1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ich bin Materialist.

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von cultbuster, 29. März 2009.

  1. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Und Du ?

    Mir würde es vollkommenreichen, wenn ich solangen leben würde
    wie die Halbwertszeit eines Protons ist.



    Ja wielange ist die denn ?
     
  2. Gischgimmasch

    Gischgimmasch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    da wo mein bett steht
    wikipedia sagt das

    Die Große Vereinheitlichte Theorie sagt jedoch seinen Zerfall mit einer Halbwertszeit der Größenordnung 10(hoch)31 Jahre voraus. Experimente am Kamiokande lassen auf eine Halbwertzeit von mindestens 10(hoch)32 Jahren schließen.

    das nach dem (hoch) sollte hochgestellt sein

    ^^

    cybawurm
     
  3. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    ...zeigt das sich da ein Mensch um die Nichtigkeiten kümmert.....zerfällt er eines Tages zu Staub.....jetzt noch im Fleische die Frage auch im Geiste!
     
  4. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Eurasius,

    ich habe mich schon immer mit anderen Unendlichkeiten beschäftigt.
    Danhn habe ich versucht unendliche Mengen durch unendliche Qualität zu ersetzen.

    G.Cantor
     
  5. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Der Qualität folgt die Quantität und schließt die Qualität fast aus....!
     
  6. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Da habe ich noch was zu bieten Quantität versus Qualität:


    Heropas

    Der schohnungslose Heropas
    verschont kein Teil der Zeit
    kaum tritt er auf schon schon teilt sich was
    so wird EINS die zwei.
    Auch diese hat noch nicht genug
    sie wächst wie eine EINS.
    Wird dicker, länger, breiter dann
    zeigt allen wie sie wachsen kann.
    Dabei jedoch hat sie vergessen
    die EINS auf Qualität versessen
    sie treibt und wuchert mit den Pfunden
    bis alle Qualität verschwunden.
    Zwar ist sie schwer an Menge groß
    doch das nutzt ihr jetzt wenig bloß
    weil sie sich dick und fett gefressen
    platzt bald ihr Bauch es spritzt das Essen
    herum im Saal wo wir jetzt feiern
    und essen Leichenschmaus aus ihren Eiern.
     
  7. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:
    ....sicher das passiert wenn man versucht einen Elefanten zu reiten......dann doch lieber den schwarzen Hengst mit Gazelle auf dem Rücken!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Matos
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    842

Diese Seite empfehlen