1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Können Dämonen ihre Kräfte verlieren?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von BlackAngel1988, 11. September 2004.

  1. BlackAngel1988

    BlackAngel1988 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Sachsen - Leipzig(Reudnitz)
    Werbung:
    Erstmal eine grundsätzliche Frage: Sind Dämonen verletzbar (Ist es möglich, dass sie sich nen Finger brechen?)? Klingt jetzt dumm, aber es würde mcih interessieren. Und wenn sie nicht verletzbar sind, können sie irhe Kräfte verlieren und dann verletzbar werden?
     
  2. DNEB

    DNEB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Ja
    Tag
    liegt daran wie du dämon definierst.
    Meine logik würde sagen, das sie nur "magisch/psychisch/ätherisch" verletzbar sind, nicht physisch.
    Bin aber kein anhänger des "geistermodells" und kenn mich da nicht sehr gut aus.

    Danke fürs lesen

    DNEB
     
  3. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    ich schließe mich an - kommt auf die definition an. meiner erfahrung nach können sie sich verletzen, wenn sie sich maerialisieren. ist aber nur meine persönliche erfahrung und ich würde es nicht zwangsläufig auf alles umlegen. wenn der dämon einen körper hat kann man ihn verletzen. wenn er keinen hat - muss man es auf anderen wegen versuchen.
     
  4. Tiana

    Tiana Guest

    Hallo Black Angel,
    dient Deine Frage zur Selbsthilfe?
    Die Dämonen die uns nachts im Traum oder im alltäglichen Leben erscheinen sind sehr wohl in ihrer Kraft verletzbar. Nämlich in der Weise, dass man ihnen die eigene Kraft entgegesetzt.
    Dämonen , wenn sie sich materialisieren könnten, würden sich in menschlichen Körpern materialisieren. Und diese Körper sind sehr wohl verletzlich. Aber was nützt es, wenn sich ein Mensch Gliedmaßen verletzt?
    Der Dämon ist damit nicht ausgetrieben. Also ist der Dämon psychischer Natur und kann mit entprechender Gegenwehr zur Aufgabe seiner Kräfte gezwungen werden.
    In Träumen kann man das trainieren indem man sich Traumhelfer zur Seite stellt, die immer dann auftauchen oder visualisiert werden können, wenn ein Dämon im Traum auftaucht. Das funktioniert ganz gut. Oder man hilft sich selbst, indem man den Spruch: Ich bin Licht, ich bin Licht! Wer nicht zum Licht gehört muß gehn! aufsagt. Das tue ich immer, wenn ich aus einem schlechten Traum aufwache.
    Im Alltag sollte man den Dämonen, die uns oft in menschlicher Gestalt begegnen ( man denke nur an böse Arbeitskollegen oder Chefs!) mit viel Liebe aber auch Unnahbarkeit begegnen. Das hilft oft mehr, als auf irgendwelche Machtspielchen einzugehen, die man sowieso verliert. Also, es gibt keinen Grund Angst zu haben.
    Auch wir selbst haben unsere kleinen Dämönchen in uns und sollten versuchen, sie im Zaum zu halten.
    viele liebe Grüße, Tiana
     
  5. Chaya

    Chaya Guest

     

    Anhänge:

  6. BlackAngel1988

    BlackAngel1988 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2004
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Sachsen - Leipzig(Reudnitz)
    Werbung:
    Mach lieber keine Witze, denn genau darum geht es. Der Dämon IST mein Chef! Klingt blöd, aber eigentlich mag ich ihn. Und damit wäre die Frage der Materialisierung beklärt, ich kenne keine "Geister"dämonen. Es geht nur darum, dass ich mir Sorgen um ihn mache, seit er sich n Finger gebrochen hat, denn ich habe das Gefühl einer meiner Sprüche hat das Gegenteil bewirkt und er verliert seine Kraft, während ich sie kriege!
     
  7. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Wer in der Selbstlüge lebt, dort sind die Dämonen stark, wer aber ehrlich zu sich selbst ist dort verlieren die Dämonen ihre Kräfte.
     
  8. Aresk de fame

    Aresk de fame Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Wien
    Also ich hab mir das hier mal durchgelesen und wundere mich etwas.

    Also um die Frage von meiner Sicht aus zu beantworten.
    Ja. Dämonen können sich definitif verletzen. Egal ob man nun die körperliche oder nicht körperliche Gestalt versteht.
    Außerdem ist es nicht wirklich leicht einem Dämonen Energie (Kräfte) abzuzapfen. Dazu müsste man schon äußerst geschickt oder fähig sein. Oder einfach nur mächtiges Glück haben.
    Vielleicht kommt es dir nur so vor, dass er schwächer wird, weil du ihn einmal "verletzt" siehst?

    Denn laut meiner Erfahrung braucht man einen sehr mächtigen Spruch um einem Dämonen Kräfte zu rauben. Und einen weitaus mächtigeren um sie in sich aufzunehmen.
    Außerdem würde ich für dich hoffen, dass du das nicht tust. Dadurch würdest nämlich auch du dich verändern.

    Aresk
     
  9. Kiah

    Kiah Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    739
    Ort:
    NRW
    Hallo Black Angel,


    der Dämon ist dein Chef? *gg*
    Dann ist aber irgendetwas nicht so ganz richtig gelaufen. Wie äußert sich denn euer Verhältnis?

    Freundschaft wäre ok, aber Chef - Angestellter nicht.

    Kiah
     
  10. Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Offline
    Werbung:
    Bist du dir sicher das er das Dämonische Wesen ist?

    Phoenix
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen