1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hemy-Sync

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Morpheusss, 15. Juni 2006.

  1. Morpheusss

    Morpheusss Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Hat jemand Erfahrung mit der Hemisphärensynchronisation zur Einleitung einer OBE? Was bewirkt die sog. "Schuhman-Frequenz" genau?

    Habt ihr einen Tipp zu einer "geführten Meditation" für eine OBE oder eine Hypnose-CD, die den Austritt erleichtert?

    Danke!

    Liebe Grüße
    Morpheusss
     
  2. JonathanDilas

    JonathanDilas Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    89
    Die Schuhmann-Frequenz soll bei 3,92 Hz liegen und wurde in bestimmten Bereichen gemessen. Daraufhin hat jemand diese Frequenz für die Herstellung bestimmter Geräte benutzt, um sie an den Mann zu bringen.

    Hemisync hingegen ist eine sehr gute Sache und kann viele Dinge fördern, wie z.B. auch OBE. Hierbei werden unterschiedliche Töne über einen Kopfhörer eingespeist, die das Gehirn dazu veranlassen, eine Hemisphärensynchronisation zu begünstigen. Ziel dabei ist, dass meditative Zustände leichter erreicht und gefördert werden können, bis hin zu Traum- oder Astralerfahrungen.

    Ich habe das 1. Mal 1990 mit Hemisync angefangen und es unterstützt das Erreichen solcher Zustände ganz gut - wenn man die Disziplin hat und regelmäßig das Programm durchführt. Mittlerweile bieten viele Leute Audio-CDs mit Hemisynctönen an, aber viele von ihnen sind leider nicht so sehr mit Audiotechnik vertraut, dass die Hemisynctöne im Vornherein zerstört sind und keine Wirkung erzielen. Dies ist vermutlich das Hauptproblem, wieso Hemisync und seine Möglichkeiten völlig unterschätzt werden. Du kannst aber mal auf meiner Seite nachsehen, ich habe dort einige Infos.

    Jonathan Dilas
     

Diese Seite empfehlen