1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

H.C. Strache authentisch?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Katze1, 25. August 2009.

  1. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Er ist gerade im Sommerinterview.
    Er sagt, er sei authentisch.
    Ist er das?
    Geb. 12. Juni 1969

    Näheres habe ich nicht.
    Bin gespannt :)
     
  2. Dilbert

    Dilbert Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.312
    Ort:
    D-Südpfalz
    Nach meiner Ansicht ist jeder (neurotisch bis psychotisch) authentisch.

    Die Astrologie zeigt Anlagen und Fähigkeiten.

    Wie reell sie gelebt werden, ist eine ganz andere Sache und ist in der Astrologie mehr in der Analogie zu finden.

    D.
     
  3. Dilbert

    Dilbert Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.312
    Ort:
    D-Südpfalz
    Ein Politiker ist ein Eltern-Rollenspieler.
    Das Gegenteil ist ein Kind-Rollenspieler und das ist das Volk.
    Nach dem Prinzip des Ausgleichs ergänzen sich Kind- und Eltern-Rollenspieler.

    Beide, Kind- und Eltern-Rollenspieler sind nicht Erwachsen!

    Der Kind-Rollenspieler schaut hoch zum Eltern-Rollenspieler.
    Der Eltern-Rollenspieler schaut runter zum Kind-Rollenspieler.

    Erwaschen ist auf gleichener Ebene!
    Erwachsen bedeutet seine Anlagen und Fähigkeiten reell zu leben.
    Kind- und Eltern-Rollenspieler leben Anlagen und Fähigkeiten verzerrt (neurotisch bis psychotisch).

    Im Prinzip wählt jeder Wähler (Kind-Rollenspieler) den Politiker (Eltern-Rollenspieler) der ihn ausgleicht.

    (Das Volk wählt seinen eigenen Schlächter).

    D.
     
  4. gipsy47

    gipsy47 Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    314
    Ort:
    westlicher Wienerwald
    ich habe das gestrige Sommergespräch gesehen.
    Für mich ist H.C. Strache ein Opportunist, der sich in dieser Rolle gefällt. Also keineswegs authentisch.
    Aber welcher Politiker in Österreich ist das schon?
     
  5. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.451
    Ort:
    Wien
    Die beiden Mädls waren gestern derart schwach, dass es schon fast peinlich war. Die Weinzettl war so gar nicht geeignet für so einen Job.

    Und Strache konnte sich gradezu noch profilieren dabei.

    Warum setzt man da keine Pluhar hin oder eine maria Bill - irgendjemand, der sich nicht niederreden lässt von dem Typen?


    :wut1:
    Mandy
     
  6. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.043
    Werbung:
    Hallo Dilbert,

    leider wird das Volk in einem politischen System immer in die psychologische Kindrolle gesetzt. Funktioniert ein System ohne Hierarchien überhaupt?

    lg
    Gabi
     
  7. Dilbert

    Dilbert Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.312
    Ort:
    D-Südpfalz
    Hallo Gabi0405,

    Es ist nur eine Beschreibung der Zusammenhänge!

    Die Patei oder der Politiker wird von jemanden gewählt, der ihm im naheliegensten ausgleicht. (Statistik, Gesetz der großen Zahl usw.)

    Folglich wirkt sich eine Entwicklung im Volk auch auf die Politiker aus. Die Politiker spiegeln somit und sind somit Indikatoren für den IST-Zustand.

    Je mehr Erwachsene es im Volk gibt, je mehr Politiker müssen dann auch erwachsen sein oder werden - oder zynisch die Erwachsenen eliminieren.

    Darum ist:
    das ein Ideal oder Uthopie und somit SOLL-Zustand.

    D.
     
  8. Gemini

    Gemini Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    304
    Das ist nicht nur in Österreich so ;)
     
  9. gipsy47

    gipsy47 Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    314
    Ort:
    westlicher Wienerwald
    :thumbup:
     
  10. xxMilleniaxx

    xxMilleniaxx Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Ich hab mal eine Sendung gesehen, wo jemand die Gesten der Spitzen-Politiker beim Reden analysiert hat.


    Bei Strache war er sehr skeptisch weil dieser so auffällig und viel gestikuliert.
    Das solle einen misstrauisch stimmen.



    Sagt dir, hilft dir das was?
     

Diese Seite empfehlen