1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

im traum beinahe umgebracht worden..

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Yu_20, 1. Mai 2006.

  1. Yu_20

    Yu_20 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2006
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    hi an alle,

    ich habe vergangene nacht einen ziemlichen alptraum gehabt und zwar
    war ich irgendwo auf klassenfahrt oder im urlaub,auf einmal
    kommt ein junge in meinem alter auf mich zu,wir reden miteinander und ich mochte ihn sofort. er war sehr nett und anziehend. wir redeteten so lange miteinander bis es später abend war, ich legte mich also hin (ins gras:confused:) und schlief ein..
    plötzlich riss ich in meinem traum erschrocken die augen auf und sah diesen jungen,der mich mit aller kraft versuchte zu erwürgen! ich bekam keine luft mehr,es tat weh und ich versuchte nach hilfe zu schreien und mich loszureißen, aber es ging nicht,er war viel zu stark,er drückte immer fester und fester, es fühlte sich so real an..und ich dachte:
    "er bringt dich um,er will dich umbringen,warum nur,ich will nicht sterben,bitte
    ich will noch nicht sterben aber ich habe keine chance.."
    dann erinnere ich mich nurnoch daran,dass ich meiner mutter dieses erlebniss
    kurz danach erzähle,dieser junge steht aber in meiner nähe und ich schreie ihn an: du wolltest mich töten,du wolltest mich erwürgen!"
    aber er liess sich nichts anmerken,grinste und sagte nur sowas wie:..ich war das doch nicht.. und dann wache ich auf


    komisch war das..
    ich muss dazu sagen,ich bin ein mensch dem es sehr schwer fällt
    fremden menschen zu vertrauen,in diesem traum vertraue ich aber
    sofort,weil der erste eindruck so positiv war..

    gruß
    yu
     
  2. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Yu!

    Der Junge könnte dein inneres Kind gewesen sein. Wenn man dich erwürgt, dann bekommst du keine Luft. Was nimmt dir die Luft zum Atmen? Gibt es irgendetwas aus deiner Kindheit, dass dich heute noch belastet? Das dir die Luft zum atmen nimmt?

    Das du gleich Vertrauen zu ihm hattest, bestätigt eigentlich nur die Annahme, dass es sich um dein inneres Kind handelt. :)

    Umbringen, töten... das heißt Transformation, Veränderung. Das alte stirbt, das neue beginnt. Was solltest du in deinem Leben verändern. Du läßt dich nicht umbringen. Du wehrst dich dagegen. Also wehrst du dich auch vor einer Veränderung.

    LG
    Nordluchs
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen