1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Huna Therapie

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von dieJo, 14. Juni 2007.

  1. dieJo

    dieJo Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo...

    Kann mir jemand erklären was genau Huna Therapie ist? Danke!
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Ich nicht, hab das noch nie gehört.

    Kenne Lomi Lomi Nui als Massagetechnik aus Huna

    Und Huna-Coaching als Coaching auf der Grundlage von Huna

    Und Huna an sich

    Woher hast du den Ausdruck?
     
  3. dieJo

    dieJo Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Österreich
    http://www.aloha.at/ Hoffe, dass das mit dem Link kein Prob ist. Ansonsten liebe Moderatoren sorry...
     
  4. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Axo - sind die normalen Huna-Übungen - aber wenn du Serge mal kennen lernen willst, isses sicher interessant.
     
  5. dieJo

    dieJo Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Österreich
    Danke, liebe ChrisTina, aber damit kann ich leider auch noch nichts anfangen. Ich hab mit Huna noch gar nix am Hut.... Vor ein paar Tagen das erste mal gehört von. Kannst du mir bitte erklären was das ist?
     
  6. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Huna ist die Philosophie der hawaiianischen Kahunas (Schamanen) und die Übungen sind halt so ne Mischung aus Hände auflegen und Energie aus- und sonst wie streichen und Gesprächen - den jeweils genauen Ablauf kannst auch großteils in Serges und anderen Büchern über Huna lesen.

    Wennst spezielle Fragen hat, einfach her damit, ich bin zwar am Wochenende auf einem Aufstellungsseminar, aber nächste Woche kann ich auch schauen, in welchen Büchern die Zeremonien irgendwo genauer beschrieben sind.
     
  7. Idle FF

    Idle FF Guest

    *Hust* Will mich ja nicht unbeliebt machen, aber... :stickout2

    Huna die Philosophie der hawaiianischen Kahunas?
    Geh mal nach Hawaii und frage jemanden nach Huna, der guckt dich nur verständnislos an. Das Konzept und der Name sind dort nicht bekannt. Nur die Esoteriker kennen es. Und fragst du nach nem Schamanen ist Schluss mit lustig. Die allermeisten Ureinwohner sind überzeugte Christen und keine "Pagans" und haben generell mit denen auch nichts am Hut.

    Die Huna-Medizin wurde von dem Pseudo-Ethnologen Max Freedom Long, der eigentlich nen saumäßiger Sprachforscher war, entworfen. Er übersetzte z.B. die Bibel vom hawaiianischen zurück ins Englische und leitete daraus seine Vermutungen über die Kultur der Hawaiianer ab. Er behauptete sogar das diese mit der christlich-jüdischen Kultur verwandt wäre, quasi von ihr abstamme, da einige Juden irgendwann auswanderten und dann mir nichts dir nichts sich Jahre später als Polynesier auf Hawaii niedergelassen hätten.... *würg*

    Eine Lumi lumi nui Massage hat damit wohl nur entfernt etwas zu tun. Wurde aber mit ins Konzept aufgenommen. Ist ja dann um ein vielfaches authentischer. Das die Christianisierung von den alten Traditionen Hawaiis nix übriggelassen hat, kann man vor Ort am leichtesten besichtigen. Ein paar historische Bauten, keine Denkmäler im eigentlichen Sinn, ansonsten wurden die Tänze amerikanisiert, die uns bekannte hawaiianische Musik basiert auf der Erfindungsgabe eines Deutschen und die Leis oder Blumenkränze gibts jetzt auch im Supermarkt im Kühlregal... :D

    Aber bekanntlich sieht jeder was er sehen will und so sieht jeder hawaiianische Kultur wo längst keine mehr ist.

    Grüsslis,
    der Vergessene Pius
     
  8. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Tja, dann wissen wir jetzt alle, dass Huna nicht das ist, was ich darunter verstehe - aber beantwortet nicht wirklich die Eingangsfrage - also geb ich an dich Profi mal einfach die Frage weiter

    Bzw. auch die Ergänzung

     
  9. Idle FF

    Idle FF Guest

    Siehe oben. :stickout2

    Eine Antwort willst du? Wie? Es gibt sie überall im Netz. Suche doch einfach mal über www.google.de und du wirst alles mögliche finden.

    Mich willst du nicht wirklich fragen. Eine Antwort werde ich nicht finden können für Johanna und mich...

    Sie sieht die Antwort, die sie will. Sie sucht nicht Huna. Sie sucht sich.

    Löse das kleine Rätsel...

    Schrieb der Hund und verließ das Haus. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit. Sie war verlangt, aber nicht vernünftig.

    Künftig ist sie nicht mehr notwendig.

    Adios muchachos & muchachas :winken5:
     
  10. dieJo

    dieJo Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Nö, ich suche eine geeignete Therapieform mit der ich meinen Klienten und Patienten weiterhelfen kann auf ihrem Weg. Ich habe mich entschieden mehr heilende und beratende Tätigkeit in meinen Beruf einfließen zu lassen und wollte eigentlich nur wissen was man dann mit Huna mit den Leuten macht.
    Jetzt hab ich mal raus gefunden, dass es um Übungen geht. Aber welche Übungen? Meridiandehnungen und so oder geht es in eine andere Richtung?
    Und dann noch Gespräche... hm... kann mir nicht vorstellen, dass man über ein Buch oder ein 2-tägiges Seminar zum perfekten Gesprächscoach wird...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen