1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich fühle mich so einsaam und bin am verzweifeln ;-(

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von angel23, 3. Dezember 2008.

  1. angel23

    angel23 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    445
    Werbung:
    hallo
    Ich heiße jessica und bin 23 jahre und habe nen 5 jährigen Sohn. Bin neu hier in das Forum zugestoßen aus reinem zufall weil ich rat am suchen bin weil ich gerade total einsam und am verzweifeln bin und das schon seit längerem.
    Und zwar gehts darum das ich jetzt nun schon seit 3 Jahren single bin und ich mich sehr nach einem neuen Partner sehne der mich liebt und nimmt wie ich bin und auch meinen sohn akzeptiert, mit dem ich einfach über alles reden kann, der mich versteht, mit dem ich einfach durch dick und dünn gehen kann. hässlich bin ich ja auch nicht. Immer wenn ich jemanden kennenlerne die wollen dann einfach nur das eine aber nichts festes obwohl ich so gerne eine beziehung haben möchte. Ich würde echt alles dafür geben nicht mehr alleine zu sein nur irgendwie soll es wohlmnicht so sein. ich denke echt manchmal das es mir nicht gegönnt ist glücklich zu sein aber so ein schlechter mensch bin ich nicht. klar jeder macht mal seine fehler aber ich versuche immer alles richtig zu machen und jedem meiner freunde wenn sie hilfe brauchen zu helfen und stehe immer hinter ihnen und deshalb frage ich mich warum darf auch ich nicht nochmal glück haben und auch glücklich sein mit einem neuen partner für eine lange lange beziehung. Ich verstehe das einfach nicht und bin der verzweiflung nahe und kämpfe abend für abend mit meinen tränen :-(

    Hoffe mir kann hier jemand irgendwie helfen

    ich sag schonmal danke!
     
  2. Maximal

    Maximal Guest

    :umarmen:

    Hab einfach Vertrauen. Sowas passiert meistens aus heiterem Himmel. Und bis dahin genieß was Du hast. .... Nicht weinen.:trost:
     
  3. daljana

    daljana Guest



    hallo:)

    na bitte nicht:ich bin nicht gut,daher sieht mich keiner;)
    er kommt wenn er kommt.du solltest anfangen,was für dich und deine seele zu tun.dieses sehnen,es ist menschlich.aber schau das du es so im griff hast,nicht es dich,verstehst?geh in die welt,schau wie schön sie ist:banane:
    du fängst an,dich wohler zu fühlen...das macht ne andre ausstrahlung und zieht andre männer an.kennst du das gesetz der anziehung?
    also,jetzt seit ihr 2drann..das andere das kommt,sei sicher..vertraue darauf.ja leicht geschrieben..aber eben meine warheit:umarmen:
    werd dein bester freund:)
     
  4. angel23

    angel23 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    445
    danke das ihr mir mut machen möchtet :) es ist nur leider so das ich noch nie wirklich glück hatte obwohl ich noch nie jemand etwas zu leide getan habe oder so. ich bin wirklich ein mensch der gerne gibt und hilft wo er nur kann aber mir wiederfährt nichts gutes :-( also so kommt es mir echt vor und das macht mich sooooooooo traurig. ich möchte nur einmal auch richtiges glück mit einem partner haben in meinem leben
     
  5. Maximal

    Maximal Guest

    Hm, vielleicht kannst Dir ja mal den Film anschauen:


    http://video.google.com/googleplayer.swf?docId=630888693418863615

    Da gehts halt um Anziehung, positives Denken usw..
     
  6. daljana

    daljana Guest

    Werbung:
    ja zu verstehn.wir alle wünschen die wahre liebe zu leben,fühlen,schmecken..aber fang bei dir an!wir alle erlebten heftige sachen,sei dir sicher..aber,wir stehn wieder auf.mal gehts gut,mal weniger.
    fang an für dich zu sorgen.vor lauter geben.wo bleibst du?tu das was deiner seele gut tut.glaub mir,ich war so im keller,aber sowas von tief..aber ich wußt immer,ich komme wieder hoch,wie?????ich fing an,mir und dem leben wieder zu vertrauen.das schöne zu sehn:sonnenuntergang,lachen der kinder und und.postives soll dich umgeben,so ziehst du auch immer mehr positives an.seh den sinn darin!du wirst nicht bestraft,du bist gut wie du bist.es geht ums:liebe dich,auch nach allem was war..es ist so..
    du hast glück verdient,vergiss das nie.es braucht zeit,ich wackel auch noch oft hin und her,aber:sieh die kleinen schritte deines weges:umarmen:
     
  7. angel23

    angel23 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    445
    Ich werd es auf jedenfall versuchen viele sachen positiver zu sehen und auch mich selbst wieder mehr zu mögen. wenn das nicht alles so schwer wäre:-(
     
  8. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Hallo angel23

    Vielleicht klammerst du dich ja an die potentiellen Kandidaten wie eine
    Schiffbrüchige an ein Rettungsfloß. Da bekommen die Auserwählten es
    vielleicht schnell mit der Angst zu tun.

    Und schnapp dir nicht den Erst(Letzt)besten.
     
  9. Beinwell

    Beinwell Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Wien
    Hallo angel!

    war auch nach meiner trennung extrem am boden und wünschte mir total eine neue und glückliche beziehung.
    ich fand aber niemanden - bedauerte mich und die welt ungefähr genau so wie du jetzt. ganz langsam begann ich mich um mich zu kümmern ich mußte das erst lernen, da ich von klein auf angehalten wurde - für andere da zu sein.
    erst als ich das richtig erkannte, ging es mir stück für stück besser.
    das ist jetzt schon ne zeit her und ich kann dir nur raten, dich mal zu fragen, was dir ein partner gibt und was du anscheinend dir nicht selbst geben kannst.
    versuche dann deinen selbstwert so sehr zu verbessern, daß du zumindest ein bißchen glück alleine empfinden kannst - das leben ist es wert schön gefunden zu werden und wer weiß vielleicht gibt es dann auch mal wieder einen mann, der in dein leben kommen möchte.
    wäre es aber nicht wirklich schön, wenn du unabhängig davon dein leben genießen kannst?
    das wünsche ich dir aus tiefsten herzen:trost:
    lg.
    Beinwell
     
  10. Origenes

    Origenes Guest

    Werbung:
    Ich kann Dich gut verstehen, ging mir oft auch so. Aber überdenk mal diesen Satz, den ich von Dir zitiert hab'. Das kann sehr problematisch sein. Würdest Du wirklich alles dafür geben? Das kann dazu führen, sich selbst zu verlieren. Keine gute Grundlage für eine gute Beziehung. In sich selbst stehen, zu sich selbst stehen, seine eigenen Werte leben ist gewiss hilfreicher.

    Wünsch Dir viel Glück und Liebe:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen