulent zugeht bei Dir. Insofern bildet das bereits seit einigen Monaten wirksame Lilith-Selbsttrigon, kein Quadrat (!), vielleicht einen unter mehreren Höhepunkten in der Entwicklung einer bestimmten und bereits längere Zeit andauernden zwischenmenschlichen Angelegenheit.

    Eine partielle Mondfinsterniß halte ich nicht für so bedeutsam, daß ich mir darüber Gedanken machen würde.

    MfG Jan
     
  4. kind der sonne

    kind der sonne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    21
    Ort:
    traun/oberösterreich
    Hallo ihr zwei! und danke für eure Antworten!
    Ich kenne mich leider noch nicht so gut aus in der Astrologie und bin einfach nur sehr interessiert und hoffe von den Diskussionen im Forum lernen zu können.

    zu GreenTara:
    Ich hab gleich mal durchgestöbert durch den Thread. Lilith ist ja wirklich ein sehr geheimnisvoller und schwer zu begreifender Planet. Sehr interessant und tiefgründig auf der einen Seite, aber auch sehr dunkel und fast gefährlich auf der anderen Seite. Ist Lilith nicht auch so etwas wie ein "Unglücksbote"? Oder fasse ich das nur falsch auf? Eben kombiniert mit dem Skorpion, der ja auch die Todthematik beherrscht und eine große Leidensbereitschaft mitbringt. Es ist nicht so, dass ich Angst habe, ich möchte nur verstehen können, was das für mich und mein Leben bedeutet. Oder steht es einfach für das große Interesse an Verborgenem, Geheimnisvollen, auch dem Tod und dem Leben danach?
    zu Jan Martin:
    Du hast recht, es ist gar kein Quadrat. Ich habe in der Arbeit schnell drübergeschaut über die zwei Radices und hab mich wohl so richtig verschaut.
    Ich führe eine Beziehung seit fast drei Jahren, die schon eine Menge extreme Tiefs aber auch Hochs mitgemacht hat. Ich habe das Gefühl, dass es sich ein wenig entspannt, und ich hoffe es zumindest auch. Was ich weiß ist, dass ich wohl bis zum Sommer wissen werde, ob er "der Richtige" ist , oder nicht. Mein Freund ist ebenfalls Krebs (18. Juli) und ihn trifft die Saturn Konjunktion ja auch noch zusätzlich.
    Was bedeutet "und durch die Konjunktion mit Uranus, wozu schließlich auch noch eine auf 18 Minuten genaue Opposition mit Chiron"?

    Danke jedenfalls, und ich hoffe, ich nerve nicht mit meinen Fragen!

    dani
     
  5. Jan Martin

    Jan Martin Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hi Kind Der Sonne

    Das in alles worin Deine Lilith involviert ist, auch Thematiken zum Tragen kommen, die von Uranus und Chiron vertreten werden. Das sind vor allem veränderliche und destabilisierende Kräfte, aber auch solche, die viele Chancen und Möglichkeiten bringen. Man braucht einfach mehr Abwechslung, sonst fühlt man sich bald gelangweilt.

    MfG Jan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen