1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Levitiertes, energisiertes, gefiltertes Wasser ...??!!

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Pandora, 7. Juni 2004.

  1. Pandora

    Pandora Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Göttingen
    Werbung:
    undefined
    Hallo zusammen,

    beschäftige mich zurzeit mit meiner Wasserversorgung.
    Das Thema ist sehr umfassend und jeder macht es irgendwie anders.

    Wo liegen die Unterschiede (levitiertes oder energisiertes oder gefiltertes oder abgekochtes) Wasser?
    Und vor allem "Wie" macht ihr das? Es gibt ja nun verschiedene Systeme.

    Liebe Grüße P.
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Pandora,

    ich kenn die Unterschiede nicht, weil ich machs ganz einfach und billig.

    Ich hab Weidenzweige mit 12,7 cm Länge im Dreieck um jeden Wasserhahn gelegt, um das Wasser zu energetisieren - und das Wasser, das ich trinke, wird zusätzlich mit Steinen angereichert :daisy:
     
  3. andrea b.

    andrea b. Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    wien
    ...und ich klebe ein isolierband um den hauptwasseranschluss mit symbolen..
    lg
    andrea
     
  4. andrea b.

    andrea b. Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    wien
    ...und ich klebe ein isolierband um den hauptwasseranschluss mit symbolen..
    lg
    andrea
     
  5. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Wasser ist eines der wichtigsten Lebensmittel. Und wir alle sollten sehr sorgfältig darauf achten, dass es in einwandfreier Qualität ist. Leider ist das oft nicht der Fall. Vor allem die Qualität des Wassers in vielen Grossstädten lässt sehr zu wünschen übrig. Und wenn die Wasserqualität minderwertig ist, dann hat das Folgen für die Gesundheit der Menschen, die dieses Wasser trinken.

    In vielen Staaten der Welt geht man dazu über, die Wasserwerke in Privathand zu übergeben. Das hat in manchen Ländern die Folge, dass der Profit, der aus dem Wasser gewonnen werden kann, an erster Stelle steht und nicht die Wasserqualität. So wird z.B. in einigen Staaten Südamerikas, wo die Wasserwerke privatisiert wurden, die Gewinne in die Tasche gesteckt, das Kanalnetz dagegen aus Profitgründen nicht erneuert. Für die Kosten müssen dann natürlich wieder die Bürger aufkommen.

    Die europäischen Staaten allerdings haben sich dagegen ausgesprochen, die Wasserwerke nicht zu privatisieren. Wir sollten uns aber nicht auf die Poliker verlassen. Gerade heute, in Zeiten knapper Kassen, spielt der eine oder andere vielleicht mit dem Gedanken, die Wasserwerke zu privatisieren.

    Wasser ist ein sehr wertvoller Rohstoff, der in der Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen wird. Wir sollten sehr sorgfältig darauf aufpassen, wie damit umgegangen wird.

    Der Japaner Dr. Masaru Emoto hat übrigens festgestellt, dass man die Qualität des Wassers auch durch Gebete, durch liebevolle Ansprache des Wassers oder durch das Aufkleben von Zetteln mit positiven Begriffen verbessern kann. Nachzulesen unter: Die Macht der Gedanken

    Da der Mensch ebenfalls zu einem hohen Prozentsatz aus Wasser besteht, reagiert er positiv auf eine liebevolle Hinwendung wie das z.B. bei der Mantrameditation geschieht.

    Alles Liebe. Gerrit
     
  6. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    hi ihr lieben!

    ich möchte auch auf masaru emoto hinweisen... er propagiert die vielleicht unmittelbarste art und weise: dem wasser vor dem gebrauch liebe, dank und respekt auszudrücken. emoto hat ein verfahren entwickelt, um die wirksamkeit dieser so simpel erscheinenden zuwendung darzustellen - in schönen fotos von wasserkristallen, die sich je nach art der beziehung zum wasser unterschiedlich zeigen...

    vor ca. einem jahr, als emoto zum "day of love and thanks to water" aufrief, habe ich ein wasserritual durchgeführt... die hintergrundinfo dazu ist noch verfügbar und bringt unter anderem eine menge an links auf "wasserseiten", auch auf emoto selber...

    alles liebe, jake
     
  7. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Aus dem Buch über Mantrameditation habe ich noch folgende Information:

    Führt man die Mantrameditation zu Hause aus, so hat sie nur normale Wirksamkeit. An heiligen Orten ist die Wirkung hundertmal, an Flußufern 100.000 Mal höher.

    Alles Liebe. Gerrit
     
  8. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe mich die letzte Zeit auch immer wieder mit der Wasserqualität beschäftigt und ob es sinnvoll ist, irgendeine Sorte von Gerät zur Wasseraufbereitung zu kaufen. Konnte mich aber bis jetzt zu nichts entschließen.

    Ich gehe sehr pragmatisch daran. Entweder das Wasser schmeckt mir oder nicht. Wenn es mir nicht schmeckt, trinke ich zu wenig, was natürlich nicht gut für die Gesundheit ist. Bevor ich was kaufe oder verändere müßte ich sozusagen probieren können und der Geschmack müßte mich überzeugen.

    Vielleicht sollte ich es mal mit der Achtung und Liebe dem Wasser gegenüber ausprobieren. Vielleicht verändert sich dadurch was.

    Eigentlich bin ich eine volvic Trinkerin, aber mir widerspricht, daß Wasser so lange durch die Gegend gefahren wird.

    Mal sehen, wie sich das alles entwickelt.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  9. dragnar

    dragnar Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    185
    Hallo

    Seit ich levitiertes Wasser kennegelernt habe gibt wes für mich nichts bessres!

    Mein Körper verlangt richtig danach. das ist als wenn man ausgetrocknet wäre.
    Schaut mal im Google unter Stichwort nach. Leitungswasser ist für mich völlig tabu. Erfahrungen von anderen wären toll zu hören.

    dragnar :banane: :danke:
     
  10. Cerulean

    Cerulean Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    101
    Werbung:
    Levitiertes Wasser?
    Könntest Du das näher beschreiben.
    Masaru Emoto hat einiges zur Erforschung des Wassers beigetragen.
    Ich habe seine Schriften „Die Botschaft des Wassers“ und „Gedanken manifestieren sich im Wasser“, bin aber noch nicht dazu gekommen, sie zu lesen.
     

Diese Seite empfehlen