1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Harry Potter und der Schrei der "Greisen"

Dieses Thema im Forum "Filme/TV" wurde erstellt von Alia, 6. Juni 2004.

  1. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    Ja, ja,..... ichh weiß schon. Der Film heißt eigentlich ".....und der gefangene von Askaban", aber bei sooooooo vielen "Alten" Leuten, die heute samt mir (GRINS) im Kino waren, muss der Film eindeutig umbenannt werden.
    Tja: Und dabei waren die Lieben Eltern NUR wegen ihrer noch nicht 12 jährigen Kinder im Kino, um diesen den Einlass ab 6 zu erlauben. Besondere Lösch.-Freigabe sei Dank!!!! (Na ja: Bei diesen leeren Kassen in der Filmindustrie muss man zu "härteren" Maßnahmen greifen, um die Wirtschaft anzutreiben. Aber dafür kann Harry wirklich nichts. Siche man die Schuld bei anderen. Vielleict bei Sirius Black???)

    Nichtsdestotrotz war ich mal wieder "hundertprozent" begeißtert von meinem "jugendlichen" Freund. Wäre ich meine Tochter (bald 11), ich würde ihn "lieben-GRINS
    Ja, wirklich. Der Film heute war soooooo anders. Vielleicht bedurfte es eines anderen Regisseurs, um den Stoff sooo umzusetzen, wie er denn nun heraus kam. Chris Columbus war zwar gut, aber auch zuuu lieb. Alfonso..Sowieso brachte "Biss" rein. Die etwas andere Show.
    Zwar war mir nach der "Busfahrt" ein wenig Übel, aber ich wusste ganz genau, das er zwischen den beiden anderen hindurch fahren würde, obwohl ich weder Buch noch anderen Hinweis gehabt habe.
    Ich war begeistert. Verzaubert durch unsere jungen Protagonisten. Harry war wieder mal völlig in seinem Element. Eigentlich ist er ein seehr nachhdenklicher "Held", wie man sieht. Fast nie lächelt er. Hat ja auch fast keinen Grund bei all dem, was ihm widerfährt. Und dennoch lädt er unsere Kinder ein, ihn als "Maß" aller Dinge zu nehmen. Er ruft (unbewusst) auf, sich gegen "seine" Erziehungsberechtigten zu stellen, indem er "Oheims" mit Zauberstäben bedroht, wenn die sich in den Weg stellen.
    Oh Herr, was wird uns noch alles blühen, wenn Harry weiter unsere Kinder verzaubert??? Wird dann die Rebellion aus unserem Kinderzimmer kommen?
    Gott bewahre!!!

    Allen sei aber gesagt: Der Film ist wirklich sehenswert, und es ist schon heute beschlossene Sache (meiner Kleinen), dass dieser Film auf den Weihnachttisch gehört. Na ja: Bei Harry mache ich gewiss eine Ausnahme.
    Darum meine Wertung: Prädikat "Wertvoll"!!!

    Alles LIEBE - Auch Harry Potter, der mir als "Weißer Hirch" besonders gut gefiel
    ALIA

    Ach ja: Und wenn jemand durch "Lautes Gebrüll" auus seinen Träumen erwacht ist, dann möge er dies "Entschuldigen". Das war ich, die Einzige, die mit "Ihrem" Helden mitgefiebert hat, weährend alle anderen tiiiief versunken in ihren Sesseln saßen und fast schweigend den Film verfolgten.
    Und etwas muss ich bemängeln: Der Film war eindeutig zuuuu kurz.
     
  2. spiraltribe

    spiraltribe Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2004
    Beiträge:
    334
    Ich hab den Film noch nicht gesehen - betonung liegt auf NOCH - wir müssen warten, bis babysittende Schwiemu wieder kommt - aber ich hab vor kurzem das Hörbuch gehört. Mir hat die Story sehr gut gefallen, bis auf den logischen Fehler, das Seidenschnabel beim ersten mal getötet wurde.

    Was mir jedoch sehr gut gefallen hat, war die Hilfe, die der zukünftige Harry, sich selbst angedeihen ließ. Passt herrlich in mein selbstgebautes Wahngebäude;)

    vlg
    andrea (die schon auf Naddeln sitzt und auch Harry Potter sehen will, und die von Plakaten weiß, dass Sirius im Film ganz anders aussieht als in Phantasie)
     
  3. Mairin10

    Mairin10 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Oberösterreich
    Hey Alia!
    Ich habe den Film auch schon gesehen u, bin total begeistert.Der neue Regisseur hat Harry wirklich gut getan. Was mich etwas stört,sind das viele Details die im Buch stehen nicht beachtet wurden.Wer das Buch nicht kennt dem fällt das natürlich nicht auf.Leider kann man halt inso einem Film nicht alles hineinpacken u. muß sich auf die wesentliche Handlung konzentrieren.
    Darum bin ich auch der Meinung das Der Film viiiiiiiel zu kurz war.

    Liebe Grüße
    mairin
     
  4. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    alias "Sirius Black" sieht wirklich soooo anders aus, als noch in "Das 5.Element". Er- G.O. ist ein ziiemlich "wandelbarer" Schauspieler,- aber dementsprechend "gut". Ich mag ihn, so auch den Darsteller des ....Lupin, der als Werwolf soooo böse schien, aber anscheined eine "reine SEELE" hatte.
    Ob "Seidenschnabel" beim Ersten Mal "getötet" wurde, kann man mit "Bestimmtheit" NICHT sagen. Denn schon aus der Sicht beim "Ersten Mal" hatte ich das "unbestimmte" Gefühl, das der Greif......(so was wie Adler-Pferd) DORT nicht mehr liegen würde und der "HENKER" seine TAT an einen "Unschuldigen" Kürbis aus ließe. Irgendwas in mir verkündete dies, und das,- wie schon oben gesagt OHNE Kenntnis des Buches.
    Aber dieser "Fehler" ist darauf zurück zu führen, das es eine "fortlaufende" Handlung ist. Der Leser/Hörer/Seher soll in dem GLAUBEN sein, dass dort HANDLUNGSBEDARF ist.
    Ich persönlich hätte von vornherein "GEGENMAßNAHMEN" ergriffen und das "TIER" gerettet. Sooo bin ich halt-GRINS

    Tja. Und das mit deinem "Babysitter" tut mir echt leid. Würd mich ja anbieten, wenns nicht sooooo weit wäre. Aber Juva... hört sich nach "Ende der Welt" an, und da wohne ich nicht :rolleyes:

    Alles LIEBE
    ALIA
     
  5. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    und der "nächste" Film soll noch weniger "Buchhandlung" aufweisen, weil das Buch schon soooooooooooo lang ist. Es würde ein "4-Stunden-Film" werden, wenn man dies alles verfilmen würde.
    Deshalb ist es vielleicht ganz gut, das Buch nicht zu kennen. vielleicht lese ich es irgendwann einmal,- aber wie schon gesagt: Ich mag die filmform eines Buches,- denn die kann man schneller "verarbeiten".

    UND: Von mir aus können sie pro Film eine extralange Special-Edition heraus bringen,- so auch von HdR.

    alles LIEBE
    ALIA
     
  6. Niphinia

    Niphinia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hmmm...ich bin in diesem Fall mehr der Fan der Bücher, weil es einfach viel ausführlicher ist und noch so viele dinge passieren...
    Was mich besonders gestört hat, war die Tatsache, dass sie nicht mehr die ganze Zeit in ihren Uniformen rumlaufen (das machen sie in den Büchern !)
    DIe guten (Harry, Ron, Hermione) haben die roten Umhänge die bösen (Malfoy usw.) die grünen....ich frag mich warum die Uniformen abgeschafft wurden im Film? Vielleicht wegen den Leuten die rot-grün farbenblind sind? Oder damit das Publikum die Zeitreisen der lieben Hermione nachvollziehen kann? Fragen über Fragen...schade finde ich es auch hier (wie fast in jedem film) , dass er durch die Übersetzung sehr viel an Witz verloren hat...außerdem ändern sich die Orte von FIlm zu Film enorm...und die Darsteller werden nunmal auch nicht jünger und so ein Filmdreh dauert ne ganze Weile...ich finde, dass Harry nicht wie ein 13 jähriger aussieht...(ist er ja auch nicht ;) ) ... jetzt fällt es noch nicht so ins Gewicht...aber habt ihr euch schon mal überlegt wie alt der gute sein wird, wenn Teil 5 verfilmt ist? ich weiß ja nicht wie viele Bücher und Filme noch rauskommen werden...aber es wird halt von Film zu Film mehr ins Gewicht fallen, weil die Bücher ja auch nicht regelmäßig erscheinen...
    Naja...alles in allem war der Film nicht schlecht....ich hab ihn bei der Vorpremiere gesehen (hab dort gearbeitet) und vorgestern noch mal in Ruhe...
    Dieser Teil trifft die Geschichte von Harry Potter bisher am besten...
    Achja...und auf den 4. Teil im Kino bin ich schon sehr gespannt...ich denke mal sie werden die Leichen im Keller lassen und nicht auf die Leinwand bringen...

    Lg, Niphinia , die gerade den 5.Band in Original verschlingt
     
  7. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    (5.Teil) verschlingt meine Kleine zum wiederholten Male. T4 soll "Gekürzt" sein. Der Onkel nebst Familie wird nicht zu sehen sein, und auch viiiieles andere nicht. Ich habe meiner Tochter schon viel Info-material besorgt, worin auch T4 geschildert ist. Hab H5 wird spekuliert, das Daniel Radcliff "nicht mehr" - ohhh! Schock!!! - dabei sein soll. Noch ist nichts entschieden, aber spekuliert wird schon, da Daniel seeehr teuer wird, was eigendlich auuch von den anderen "Stars" gesagt werden kann. NUR: Er hat "Zugkraft". Wenn "er" ersetzt wird, dann werden einige seiner "Fans" streiken, und so glaube, hoffe, wünsche ich, das D.R. bleiben kann. Ansonnsten werd ich protestieren bei j.K. Rowlings. Höchstpersönlich!
    Nein. Die Filme sind schon allesamt gut. Da meine "Kleine" auch wächst, kann ich nur sagen, das heutige 13jährige allesamt "älter" aussehen. Seeehr "frühreif" kann man das nennen. Aber: So ist das Leben. Wenn T7 dann gedreht wird, und Harry dann 18. ist, ist es wiederum wurscht, wie alt Daniel Radcliff ist. Da T7 defenitiv der "Letzte" (ein 8.Band solls nur als eine Art "Zusammenhang" geben) sein, den "sie" schreiben will. Dann hat sie JKR sich sowieso eine Goldene Nase verdient und kann sehr gut mal andere am Zuge lassen. Schade eigendlich. Mir würde es nichts ausmachen, für immer in der "Geschichte" zu bleiben, denn ich mag diesen "Kleinen Zauberer"

    Alles LIEBE
    ALIA
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen