1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

keine Energie mehr!

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von maline, 30. August 2007.

  1. maline

    maline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Dresden, Deutschland
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben. Vielleicht kennt jemand von euch einen Rat. Schon seit längerer Zeit fühle ich mich extrem müde. Schon 3 Stunden nach dem Aufstehe könnte ich wieder ins Bett gehen. Anfangs dachte ich, es wäre die alt bekannte Frühjahrsmüdigkeit, aber nun ist der Sommer auch bald vorbei. Ich bin nicht depressiv oder so, nur immer ziemlich schlaff. Dabei ernähre ich mich ziemlich gesund und hab auch immer viel zu tun. habt ihr einen Rat?
     
  2. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Maline!

    Das könnte Eisenmangel sein. Ein Problem, das ich früher sehr oft hatte und dann war mein Eisenspiegel im Körper immer sehr niedrig. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  3. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Berlin
    Hallo Maline,

    du bist so müde, da du mit deiner Energie nur so um dich wirfst. Versuche sie bei dir zu behalten. Zentriere dich, dann schau dir dein Umfeld an, dort gibt es genug Menschen, diedir Energie abzapfen und du tolerierst das einfach. Du lebst mit sehr vielen "Energieräubern" zusammen.

    Die meisten Menschen versuchen Energie von anderen abzuzapfen, da sie nicht wissen wie sie sich mit eigener Energie versorgen sollen.

    Ein Tipp zur Energieaufladung

    stelle dich mit nackten Füßen auf eine Wiese, schließe deine Augen und lasse deinen Schwerpunkt auf die Erde fallen (dient der Standsicherheit) dann lasse aus deinen Füßen Wurzeln wachsen und nimm dir soviel und solange Energie wie du meinst. Visualisiere wie die Energie aufsteigt und eine Verbindung zwischen Erde und Himmel schafft.
    Bedanke dich bei Mutter Erde für die Hilfe.
    Diesen Prozeß kannst du sooft machen wie du willst.

    Nochn Tipp zum Abgrenzen.

    Hülle dich in blaues Licht, dann behälst du deine Energie und die anderen können dich nicht einfach anzapfen.

    alles Liebe
     
  4. Kirsche20

    Kirsche20 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    9
    Hi!

    Ich hatte das auch eine Zeit lang. Das Problem bei mir war, dass ich ausschließlich Wasser getrunken habe, weil mir die meisten Säfte, etc. nicht schmeckten. Dadurch hat es mir die Elektrolyte hinausgeschwemmt und daher kam meine Müdigkeit. Also, solltest du auch nur Wasser trinken, steige auf etwas mir Geschmack um.

    Ist nur so eine Idee.

    Liebe Grüße,
    Kirsche20
     
  5. Baer

    Baer Guest

    Hallo Maline,
    von Vitaminen und gesunder Ernährung könnte das einiges sein, bei mir hat z.B. Vitamin E sehr geholfen und viel trinken ist natürlich auch wichtig.
    Psychisch ist das ja eher eine "Etwas raubt mir die Kraft" angelegenheit. Das ist ein bisschen schwieriger, weil manchmal rauben einem auch Veränderungen Kraft und manchmal alte Wunden die nicht verheilt sind.
    Es gibt ein sehr interessantes Buch über Chackras da ist hinten eine Liste drin in der die Schlafpositionen und der dazugehörige Schlafbedarf aufgelistet ist. Mir hat das immer sehr geholfen, denn da habe ich gemerkt, o.k. ich schlafe auf dem Bauch das ist dem Erdchakra zugeordnet und das hat 10-12 Stunden schlafbedarf.
    Ich denke man sollte sich nicht so sehr dagegen stellen sondern es auch mal ausleben, meistens geht es dann von selbst, vielleicht braucht dein Körper einfach mehr ruhe. Wie wäre es mit Meditation oder Entspannung??
    Was auch noch wichtig wäre vom Medizinischen standpunkt aus würde ich mal nach Diabetes schauen bzw. muss ja nicht gleich sein sondern vielleicht kommst du zu schnell in den Unterzucker und müsstest einfach nur etwas essen wenn du müde wirst, das ist bei mir öfters der Fall dann werd ich nur wach wenn ich ein Stück Schokolade esse.
    Ich wünsch dir alles gute.

    Grüße Bär
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.858
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Hallo Maline,

    hast du noch andere Syptome, wie "lahme Glieder", Allergien, Sehschwäche, o.ä., dann solltest du dich mal auf einen evtl. Befall von Darmpilzen untersuchen lassen und ggf. für einige Zeit deine Nahrung rigoros umstellen, was vor allem heißt: keinerlei Zucker (auch nicht den Fruchtzucker, den das Obst enthält) und keine Hefe.

    Liebe Grüße
    Ruhepol
     
  7. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Das kann verschiedene Ursachen haben. Seitdem ich was gegen meine Allergien tue, brauche ich weniger Schlaf, denn die schlauchen den Körper ziemlich.

    Du hast warscheinlich irgendetwas, was den Körper stark beansprucht - oder einen Mangel. Lass das abklären, denn wir können Dir keine Ferndiagnose schicken.
     
  8. maline

    maline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Dresden, Deutschland
    vielen dankfür die ganzen antworten.
    ist klar das man keine ferndiagnose machen kann. aber die ratschläge die ihr mir gegeben habt ist genau dass, was ich mir durch meine frage erhofft hatte.
    hm, na klar, stress habe ich genug. mache gerade eine ausbildung und um diese finanzieren zu können arbeite ich nebenbei noch. trotzdem achte ich total auf genügend schlaf. vielleicht sollte ich mich doch mal durchchecken lassen.
    liebe grüsse , maline
     
  9. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Eine zusätzliche Möglichkeit, die leicht zu beseitigen wäre : Magnesium-Mangel. (Grundsätzlich kann es unter Stress sein, dass auch bei vernünftiger Ernährung Mangelzustände entstehen, weil die Nahrung nicht adäquat verarbeitet wird.)

    Oder ganz simpel ein Zeichen, dass Du Dich völlig verausgabt hast und dringend Erholung brauchst.

    Alles Gute, Gawyrd
     
  10. Battimachi

    Battimachi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    72
    Werbung:
    jeden Tag 2h nichts denken in Sukhasana und jede Müdigkeit ist weg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen