1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

kann einem das gefühl so täuschen?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Skarto, 8. September 2006.

  1. Skarto

    Skarto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    2.438
    Ort:
    zwischen himmel und hölle!
    Werbung:
    hallo meine lieben!

    vertraut ihr eurem gefühl? grundsätzlich tu ich es und ich vertraue darauf, was mir mein herz sagt, aber jetzt hab ich irgendwie gemerkt, dass ich mir dabei unsicher bin und irgendwie hab ich mein vertrauen zu meinem gefühl verloren!

    ich liebe einen mann zu dem ich eine karmische verbindung hab - ist eine ziemlich lange geschichte und total verworren.
    vor 2 wochen hatte ich kurz mit ihm gesprochen und ihm eine aussprache vorgeschlagen, weil ich die situation so wie sie jetzt ist nicht mehr aushalte. er hatte dem auch zugestimmt und ich solle mich bei ihm melden und dann machen wir uns ein treffen aus.
    ich hab mich dann 3 tage später bei ihm gemeldet, leider hatte er mich vertröstet und daraufhin hab ich zu ihm gesagt, dass er sich einfach melden soll, wenn er zeit hat. ich hab ihm auch gesagt, dass es für mich sehr wichtig ist mit ihm unter 4 augen zu sprechen.
    es ist bereits bald 2 wochen her und ich hab bis heute nix von ihm gehört. tja, was soll ich machen?

    gestern hatte er geburtstag und ich schrieb ihm eine nette sms - nicht mal darauf konnte er antworten.
    ich bin jetzt sehr enttäuscht von ihm und natürlich tottraurig.
    mein gefühl hat mir immer gesagt, dass er was für mich empfindet und ich konnte mich immer auf mein gefühl verlassen, weil es immer richtig lag.
    doch jetzt hab ich dieses vertrauen verloren. mein herz schreit zwar nach ihm, aber mein kopf sagt, dass ich die finger von ihm lassen soll.

    jetzt steh ich da und weiß nicht, was ich tun soll ... fühl mich leer und von meinem herz betrogen.
    ich wollte nie mehr in so eine situation geraten und nun steh ich wieder da ... fühl mich in stich gelassen.

    geht es euch auch so? wie kommt ihr da dann wieder raus?

    freu mich auf antworten von euch!

    lg silvia
     
  2. blueeyes73

    blueeyes73 Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    231
    Ort:
    NRW
    meld* hihi...



    huhu...
    ja mir gehts so oder sagen wir mal.. all das was du da oben beschreibst...kenne ich. Der Verstand und natürlich all die Leute um einen herum sagen : lass den Typen... aaaaaaaaaaaber das Herz... tja...

    habe leider auch keinen Rat für dich.. weiß ja selber nicht wie ich mit der Sache umgehen soll.. mein Gefühl sagt mir" der kommt wieder . du bist nicht vergessen für ihn" dennoch ist es quälend.. dieses abwarten.. und je mehr ich darüber nachdenke ...kommt bei mir aber auch der Stolz hoch und ich sage mir" was machst du eigentlich hier? warum wartest du auf jemanden oder denkst an jemanden.. der dich ignoriert???".... und wenn dieser Gedanke gerade oberhand hat... dann ist "er" schon wieder vergessen.

    Bei mir ist es Stimmungsmässig bedingt.. gehts mir schlecht...denke ich an ihn.... bin ich super drauf und abgelenkt... ist "er" in weiter Ferne. Und.... nicht zuvergessen.. mein Gefühl..welches mir immer und immer wieder sagt..." du bist nicht vergessen für ihn..."...das baut auf und macht Hoffnungen..an die ich mich aber nicht klammern möchte.

    Habe mir auch Karten legen lassen... :) bis jetzt haben alle dasselbe gesagt... er kommt wieder bzw. wird sich melden... aber wer weiß wer weiß? vielleicht ist er mir dann gleichgültig geworden..

    lass den kopf nicht hängen und wenn du reden magst... ( hilft sehr gut finde ich ) dann schreib ruhig:)

    LG Blue
     
  3. Skarto

    Skarto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    2.438
    Ort:
    zwischen himmel und hölle!
    ja, ich hab mir auch die karten legen lassen und sie sagen auch, dass er kommen wird. er hat selbst angst zurückgewiesen zu werden.
    ich weiß, dass er mal von seiner ex ziemlich arg betrogen wurde und es ihn ziemlich mitgenommen hatte. ja, versteh dann, dass er mit vorsicht voran geht - männer sind oft noch sensibler als wir frauen - nur der unterschied ist, dass wir uns aussprechen und sie fressen es oft in sich hinein.

    ich bin vorallem deswegen enttäuscht, dass er nicht mal ein danke für die glückwünsche heraus gebracht hat.
    letztes jahr bekam ich wenigstens noch ein "danke" ... ich hab mir vorallem für heuer etwas mehr erwartet, weil ich dachte, dass er doch auch an einer aussprache interessiert ist.

    ich sitz da und könnte heulen - frag mich echt, warum ich mich so runterziehen lassen muss und teilweise denk ich auch, dass ich was besseres verdient habe.

    als wir uns das erste mal näher kamen - war es für mich so erschreckend, dass ich danach sagte, es sei ein fehler gewesen. aufgrunddessen hat er sich dann total zurückgezogen und abgeblockt. er hat nie danach gefragt, warum es für mich ein fehler war.
    es lag nicht an ihm sondern an mir - ich hatte angst, dass gefühle hochkommen, die ich nicht will, die meine verletzte seele wieder öffnen lassen und ich mich verliebe und wieder in etwas verrenne und ich dann wieder verletzt liegen bleibe - und genau dieses gefühl hab ich jetzt auch.

    das ist jetzt genau wieder das gefühl - ich bin da verletzt - und ich weiß, dass ich mich jetzt wieder verschließen werde, weil ich einfach angst habe.

    das schlimme ist, dass ich ihn liebe - keine verliebtheit sondern wirklich liebe! :-((((

    fühl mich grauenhaft und am liebsten würd ich meinen koffer packen und weg, weit weg - aber davon laufen hilft ja auch nix!

    lg silvia
     
  4. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo skarto,

    hmm ich denke, man sagt so leicht "ich liebe jemanden" ...
    meiner meinung nach ist das fast unmöglich,
    wenn man mit jemandem nicht zusammenlebt.

    verliebt sein, ja gut.
    daran ändert auch eine karmische beziehung nichts.

    WAS liebst du an ihm ????

    dass er keine antwort auf deine geburtstagswünsche schrieb, kann ja
    mehrere gründe haben:

    - er hat die sms gar net erhalten
    - er will nicht zurückschreiben
    - er will ruhe von dir haben
    - er weiß mit der sache auch nicht umzugehen

    die angst vor dem verletztsein und dem zurückgewiesen werden liegt in meinen augen in dir ganz alleine.
    das müsstest du versuchen aufzulösen,
    denn erst dann bist du frei für eine liebe !!!

    lg die lila
     
  5. Lilith

    Lilith Guest

    Hallo Skarto!

    Es sieht so aus, als ob er für eine Aussprache (noch) nicht bereit ist.
    Ruf ihn jetzt besser nicht an, lass ihm seine Zeit. Was die Geburtstags-SMS betrifft, so wusste er wahrscheinlich nicht, wie er reagieren hätte sollen. Warte, bis er sich meldet.
    Es ist immer sehr wichtig, auf einen Ausgleich von Geben und Nehmen zu achten! Du hast gegeben...jetzt ist eindeutig er dran.

    Liebe Grüße
    Lilith
     
  6. blueeyes73

    blueeyes73 Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    231
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    das mit der sms oder überhaupt sich melden.. und auf antworten warten kenne ich.


    Ich habe ihm zu seinem geburtstag ne mail geschickt.... er sah die mail auch ( ich sah ihn online) ..aber meinste er hat sie gelesen? nö... einfach ungelesen gelassen und war dann off.

    das saß und das tat auch verdammt weh... aber dann kam wieder mein Stolz und ich sagte mir.. " boah warum schreibste dem überhaupt?..der hat nicht mal nen gruß verdient"... jedenfalls... er wußte das er eine mail von mir hat... ich habe diese mail aber 2 tage später zurückgezogen.... und ich bin mir 100% sicher... das hat er "gemerkt" und sich auch darüber gedanken gemacht... denn ungelesen mails verschwinden nicht nach 2 tagen g*

    Habe ihm dann weder zu weihnachten noch zu ostern geschrieben.. irgendwann ist eben mal gut.
    Den letzten Kontakt hatte ich zu ihm.. als ich ihm ganz kurz schrieb... das ich mich verabschiede ( gibt da ein gemeinsames Hobbie) und ich ihm alles gute wünsche.. und das man ja mit der Zeit vielleicht doch noch mal normal mit einander umgehen kann?!.... seitdem hat er nichts mehr von mir gesehen oder gehört!

    Und ich bin mir 100%sicher.... unsere Wege werden sich wieder kreuzen und er wird der jenige sein.. der ankommt. Denn ich habe etwas gemacht womit er nicht gerechnet hat... nämlich mich zurückgezogen und akzeptiert was er gerne möchte.

    Ich weiß wie weh es tut.... und das ich jetzt selber sowas sagen.. hihi* ist schon ein beachtlicher fortschritt g*... lenk dich ab... schreib /rede darüber... aber mach dich nicht zum affen und sims den volll oder mail ihm... und gesteh ihm auch nicht deine Gefühle oder Liebe.....lass Zeit vergehen.
    Ich bin selbst der Typ.. wenn man mir das alles gesteht.... gehe ich erstmal einen Schritt zurück... und wir wissen ja Männer reagieren erstrecht so. :stickout2

    mach dir immer bewußt... er weiß das er dich jeder Zeit haben kann und das du wartest... und solange er das weiß und auch merkt...wird er sich Zeit lassen bzw. bestimmen... wie es weitergeht.

    Lg Blue
     
  7. Lilith

    Lilith Guest

    Das klingt sehr hart irgendwie...ist das nicht eher dann der Fall, wenn jemand nichts für einen empfindet und nur mit einem spielt?
    Wenn Gefühle da sind, erscheint mir diese Sichtweise nicht ganz stimmig.
    Was meinst du?
     
  8. blueeyes73

    blueeyes73 Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    231
    Ort:
    NRW


    hmm wenn man für den anderen nichts empfindet dann kann man es doch offen und ehrlich sagen oder? aber nicht auf sms zu antworten oder.. sonst wie wenigstens mal kurz was zu sagen.... ist für mich persönlich eine hinhaltetaktik.
    Oder ... eben das Verhalten der Männer.. wobei ich es aber blöd finde... so ein Verhalten nur auf Männer zu münzen.. gibt bestimmt auch ne menge Frauen.. die eben keine Lust haben auf sms zu antworten und sich denken... wenn ich mich nicht melde...dann hörts von alleine auf.

    Finde auch zu sagen.. er hat die sms nicht gesehen oder ist sich seinen Gefühlen nicht bewußt etc... irgendwie nur ein aufmuntern für die Person die sehnslichst drauf wartet.
     
  9. Lilith

    Lilith Guest

    Freilich ist sein Verhalten öde, falls er aber etwas empfindet, ist es eine gewisse Feigheit, die er zeigt.
    Ein Mann würde nicht so leicht sagen, dass er Zeit bräuchte, dass er noch nicht bereit ist oder so.
    Ich glaube für Skarto ist jetzt wichtig, auf sich selber zu schauen, und ihn spüren zu lassen (indem sie nichts von sich hören lässt), dass er etwas für die Beziehung tun muss.
     
  10. greenbuddha

    greenbuddha Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    ungefähr genau in Hannover:)
    Werbung:
    ...naja, vielleicht stimmt's trotzdem, mit einer kleinen Ergänzung: gegenüber solchen Frauen (->nicht böse gemeint, nur eine neutrale Klassifizierung), deren Beziehung stark durch Abhängigkeit vom Partner geprägt ist. Mag paradox klingen, aber wenn ich selbstkritisch an mir runter blicke, das könnte hinkommen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen