1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Salat für die Katzen - tanzende Katze - Katzenklo usw.

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 31. Oktober 2009.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo,

    Ich träumte ich habe eine neue Wohnung und eine alte Wohnung. In der neuen lebe ich wohl mit einem Freund. Ich habe mir gedacht: Ich habe ja noch 3 Katzen in der alten Wohnung, also muß ich da mal hin, um zu schauen was die machen und ob die auch gut versorgt werden von meinem Freund, der wohl dort immer hinfährt um die Katzen zu füttern.

    Ich gehe rein und statt einem Katzenklo waren da plötzlich 2 Katzenklos. Voll mit Steine. Das große Katzenklo war neu und reichte eigentlich aus, also muß mein Freund das kleine alte Katzenklo wohl daneben gestellt haben.
    Komischwerweise waren in dem alten Katzenklo die Plüschspiel-Tiere von den Katzen drin reingestellt zwischen den Katzensteinen, mit denen sie immer spielen. Ich dachte, na sowas! Was soll das? und nahm die Spieltiere raus aus dem Katzenklo. Die gehören ja nicht ins Katzenklo!

    Es gab eine große Küche und ein anderes Zimmer dort. Ich suchte erst die Katzen. Dann kam ein schwarzweißer Kater raus. Normalerweise war er immer zutraulich, diesmal mußte ich ihm immer hinterherlaufen (real war dieser Kater mein damals verstorbener Kater Charley). Sie lief immer überall rum und weg. Die weiße Katze die ich eigentlich noch hatte, (die ich auch mal real hatte, namens Mimmi) kam gar nicht, die war gar nicht im ganzen Traum zu sehen, ich fragte mich nur wo sie sei.

    Plötzlich kam eine kleine Katze raus zu mir (kenne ich real nicht). Eine braunfarbige mit bischen Streifen. Oha - das Kätzchen sah sehr seh dünn und abgemagert aus, besonders im Gesicht, das Gesicht war ganz eingefallen. Eingefallene Gesichtsbäckchen. Extrem dünn das Kätzchen. Sie war aber lieb und setzte sich in den Katzenschlafkorb rein. Ich dachte noch im Traum, dass ich sie wohl sehr vernachlässigt hatte.

    Plötzlich tanzte das abgemagerte Kätzchen vor meinen Augen. Es tanzte richtig wie ein Mensch. Und im Traum wandelte sich die kleine Katzenfigur manchmal in eine kleine Menschenfigur während des Tanzens. Mit richtigen kleinen Oberschenkeln, die tanzten, Arme usw. Sie tanzte lange. Einen lustigen Tanz (warum hat die Katze getanzt?)

    Es sah für mich so aus, als ob die Katzen Wasser brauchen. Vielleicht fehlt ihnen Wasser dachte ich und ich wollte ihnen Wasser geben. Aber statt Wasser fütterte ich die Katzen mit Kopfsalat (Blattsalat) :confused: (was normal war im Traum).

    Und an der Küchenwand hing ein ein kleiner Arzneischrank. (Heilung?) Ich öffnete den Medizinschrank und fand da mehrere ganz frische einzelne Kopfsalat-Blätter, die ich den Katzen gab. Die Katzen aßen den Salat und die frischen Salat-Blätter sehr gerne. Ich fand das im Traum alles ganz normal.

    Ende

    als ich aufwachte, mußte ich erstmal lächeln, Salatblätter würde mein Kater nicht mal anriechen :) und sich schütteln, nee, normal war das nicht
    Der Traum-Tipp mit dem Salat würde ihm garantiert nicht gefallen. :D
    Sogar jeder Versuch, kleine Stücken Salatblätter unters Futter zu vermischen, würde kläglich scheitern. Der Tipp ist also nichts für Katzen. Höchstens für mich :)


    Einiges kann ich mir denken zum Traum:

    Alte Wohnung = Vergangenheit
    Katzenklos ? - etas loslassen?
    Spielzeug im Katzenklo ? (spielerisch loslassen?)
    Katzen?
    Tanzen = Lebensbewegung?
    Arznei = Heilung
    Salat = Lebensvitalität?

    Aber genau zusammenreimen kann ich mir das noch nicht.

    Wer möchte mir helfen? Danke
    lg Wally
     
  2. ederl

    ederl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2009
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Bezirk Baden
    Hallo!
    Komisch, aber ich hab dir gestern abend schon eine antwort auf deinen traum geschrieben, doch die ist anscheinend nicht angekommen! Dein traum hat für mich mit deiner weiblichkeit zu tun, den dafür stehen katzen (weibliche kapriziöse, sich selbst genügende seite). wohnung steht für geborgenheit,toilette steht für die sexualität bzw auch für sehnsucht nach nähe u. intimität. Arznei-apotheker spricht die heilende seite an, salat steht für die grundbedürfnisse des menschen, wasser ist reinigend u. deutet auf was neues hin, tanzen bedeutet befreiung! Denke
    dein traum will dich auf ein mögliches defizit für deine weiblichkeit aufmerksam machen. Du solltest schauen was du fürs glücklichsein brauchst. Viellcht solltest ein offenes gespräch mit deinem partner führen. Dann kannst du wieder tanzen!
    LG ederl
    lg
     
  3. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo Wally

    Die alte Wohnung steht für dein bisheriges Seelenleben, wie du dich in deinem Körper gefühlt hast. Die neue Wohnung für deinen jetzigen inneren Zustand. Da hast du auch deinen Verstand voll und ganz dabei, nur kümmert dieser sich gerade noch um Wesensanteile (Katzen), die in diesem früheren Zustand zurückgeblieben sind. Katzen können viel bedeuten: Liebe, Intuition, Wildheit, aber auch Intriganz und Hinterhältigkeit.

    Du gehst zu diesem alten Zustand zurück um nach diesen Anteilen (Bedürfniss vermutlich, könnten auch Eigenschaften oder Vorstellungen sein) zu sehen. Du findest dort zwei „Klos“ für diese Anteile, also Örtchen, wo sie ganz ungestört und intim mit sich selbst sein können. Wünschst du dir im Zusammenhang mit deiner Liebe und Intuition mehr „Intimität“, weniger ausgeliefert zu sein? In diesem Rahmen des für-dich-seins findest du auch die passenden Instrumente/Mittel (Spielzeug), dieses für-dich-sein auszuleben.

    Die Schwarze Katze, die davon läuft zeigt, dass dir diese Anteile bzw Bedürfniss immer wieder ein bisschen abhandenkommen, du würdest sie gerne greifen können, doch schaffst du es nicht. Ein anderes Bedürfnis ist schon ganz aus deiner Seele, diesem früheren Zustand, verschwunden.

    Die dünne Katze zeigt dir ein Bedürfnis oder eine Eigenschaft, die sehr geschafft und mitgenommen ist, wohl auch zu wenig „Nahrung“ (dafür ist die Küche ein Hinweis) bekommen hat, das heisst nicht ausgelebt werden konnte. Dieses Bedürfnis versucht, seine Kräfte zurückzugewinnen.

    Nachdem es schläft, tanzt es, das kannst du ganz bildlich auf dein Leben übertragen: es zeigt Leidenschaft, macht auf sich aufmerksam. Hier also ein Bedürfnis in dir, das nur darauf wartet, dass du „mittanzt“. Ja, man könnte das als eine Bewegung im Leben ansehen, die du mit diesem Bedürfnis vollziehst oder vollziehen sollst.

    Als du das erkennst, gibst du den Bedürfnissen wieder was sie brauchen, nämlich einen Nährboden, eine Basis woraus sie wachsen können (Salat). Der Arzneischrank zeigt durchaus einerseits Heilung, andererseits die schnelle Versorgung von Wunden. Wunden, die deine Bedürfniss erlitten haben als du in den neuen Zustand übergegangen bist. Dass die Katzen den Salat essen, zeigt, dass deine Bedürfnisse wirklich gut genährt werden – innerhalb dieses früheren Zustandes.

    Soviel zu meiner Deutung. ;)

    Dass du das alles im Traum als normal empfandest ist nicht bedenklich, das weisst du bestimmt; während man träumt, empfindet man ja alles was dann passiert als normal und real.

    Lg
    Krähe
     
  4. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Liebe Krähe,

    Das ist eine ganz tolle Deutung. Recht herzlichen Dank.
    Damit kann ich schon viel anfangen - wobei ich trotzdem noch am überlegen bin, wofür "Katze(n)" hier genau steht.
    Und wofür genau die weiße Katze steht.

    Bedürfnisse, Gefühle oder (dein weiteres) o.g.?? Ich überleg dazu noch weiter.
    Aber das passt schon ziemlich genau.

    Arzneischrank = schnelle Versorgung von Wunden
    da hast du sehr recht, bin ich gar nicht drauf gekommen.
    (obwohl es ziemlich offenlichtlich ist)

    Schönen Dank erstmal. Deine Deutung hilft mir weiter!
    lg Wally
     
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hallo ederl,

    Tut mir leid, danke für die doppelte Mühe - freut mich :)

    Katze kann hier für Weiblichkeit oder Gefühle stehen, ja.
    Toiletten dachte ich, sei eher fürs "Loslassen von etwas" (aber warum Loslassen weiß ich noch nicht) kann auch sein, was du meintest.
    Diese Spieltiere, bedeuten dann wohl verspieltes Sexleben/Intimität??

    Es kann natürlich schon sein. Aber momentan weiß ich nicht, ob Salat ein Grundnahrungsmittel / Grundbedürfniss ist, eher deutet es Vitalität oder ähnliches an, dachte ich? Aber ich bin am überlegen, denn Stormcrow meinte ja auch "Nährboden/Basis".
    Also soll ich meinen Gefühlen/Weiblichkeit/Bedürfnissen (oder wofür Katzen stehen) die Grundbedürfnisse/Basis/ Nährboden geben? Na, stimmt schon irgendwo.

    Ja Wohnung steht für Geborgenheit, Sicherheit und MEIN Zuhause also Seelenleben.
    Hier in dem Falle war es meine ALTE Wohnung (so sagte mir der Traum zumindest).

    Naja mit dem "Defizit" hat der Traum schon nicht unrecht ;)
    Bzw. da es ja meine ALTE Wohnung war - ich bin wohl schon dabei.

    Ich muß den Traum mir nochmal in Ruhe zur Gemüte ziehen.

    Lieben Dank
    lg Wally
     
  6. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo alle,

    aber eines wollte ich gestern schon schreiben, und heute wurden es noch mehr Beiträge hier.

    Habt ihr schon bemerkt, dass hier mehrere Beiträge momentan über KATZEN sind???
    (in einem Thread hatten mehrere Leute Träume über Katzen sogar)


    Was ich schon recht seltsam finde. Und ist mir deutlich aufgefallen - und es muß wohl irgendwie ( WIE weiß ich nicht ) am "Gesetz der Resonanz" zu tun haben!

    Denn GANZ ÄHNLICHES ist mir schon öfters - insbesondere hier in diesem Forum, bin ja auch oft hier - aufgefallen! Zum Beispiel als ich einen Traum von einem Baby hatte (so der eine Traum von mir im Archiv, wo man das Babykriegen an- und ausschalten kann :) ) - genau zu dieser Zeit hatten vor mir mehrere Leute hier über Babys geträumt und auch kurz danach (also fast zur gleichen Zeit). Komisch.
    (und andere Threads und Träume)

    Wie kommt das nur?

    Ist euch das wirklich noch nicht aufgefallen? Mir ja!

    lg Wally
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen