1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heilung für Katzen

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Lokrei, 27. November 2010.

  1. Lokrei

    Lokrei Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2010
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hallo, ich bin neu hier und hätte eine Frage.

    Ich suche eine alternative Heilung für meinen Kater (hat einen Krebs im Fuß der zwar nicht metastiert und tödlich ist, aber der Fuß wird steif und wenn er Schmerzen bekommt kann man die fast nicht mehr wegbekommen).

    Ich weiß nicht ob ich hier im richtigen Unterforum bin, ansonsten verschiebt mich bitte.

    Herzlichen Dank schon im Voraus für Eure Hinweise.

    Lokrei.
     
  2. rodan

    rodan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2010
    Beiträge:
    9
    Hallo !
    Ich heile Tiere durch besprechen.Es isr eine alte Familientradition und ich kann Dir helfen.
    Liebe Grüsse
     
  3. Lokrei

    Lokrei Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2010
    Beiträge:
    7
    Hallo Rodan.

    Danke für Deine Antwort.

    Wie würde es denn aussehen wenn Du mir hilfst? Muß ich bei Dir vorbeikommen, oder geht es per Telefon oder e-mail?

    Und was würdest Du dafür verlangen?

    Danke,
    Lokrei.
     
  4. Lokrei

    Lokrei Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2010
    Beiträge:
    7
    Ist hier niemand der mir helfen kann oder der jemanden kennt der mir hilft?
     
  5. neumond

    neumond Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    632
    Ort:
    Kühbach
    hast du ein Foto von deiner katze, wenn ja, stell es ans Fenster, u. lege einen Rosenquarz vor das Bild, ich mach das immer, wenn jwmand bei uns krank ist, einen versuch, ist es wert!l.g. neumond.
     
  6. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    Werbung:
    Auch homöopathisch kann man einiges gegen Gewächse machen - allerdings muß sich jemand damit gut auskennen.
    Weißt Du denn, wie der Krebs genau heißt?
    Wer sagt Dir, dass er wachsen wird?

    Lieben Gruß
    Sternwesen
     
  7. user2010

    user2010 Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    609
    Wünsche der süßen Mizzi eine baldige Genesung. Schwarzkümmelöl-Präparate werden in Amerika, Schweiz und anderen Ländern in der Krebsforschung und Behandlung benutzt. Was Menschen hilft, muss auch Tieren helfen. Auch Nachtkerzenöl hat diese Wirkung, wobei Schwarzkümmelöl mehr geforscht wird und eine Legende von 3000 Jahren vorweist. Nur weiß ich nicht, wie und ob die Mizi das Öl nimmt. Man kann es in das Trockenfutter mischen. Für meine Kaninchen habe ich Pellets (schwarzkümmel) besorgt aber die gehen nicht daran. Eigentlich wird es für Pferde verkauft. Man kann aber das öl nehmen und in der Futter mischen. Auch die betroffene Stelle mit dem Öl einreiben. Die regelmäßige Einnahme machts. :zauberer1
    Wenn es meine Katze wäre, würde ich beide Öle mischen und geben. Von jedem Öl so 25 Tropfen 3 mal täglich.
     
  8. Possibilities

    Possibilities Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    7.297
    Was sagt denn der Tierarzt?

    Alles Gute für dich & deinen Kater
     
    McCoy gefällt das.
  9. Lokrei

    Lokrei Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2010
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hallo noch einmal.

    Sehe gerade daß ich schon über ein Jahr nicht mehr da war.

    Ja, ich habe dann einen guten Tierheiler gefunden, und wir haben den Krebs dann fast noch ein Jahr gestoppt. Und der Kater hatte noch ein schönes Jahr, einen schönen Sommer.

    Im Winter ist es dann leider stark ausgebrochen, wir haben ihn noch operieren lassen, war total interessant weil der Krebs gar nicht nach innen gegangen ist so wie alle behauptet haben sondern einfach auf der Schulter gesessen ist (eigentlich nach allen Tierärzten medizinisch unmöglich). Aber leider war es dann schon zu spät.

    Ich glaube er wollte einfach nicht mehr.

    Ja, danke noch mal für Eure Tipps.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen