1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Heilige Texte

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von anadi, 28. März 2014.

  1. anadi

    anadi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    1.856
    Ort:
    Uttenreuth bei Erlangen
    Werbung:
    Ich zeige eben, dass sie keine "heilige" Texte sind.
    Was bedeutet für dich "heilige Texte"?
     
  2. ping

    ping Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    5.586
    Ort:
    Rheinland
    Statt dich zu ärgern, dass die heiligen Schriften sich dir nicht öffnen, könntest du versuchen, dich selbst/ dein Herz den heiligen Schriften zu öffnen.
     
  3. m290

    m290 Guest

    Versuche nicht, einem Schwein das Singen beizubringen.
    Das Schwein wird sich ärgern, und du verschwendest deine Zeit.

    Wenn ich also in mir keinerlei Zugang finde zu Heiligkeit oder Heiligen Texten, dann sollte ich es einfach besser lassen, ist dann grad nicht der rechte Zeitpunkt.
     
  4. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Was heute für den einen als "Heiliger Text" gilt, kann für ihn morgen schon anders aussehen.
     
  5. Venja

    Venja Guest

    dass sie heilsam sind. M2C
     
  6. m290

    m290 Guest

    Werbung:
    das wäre aber ein schwaches Bild.
     
  7. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Wenn du in Indien als Kuh wiedergeboren wirst, dann bist du heilig! :schaf: Ist eine arme Kirchenmaus welche eine geheiligte Hostie aufgefressen hat, auch heilig? :D

    Was den Leuten heilig ist, kannst du ihnen nicht wegkillen und es spielt überhaupt keine Rolle ob die Dinge unwahr sind oder überhaupt nicht existieren! ;)

    Versuche mal die islamischen Suren zu verunglimpfen, denke die Rache der Gotteskrieger würde fürchterlich sein! :nudelwalk

    Die Bibel tropft nur so von Blut, aber dennoch spricht man von der heiligen Bibel,
    ebenso pervers finde ich das anbeten des heiligen Kreuzes, was eigentlich ein Mordinstrument war! :eek:

    Es ist auch verrückt, dass Verbrecher die in Gottes Namen wirkten, :firedevil sich gegenseitig heilig sprechen. :angel2:

    Für mich ist jemand der das Geld anbetet :sabber: ebenso unheilig, wie das überwiegende Heuchlerpack, dass irgendein imaginäres Gotteswesen anbetet. :guru:

    LG
     
  8. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Das kommt davon wenn man sich wie ein :hamster: nur im Kreis dreht, siehe Tread „ die Bibel verstehen!“ :D

    Es bringt nix wenn man alle Zitate aus der Bibel in Einzelteile zerpflückt, d.h. man muss alle Texte der Bibel als Einheit betrachten! :)

    Ist etwa in so wie bei einem Puzzle, aus Einzelteilen kannst du noch kein Bild erkennen,
    man muss schon alles zusammenfügen damit ein Gesamtbild entstehen kann. ;)

    LG
     
  9. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    13.767
    Ort:
    Hessen
    Das strotzt ja nur so von Populismus und Einseitigkeit. (Ist ja das gleiche )
     
  10. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Die Aussage lässt sich auch verallgemeinern: An das, woran ich heute glaube, muss ich morgen nicht mehr glauben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen