1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Energielosigkeit

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von khmer, 16. August 2010.

  1. khmer

    khmer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo an alle!

    Ich bin gestern Abend von einem 4-tägigen Seminar zurückgekommen und da ist mir ganz extrem aufgefallen, dass ich, als ich ausserhalb schlief, keine Probleme mit mangelnder Energie hatte. Nach dieser einen Nacht zu Hause fühle ich mich wieder wie durchgekaut und ausgespuckt. Ich weiß morgens kaum, wie ich aus dem Bett kommen soll. Mein Mann hat das gleiche Problem.
    Immer müde, immer schlapp, trotz ausreichendem Schlafpensum! Unsere Kinder kommen nachts abwechselnd oder beide zu uns ins Bett. Das kann heute Nacht allerdings nicht das Problem gewesen sein, weil mein Kleiner sich ganz klein gemacht hat und mich nicht gestört hat.
    Kann es sein, dass wir bei der Einrichtung unseres Schlafzimmers irgendwelche Fehler gemacht haben (Feng Shui ????)?
    Ich habe auch mal gehört, dass einem die Kinder, wenn sie nachts zu nahe liegen, die Energie "absaugen" können. Kennt sich diesbezüglich jemand aus???
    Danke
     
  2. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    konnte durchaus sein das euer Schlafzimmer sehr wenig Energie bekommt, aber auch das ihr zuviele Probleme mit ins Bett nehmt.
     
  3. LeFeSh

    LeFeSh Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    208
    Ort:
    am Starnberger See
    Hallo khmer,

    um das zu beurteilen, muss eine Analyse des gesamten Hauses vor Ort, ein eingehendes Gespräch mit Euch und andere Aspekte beachtet werden. Von Ferndiagnosen rate ich ab. Aus Feng Shui Sicht kann ich nur sagen, sollte z.B. in Eurem "Kommunikations- oder Gesundheitspunkt" etwas haken, dann hat marlon Recht, dann nehmt ihr zuviel geistigen und seelischen Balast mit ins Bett. Aber das muss, wie gesagt, vor Ort geklärt werden.
    Für weitere unverbindliche Infos gerne bei mir melden.
     
  4. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    Man könnte ja auch den Schlafplatz auspendeln lassen. Oder einfach mal die Betten umstellen oder in anderem Raum schlafen. - Wenn dies was ändert, könnte es mit unbequemen Strahlungen am Schlafplatz zu tun haben.
    Gruß
    Sternwesen
     
  5. Aprology

    Aprology Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    941
    Ort:
    AT
    schliesse mich der meinung von sternenwesen an..... das Schlafzimmer könnte durch diverse strahlen belastet sein...
     
  6. doscho

    doscho Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2010
    Beiträge:
    330
    Werbung:
    Ganz sicher nicht. Aber erwiesenermaßen schlafen Frauen mit Kindern oder Männern neben sich einen leichteren, oberflächlichen Schlaf während Männer mit Partnerin neben sich tiefer schlafen.

    Vielleicht ist eure Matratze nix. Oder zuhause holt euch einfach der Alltagsstreß mit in's Bett während ihr auswärts unbelasteter seid (Tapetenwechselsyndrom).
     
  7. SpiriT1988

    SpiriT1988 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2010
    Beiträge:
    182
    Werbung:
    Etwas sehr schlechtes ist es wenn man Porträs hat, die meisten heutzutage sind nicht gut....
     

Diese Seite empfehlen