1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

harry potter ist schuld

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Lucia, 14. August 2009.

  1. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.705
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    familienmord in der schweiz - und der mörder gibt harry potter an.
    das es wohl eher um anderes geht ist klar. und in meiner kindheit wär wohl das "cowboy-und-indianer-spielen" als "entschuldigung" genannt worden.

    :rolleyes:
     
  2. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Totaler Humbuk, mehr gibt es dazu nicht zu sagen. :rolleyes:
     
  3. sage

    sage Guest

    ...und wenn man dann die "Urteile" liest...na ja...vielleicht findet sich noch ein Mäuschen, daß ihn sooooosüüüüß findet und ihn besucht...wenn sie dann schwanger ist, kommt er vielleicht noch vorzeitig raus.


    Sage
     
  4. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    So blöd könnte nicht mal ich sein. :rolleyes:
     
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    lucia,


    willst du uns mit "gewalt" auf diesses zeitungsniveau herunterstufe...:lachen:

    dann könntets du auch das "bild" nehmen... "echte esotriker lesen die bildzeitung und nich so ein schrott!"


    :ironie:



    shimon1138
     
  6. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.705
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    nun, wenn ich bildzeitungsniveau hätte, wäre meine rechtschreibung wohl der deinen ähnlich ...

    und ansonsten gings mir eher um die "ausrede" die der kindliche mörder verwendet hat, um seine tat zu rechtfertigen.
    wär aber meinem text zu entnehmen.

    lucia
     
  7. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    dachte ich mir auch

    is ja wohl ein besch...ener witz ?!
     
  8. Telas

    Telas Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    137
    Ich schau mal in meinem Haushalt herum.

    Harry Potter? o ja, Bücher und auch Filme.

    Disneyfilme aus der "bösen" Zeit bevor die Fundichristen durch die Jesusanalogieschnulze "Narnia" wieder besänftigt wurden? Auch vorhanden.

    "Killerspiele"? Sicher doch.

    Videos und "Rockmusik" ?
    Ebenfalls vorhanden.

    Darf ich jetzt straffrei meine Schwiegermutter meucheln?
    Oder darf man das nur als armes, medial ganz gegen den eigenen Willen gehirngewaschenes Problemkind?
     
  9. PT 1976

    PT 1976 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Wien
    hi ..

    verantwortlichkeit bedeutet für mich erkenntnis der eigenen fähigkeiten und fehler ..

    wie sollte ein jugendlicher verantwortlich gemacht werden, wenn der junge nicht einmal weiss, wer er ist?! .. erst mit selbsterkenntnis kommt die verantwortung ..

    tötet ein betrunkener einen menschen, wird ihm vor gericht vergeben, wenn es bewiesen wird, dass er die mordtat in völliger unzurechnungsfähigkeit begangen hat ... wieso? .. weil man ihn nur für sein trinken verantwortlich machen kann, aber nicht für die tötung ..

    ein mensch, der nicht selbst ist, kann auch nicht zur rechenschaft gezogen werden .. aber die dinge ändern sich, wenn man ganz einfach bewusster wird .. wird ein mensch seiner selbst bewusst, kann er nicht mehr töten ..

    lg
    PT
     
  10. Telas

    Telas Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    137
    Werbung:
    Juristisch sieht das etwas anders aus und da wurde wohl kaum über philosphische Grundfragen diskutiert sondern ein Prozess geführt.

    "weiß wer er ist"? Tja wer den eigenen Perso lesen kann ist da im Vorteil.
    Ich weiß worauf Du hinaus willst aber "menschen töten böse böse" dafür sollte es auch ohne Erleuchtung reichen.


    Quatsch. Es wird bestenfalls als mildernder Umstand anerkannt aber das er sich dann in diesen Zustand versetzt hat zählt dann wieder in die andere Richtung. Vor Gericht kan garnicht vergeben werden da wird nur verurteilt oder freigesprochen.
    Na gut manchmal auch vertagt.

    Supiii ich knall mir die Birne voll und darf dann alles?
     

Diese Seite empfehlen