1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott...

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Frater 543, 12. April 2007.

  1. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Werbung:
    ...sollte das neue Motto im Magieforum sein! :D

    Ist da was dran? :dontknow:
     
  2. Galahad

    Galahad Guest

    In Sachen Magie meiner Meinung nach ganz sicher.

    Warum sollte ich meine Kräfte für Andere nutzen?
    Gut, Ausnahmen bestätigen die Regel, aber im Allgemeinem meine Zeit für andere Menschen verschwenden?
    Ich bin doch kein Heiliger der durch die Gegend tingelt und Wein in Wasser verwandelt und Blinde lahm macht.
     
  3. Krabat

    Krabat Guest

    hi,

    hm, ich denke schon.

    ich muss ja auch selbst agieren, selbst schritte machen. aktiv sein.

    wie ist es nach deinem "crash", alles wieder heile?

    lg : krabat.
     
  4. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Ja, ich denke auch und es steckt ja auch noch mehr in dem Satz, wenn man mal hinguckt, bzw. kann man auch noch was anderes hineininterpretieren.

    Nämlich: Ich = Gott :D

    Ja, Gesicht ist wieder heile. Danke der Nachfrage! :) Bin immer noch der gleiche Womanizer wie vorher. :lachen: Da fällt mir ein, es gab lange keinen Sexthread und es ist doch Früüüüüüüüühling. Ich muss raus. :escape:
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Alechem

    hm: ja da steckt was dahinter, aber nicht nur in Sachen Magie

    ich mein: währe ich Gott und da würde ständig jemand zu mir beten: tu mir dies, hilf mir dort, mach das dies passiert - und ich würd sehen das der Betende nichts selber macht und nicht versucht selber aktiv zu sein und seine ganze Verantwortung auf mich abwälzen würde dann würd ich mir auch sagen: Fauler Hund, warum sollt ich dir helfen? Zeige erst, dass du selber etwas versuchst und dann werde ich dir auch die nötigen Steine aus dem Weg nehmen

    Liebe Grüsse

    FIST
     
  6. Roksenia

    Roksenia Guest

    Werbung:
    Vom Lebensprinzip her: nein.

    Bzw. Spruch-Sinn an sich ist vielleicht korrekt. Für viele Menschen. Für mich ist es absolut sinnlos.

    Denn: Wenn ich schon das Wort "Hilfe" sehe, ist für mich die Sache erledigt. Denn die Hilfe bedeutet IMMER, dass ICH vieles (manches, alles) nicht machen kann, weil ich meine eigene Macht nicht akzeptiere. Und Hilfe wird entsprechener Weise außerhalb von selbst genommen.

    Es kann sein, dass man versucht hat, diese duale Bedeutung noch rechtzeitig polar zu biegen, indem man meint, dass wenn ich selbst handele, ist es eine Art Hilfe für mich selbst.

    Das ist aber eine komplette Bedeutungsverdrehung.

    Entweder soll man die Sache so ausdrücken, wie sie ist. Oder es lassen. Hilfe bedeutet Hilfe und kein Fortschritt.

    Fortschritt ist eigenes Handeln. Action. Da ist kein Platz für Hilfe. Egal in welche verdrehte Verpackung das auch gewickelt wird.

    Abgesehen davon, in diese Redewendung wird das komplette heutige Leidens-Prinzip reingepackt. Denn laut diesem Prinzip soll das Leben angeblich nur aus Problemen und Lösungen bestehen. Und zwar unendlich. Daher - Hilfesyndrom.

    Liebe Grüße
    Roksenia
     
  7. a418

    a418 Guest

    hehe, wusste ich doch,
    ganz Deiner Meinung, nee, meiner

    Grüsslis aus mir selbst

    a418
     
  8. Chino

    Chino Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Niedersachsen
    @Roksenia:
    Warum sollte man sich nicht selber helfen können? Erkennen z.B. kann auch Hilfe sein.

    "Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott...", da geh ich mit :beer3:
     
  9. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Hallo Hase! :)

    Na, darum geht es doch gerade. Die "Hilfe" ist ja "Selbsthilfe". Es geht eben gerade darum, in meinen Worten, den linkshändigen Pfad zu betreten, und eben Selbstverantwortung zu erleben.

    Und genau das ist Magie. Das zu nehmen und das zu geben in diesen Raum, der so reaktiv ist. Das ist Magie! Diesen Raum zu begreifen, ihn zu umarmen und zu erkennen und die Gesetze dahinter.

    LG,

    666
     
  10. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Werbung:

    Nee, unserer! :eek: :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen