1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ich weiss nicht wass ich machen soll

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von pyro, 13. Juni 2010.

  1. pyro

    pyro Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    56
    Werbung:
    kann mir irgendjemand sagen wie ich einen geist los werden kann ich hab schon alles mögliche versucht . eine zeit lang dachte ich auch ich habs geschafft aber dann erschien dass mädchen in einen traum und schwubs ist sie wider da immer wenn ich schlafen gehe sitzt sie in einer ecke und kuckt mich einfach nur an. freunde von mir haben sie jezt auch schon gesehen also weiss ich dass sie wirklich da ist und ich nicht verückt bin .und langsam macht sie mich auch angst .mein bruder hat mir mal gesagt ich soll sie anschprechen aber darauf reagiert sie nicht sie starrt mich.

    also wenn mir irgendjemand einen tipp geben kann dass währe toll

    thx lg. pyro
     
  2. Aratron

    Aratron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    5.053
    wenn sie nicht sagt, was sie will, dann ist das natürlich doof. vielleicht kommt das noch, oder du versuchst es zu erträumen. man kann sie bestimmt rausschmeissen , aber ich wäre viel zu neugierig, wie ich zu der ehre komme.
    zwinker ihr ein wenig zu, vielleicht plaudert sie irgendwann.
    angst ist ein schlechter berater. unangenehmere gäste werden dadurch noch unangenehmer, daher 1.:cool: cool bleiben und 2.:) freundlich sein und 3. immer wieder mal fragen, was die lady will.

    schad, mädchenbesuch hatte ich noch nie:schmoll:
     
  3. Mipa

    Mipa Guest

    Vielleicht spricht sie nicht unsere sprache.....:D

    Versuche es noch ein paar mal mit ansprechen oder fordere sie zum gehen auf....sei selbstbewusst, sie tut dir nichts.....:)

    Versuche es auch mal mit gedankenkraft, die hat oft grosse wirkung...

    Alles liebe....:)
     
  4. Khors

    Khors Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    656
    Ganz sicher habt Ihr eine Karma-Verbindung aus früheren Leben.
    Das kann ein starkes Band sein.
    Eine Reinkarnationssitzung kan dir erklären, woher ihr euch beide kennt.
    Das kann einige hundert Jahre zurück liegen.
    Adressen dafür unter www.dgh-ev.de
    Alles Gute !
    :rolleyes:
     
  5. Istariotep

    Istariotep Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Ingelheim
    Na alles Mögliche hast du nicht versucht sonst wär sie weg und du bräuchtest keinen Rat ;)

    Es könnte natürlich sein, dass dieses Wesen ein Phantom ist und kein Geist in dem Sinne. Erscheint mir insofern logisch, als dass es auf Ansprache nicht reagiert und dich auch in Träumen verfolgt. Geister halten sich von Träumen fern und erzählen meist gern was sie wollen. Abgesehen davon sind Geister enorm selten und ohne magische Schulung kann man sie nicht sehen und nur selten anders wahrnehmen. Phantome dagegen sind häufig, ihr Schöpfer kann sie ständig sehen und wird sie meist nur schwer wieder los.

    Da Phantome von der Aufmerksamkeit ihres Schöpfers leben versuchen sie auch hartnäckig diese auf sich zu ziehen damit sie wachsen können. Sind sie entsprechend gross geworden werden sie sehr listenreich und können allerlei Unheil anrichten - meist nur in der Psyche ihres Meisters aber mitunter auch stofflich (Spukgeister)

    Phantome sind selbstgeschaffene Wesen die meist aus einer starken Emotion oder Gedanken heraus geboren werden - als "Bild" suchen sie sich meist eine Person die man entweder sehr sehr gut kennt und sich nach ihr sehnt (Eros Schemen) oder eine Person die man nur ganz flüchtig einmal gesehen hat (Phantom) - in dem Fall hast du die Person die das Phantom abbildet vermutlich irgendwann einmal gesehen ohne sie zu registrieren - in der Ubahn, Supermarkt, am Strand - irgendwo wo sie dir nicht aufgefallen ist.

    Die Tatsache, dass deine Freunde sie gesehen haben macht das komplizierter. Geister zeigen sich meist nur Einzelpersonen da sie meist nur von bestimmten Leuten etwas wollen und ohne magische Ausbildung kann man sie normal nicht sehen und ich bezweifle dass alle deine Freunde die nötige Reife haben. Phantome verdichten sich aber meist auch nicht so stark dass man sie mit physischen Augen sehen kann ich denke deine Freunde haben dich verarscht - ansonsten mach doch ein Foto von ihr - wenn sie auf dem Bild drauf ist, dann ist sie bereits sehr stark verdichtet und eine grosse Gefahr / starker Schemen. Wenn nicht, haben deine Freunde dich verkohlt und dem Wesen ist leichter beizukommen.

    Es kann sich natürlich auch um einen Geist handeln aber die Wahrscheinlichkeit im Lotto einen 6er zu haben ist grösser.

    Gegen Geister hilft nur ein gutes Ritual Zwecks Exorzismus / Reinigung des Hauses - wäre interessant ob der Geist dich auch Ausserhalb des Hauses verfolgt (spräche noch mehr für ein Phantom, das ist an dich gebunden nicht an einen Ort)
    Gegen einen Geist brauchs du wohl magische Hilfe, wenn er sich nicht überreden lässt so zu gehen oder gar Gefährlich wird.

    Gegen ein Phantom hilft bewusste Gedankenkontrolle. Für mich klingt es als würde es sich von "Grusel" ernähren. Also Angst - nicht Panik. Jedesmal wenn du dich gruselst dürfte es wachsen, stärker werden, sich laben und evrsucht vermutlich durch seine Präsenz dich noch mehr zum Gruseln zu bringen damit es mehr Nahrung hat. Lösung? Vermeide ganz bewusst alles was dich zum Gruseln bringt - Bücher, Filme, Leute, Gedanken....und ignoriere das Phantom so gut du es kannst, das macht es Schwächer und seine Einflüsse immer subtiler bis nes ganz verschwindet / verhungert.
    Das ist allerdings oft schwer genug. Je besser du es ignorierst und das Gefühl von dem es sich ernbährt vermeidest umso schneller wird es verschwinden.
     
  6. Mipa

    Mipa Guest

    Werbung:
    Danke Istariotep.....:)

    Deine beiträge sind interessant und lehrreich. So können magie-interessierte wirklich profitieren und lernen....
    Die unterscheidung geist/phantom war mir völlig fremd....

    Dass sich ein phantom von angst ernährt, scheint mir klar zu sein. Ist es nicht so, dass "geister" nur "erscheinen", wenn wir sie rufen? An etwas anderes kann ich nicht glauben....

    :)
     
  7. Istariotep

    Istariotep Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Ingelheim
    Danke Mipa,

    für das Lob. Ich helfe gern und teile mein Wissen gern - und nehme gerne anderes Wissen auf.

    Phantome sind im Grunde Elementale / Elementare die ausser Kontrolle geraten sind und sich stark verseöbstständigt haben und sich gegen ihren Schöpfer richten.

    Geister sind verstorbene Menschen (Seelen) die, aus welchen Gründen auch immer, in der physischen Welt verweilen. Meistens handelt es sich um Magier oder magisch interessierte Personen mit einigem Talent, die ihren stofflichen Körper mit dem sie so gut vorankamen nicht aufgeben wollen. Sie trauern dem Körper nach und binden sich bewusst daran. Sie entziehen ihrer Umgebung Lebensenergie und führen die dem Körper zu damit dieser nicht verwest. Sie wollen - a la Jesus - ihren Körper wiederbeleben dafür fehlt ihnen aber die Macht - also halten sie die Verwesung so lange es geht auf in der Hoffnung auf Dauer den Körper beleben zu können. Erst die Zerstörung des Körpers befreit sie und bringt sie von ihrem vorhaben ab damit sie in die astrale Welt eingehen - so gesehen hatte die Vernichtung von Körpern durch verbrennen oder pfählen oder Kopf abschlagen im Mittelalter seine Vorteile wenn ein Körper nicht verweste. Ich habe slebst schon einen solchen Körper gesehen der seit 500 Jahren nicht verwest ist und direkt lebendig aussieht - da er aber gut geschützt unter einem Panzerglaskasten ist kann man da nicht viel machen.

    Eine andere Art von Geistern ist die, welche sich ein ganz wichtiges Ziel gesetzt haben das sie unbedingt erreichen wollten - so stark dass sie auch nach dem Tod dieses Ziel noch erfüllen wollen. Sofern es nicht zeitlich begrenzt worden ist und daher ohnehin scheitert, können solche Wesen sehr lange Umherstreichen - das sind die Geister die sich "Sterblichen" offenbaren und um Hilfe bitten.

    Manche bezeichnen auch alle astralen Wesen als Geister was insofern richtig ist, wenn man alles als Geist bezeichnet das keinen physischen Körper hat aber dennoch auf der physischen Welt weilt bzw weilen kann.

    Das Thema liesse sich noch lange ausbauen.

    Geisterbeschwörungen können keinen Geist rufen der bereits in die astrale Welt eingegangen ist - es sei denn es wäre ein wirklich fähiger Magier dabei der den nötigen Zwang ausüben kann. Da Verstorbene meist innerhalb weniger Minuten die Welten wechseln ist eine Beschwörung Verstorbener wie sie so gern gemacht wird in Seancen nicht möglich. Dadurch aber, dass sich die Anwesenden in Trance versetzen und sich fest auf das Bild des Toten und seine Eigenschaften konzentrieren bildet sich sofort ein Schemen welcher die Rolle des Toten übernimmt und die ganze Gruppe zum Narren hält - natürlich kann er alle Fragen der Anwesenden beantworten, schliesslich ist er aus ihren Köpfen entstanden und weiss genau was sie hören wollen oder womit er ihr Interesse wecken kann.

    Die letzte Art der Geister sind Spukgeister - das sind entweder Dämonen oder andere Wesen die eine verlassene astrale Hülle eines Menschen (Auch die Seele stirbt - nicht aber der Geist des Menschen und sein wahres Selbst) einnehmen und damit ihre Possen treiben. Und manchmal ist es auch ein Magier der seine Astralreisen auch nutzt um zu wirken und mancherlei Wirkung zusatnde bringt die einem Geist zugeschrieben wird - etwa Klopfgeräusche im Morsecode, bewegen von Gegenständen etc - dahinter steckt oft ein Magier der etwas mitteilen möchte. Ist in der Zeit der Telefone und Emails aber extrem selten da Magier heutzutage einfachere Mittel haben sich mitzuteilen.
     
  8. Aratron

    Aratron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    5.053
    ...und hier würd ich mir für dich ein wenig mehr luftelement wünschen zur kritischen überprüfung.
    was ist ein phantom? ein phantasieprodukt. basiert fantasie zwingend auf angst? ...und so satz für satz mal überprüfen...mach es dir nicht zu leicht mit deinem harmoniebedürfnis:)
     
  9. Sayalla

    Sayalla Guest

    Habe ein paar Fragen, damit ich mir das besser vorstellen kann. Wenn gestattet >>
    Wann erschien sie denn zum ersten Mal und wo?
    Du sagst, sie erscheint immer, wenn du schlafen gehst. Also bist du ein er oder eine sie? Haben denn Freunde bei dir genächtigt, sodass sie sie auch mal sehen durften?
    Wie alt bist du in etwa? Damit will ich nicht deine Kompetenz infrage stellen oder ähnliches, sondern die Frage zielt allein auf die Lösung.
    Vielleicht hast du ja Lust darauf einzugehen.
    Falls nicht, dennoch alles Gute dir!
    S.:)
     
  10. blue

    blue Guest

    Werbung:
    á la - Rufe Es? :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen