1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hermann Meyer

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Feli, 18. April 2006.

  1. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    401
    Werbung:
    Hallo,

    kennt jemand von Euch die Bücher von Hermann Meyer?
    Wenn ja, was haltet Ihr von ihm?

    Gruß
    Feli
     
  2. biggi

    biggi Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    246
    Ja, Feli, ich hab einige Bücher von ihm und finde sie gut, sonst hätte ich mir nach dem ersten Buch von ihm kein weiteres mehr zugelegt. Aber manchmal sind die Bücher halt auch ein wenig schwierig, manche Ansichten die er hat. Aber man muß ja schließlich nicht jede Ansicht des anderen übenehmen.

    Lieben Gruß
    Biggi
     
  3. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    wolfgang döbereiner hat seinem schüler hermann meyer mal den "goldenen kopierstift" symbolisch verliehen. wie auch immer, gegenüber dem döbi ist der meyer so lesbar wie das telefonbuch... :).

    alles liebe,
    jake
     
  4. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo!

    Bis jetzt ist mir noch kein (ersehntes) geniales Buch untergekommen. Ich habe jetzt an die 80 Bücher und keines hat mich wirklich überzeugt. Jedes hat seinen besonderen Makel irgendwo.
    Hermann Meyer hat einen Ansatz, den ich ganz gut und nützlich finde, aber auch bei ihm, genau wie bei Roscher (u.v.a.) fehlt mir, dass die Bücher für Astrologen geschrieben sind, nicht für fertige Astrologen freilich (die brauchen wohl kaum Bücher), sondern für solche, die es werden wollen. Da hat Meyer aber für mich einen Vorsprung gegenüber Roscher, was das Häuserherrschersystem angeht. Da gibt es rund drei, vier Seiten Erklärungen, bei Roscher vielleicht eine Seite. So in dem Verhältnis.
    Schön sind Bücher wie von Schubert-Weller, Wege der Astrologie, das find ich gut, weil da ein bisschen die astrologische Technik erklärt wird, so wie ich es mir jedenfalls ungefähr vorstelle.

    LG
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. norbertsco
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    956

Diese Seite empfehlen