1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hoffe es kann jemand helfen

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von teufelchenkarin, 4. Dezember 2008.

  1. teufelchenkarin

    teufelchenkarin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Speyer
    Werbung:
    Mhhh wie soll ich anfangen also es geht darum meine Mutter ist 79 Jahre sie hat schweres Rheuma, im Moment hat sie ein dickes Knie sie wohnt bei meiner Schwester, gestern ist meine Tochter meine Schwester besuchen gegangen, meine Schwester ist dann auf die Toilette da ist meine Mutter von oben von ihrem Zimmer gekommen hatte geweint und hat sich zu meiner Tochter gesetzt, meine Tochter fragte dann Oma was ist los da sagte meine Mutter ach Mona ich will nicht mehr Leben immer wenn ich schlafe sehe ich Onkel Adolf(das ist der Bruder meiner Mutter der ist vor 3 Monaten gestorben), und auf einmal sehe ich den Nickel (das ist auch ein Bruder heißt normal Heinz meiner Mutter der Lebt aber noch aber in der Ehemaligen DDR) und wenn ich Nickel sehe dann sehe ich das er ein schwarzes Gewann an hat und sagt zu mir komm. Meine Mutter sagt dann ich hab gar keine Lust mehr zu Leben am besten die Augen zu dann habe ich auch keine Schmerzen mehr.
    Ich hoffe es ist irgendwie verständlich
    Weiß jemand was das zu bedeuten hat.
     
  2. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Liegt die Bedeutung nicht auf der Hand?
    (meine Mutter hat seit Jahren rheumatoide Arthritis - ich kann verstehen, daß man mit solchem 'Wahnsinnschmerzen nicht mehr viel Lust am Leben hat)
    Daß sie jetzt "Zeichen sieht", die ihr vor einem potenziellen Tod die Angst etwas nehmen, ist doch nur verständlich.
     
  3. Nehemoth

    Nehemoth Guest

    "Daß" ist nicht nur verständlich, sondern hoffentlich sogar selbst-. Sollte dein "Daß" hingegen ein "Warum" induzieren sollen, müsste ich scharf widersprechen. :)

    lg Nehemoth
     
  4. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    ... Du hast schon richtig verstanden!
     
  5. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    In solchen Momenten ist es einfach wichtig, daß man sich liebevoll um sie kümmert und sie zum Glauben hinführt bzw. ihr mehr Möglichkeit gibt, sich dem Glauben zuzuwenden, z.B. dürch ein persönliches Gespräch mit einem sehr gläubigen, weisen Menschen z.B. einem gutem Geistlichen auch über die Wahrnehmungen, die sie hat, den Tod ...
    Betet auch ihr für sie. Aber ich denke, das tut ihr eh.

    Lelek
     
  6. melinaeloise

    melinaeloise Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    620
    Werbung:
    ich kenne da svon meiner mama,sie ist vor eine jahr verstorben.sie redet auch immer mal wieder vom sterben aber ich wusste das sie shreckliche angst davor hatte.
    bitte,versucht ihr die angst zu nehmen.ich habe es versäumt,macht ihr es bitte besser :-(
     
  7. teufelchenkarin

    teufelchenkarin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Speyer
    Wir reden schon viel mit ihr , und nehmen ihr ja auch die Angst , es geht ja drum das sie Angst hat zu schlafen weil sie immer wieder das gleiche sieht , vor allem ihr Bruder der vor 3 Monaten verstorben ist , es war ihr Lieblings Bruder er war Jünger wie sie , er hat sie jeden Dienstag besucht die waren eine Herz und eine Seele zusammen, das schlimmste für sie war das ihr andere Bruder der Heinz (aus ehemaligen DDR ) nicht zu Beerdigung gekommen ist aus gesundheitlichen Gründen.
    Sie spricht mittlerweile davon das sie keine Lust mehr hat zu Leben sie sagt immer am liebsten würde ich einschlafen und nicht mehr aufwachen, aber leider kann ich das ja nicht sonst ist ja Papa so alleine.
    Sie weint immer wenn sie geschlafen hat weil sie immer wieder dieselben Bilder sieht von ihren Brüdern
     
  8. Mondenblüte

    Mondenblüte Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Wien
    Vielleicht nimmt sie ihren verstorbenen Bruder wahr, weil er ihr zeigen möchte, dass er "auf der anderen Seite" auf sie wartet. Vielleicht will er sie darauf vorbereiten, und ihr die Angst nehmen, dass sie dann ganz alleine sein wird.
     
  9. teufelchenkarin

    teufelchenkarin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Speyer
    Hallo ich bins nochmal es geht darum das es meiner Mutter überhaupt nicht gut geht , sie siehst auch nicht gut aus.

    Heute erzählte sie und das sie von Gestern auf heute geträumt hat das sie gesehen hat sie wäre gestroben , und sie wurde abgehohlt und sie hat auch gesehen wie sie von oben vom Zimmer mit einem weißen tuch nach unten an das Leichenauto getragen wurde.
     
  10. Mondenblüte

    Mondenblüte Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    nun, entweder sie steht gerade ganz entsetzliche todesängste aus, oder sie ist soweit... so klingt es für mich.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen