1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kinder nennen mich Hexe

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Tremeria, 18. November 2011.

  1. Tremeria

    Tremeria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    294
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich weiß nicht, ob mein Thema nun in diesem Forum richtig angesiedelt ist, aber es geht um das Thema Hexen.

    Es ist mir nun schon mehrfach passiert, dass wildfremde Kinder, bisher immer Mädchen, sagen, ich sei eine Hexe.

    Grundlegend ist das kein Thema, denn ich definiere mich durchaus als Hexe. Dazu muss man aber sagen, dass die Kinder mich diesbezüglich regelrecht anzischen, mit einer Feindseligkeit, als wären sie reinkarnierte Inquisitoren, die mich am liebsten brennend auf dem Scheiterhaufen sehen würde. Ich überlege schon länger, was diese Feindseligkeit in den Kindern auslöst. Es mag ja sein, dass sie da etwas wahrnehmen, aber mich wundert es wirklich, warum sie so aggressiv reagieren. Liegt das nun an dem Bild einer Hexe, welches ihnen im Märchen vermittelt wird, sehen die Kinder möglicherweise Dinge an mir, die ich selbst nicht so intensiv wahrnehme? Strahle ich wirklich etwas so Böses aus? Ein wenig unheimlich bin ich mir zwar auch selbst manchmal aber im Großen und Ganzen nehme ich mich doch als recht friedliches Wesen war :) Oder sind das einfach reinkarnierte Inquisitoren, die es auf mich abgesehen haben ? :D

    Habt ihr so etwas ähnliches vielleicht schon erlebt?

    LG
    Tremeria
     
  2. Sepia

    Sepia Guest

    vielleicht magst Du Kinder nicht und die spüren das.
     
  3. Tremeria

    Tremeria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    294
    Ich mag Kinder sogar sehr gerne. Ich habe zwar noch kein eigenes, aber wenn ich mit Kindern zusammen bin, genieße ich das sehr. Kinder sind toll :D

    LG Tremeria
     
  4. Sepia

    Sepia Guest

    dann biste wie ne Hexe angezogen..?...oder mit dem Besen unterwegs..?

    [​IMG]
     
  5. Tremeria

    Tremeria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    294
    Mit dem Besen bin ich nur in der Wohnung unterwegs, wenn der Staub eliminiert werden muss :D

    Wie eine Hexe angezogen, mag sein. Ich trage eben sehr gern Kleider und Röcke, mal etwas schlichter, mal auch etwas ausgefallener. Aber ich spüre, dass sie das nicht an den Äußerlichkeiten festmachen, denn sonst könnten sie genauso gut sagen, dass ich eine Prinzessin oder eine Elfe bin :D

    LG
    Tremeria
     
  6. Tremeria

    Tremeria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    294
    Werbung:
    Kleiner Nachtrag: Mir ist das auch schon passiert, als ich ein klassisches Business-Kostüm getragen habe, weil Kundenbesuch ins Haus stand. Also ganz schlicht, Hose, Bluse und Blazer :)
     
  7. Shania

    Shania Guest

    ich könnte mir vorstellen, dass die kinder in ihrem elternhaus etwas darüber aufgeschnappt haben und die phantasie tut ihr übriges.
     
  8. Sepia

    Sepia Guest

    naja, dann bist Du eine Hexe, falls es welche gibt und die Kinder sagen das deswegen.
    Aber was genau wäre eine Hexe für Dich.?
     
  9. Tremeria

    Tremeria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    294
    Nun, ich definiere eine Hexe eben ganz klassisch als "Zaunreiterin" (ursprünglich hagszissa) Ein Wesen, welches mit einem Bein in dieser, mit dem anderen in der jenseitigen Welt steht. Der Zaun stellt dabei die Grenze zwischen den beiden Welten dar, ist aber rein metaphorisch gesehen. Ich liebe die Natur, beschäftige mich mit Kräuterkunde und bin sehr spirituell ausgerichtet. Ebenso befasse ich mich mit der Psychologie, Parapsychologie, Magie. Für mich ist es Alltag, mit Energien zu arbeiten und die verschiedensten Geistwesen um mich herum zu haben. Ich kann garnicht alles aufschreiben, womit ich mich beschäftige :)

    LG
    Tremeria
     
  10. Hekas

    Hekas Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2011
    Beiträge:
    67
    Werbung:
    Um klassischerweise als Hexe durchzugehen muss man entweder sehr hässlich oder sehr hübsch sein, jedenfalls außergewöhnlich. Ein durchbohrender Blick, der verstörend oder anziehend wirken kann, oft assoziiert mit besonders auffallender Augenfarbe.
    Das gehört genauso zum Gesamtbild wie ein seltsames Tier, das man nicht so recht zuordnen kann, meist einen fremdartig klingenden Namen trägt und unnatürlich gefärbt ist, wie zB eine Albino-Mutation.
    Und wo steht dieser metaphorische Zaun, der geritten wird? Am Rande des Dorfes, der zur Metapher gemachten Gesellschaft.
    Findest du dich irgendwo in der Beschreibung wieder?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen