1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gibt es eine weibliche oder männliche Seele ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Esogothiker, 9. Oktober 2008.

  1. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Werbung:
    Servus,

    mir ist heute eine etwas aussergewöhnliche Frage aufgekommen, ob es auserhalb der körperlichen Welt ein Unterschied zwischen männlich und weiblich gibt?

    Der unterschied beim menschlichen Körper ist ja jedem klar, und auch das das zur Zeugung eine Rolle spielt.

    Nur wie ist es ausserhalb der körperlichen Welt. Z.B. bei der Seele, oder auch auf astraler Ebene?

    Was meint Ihr?

    LG Peter
     
  2. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.282
    Ort:
    Coburg
    Hallo,

    außerhalb der körperlichen Welt (jenseits unserer, der astralen, der kausalen und der superkausalen Ebene) ist reiner Geist. Man nennt diese, die vollkommene Region, dort gibt es keine Polarität, also keine männliche und keine weibliche Form, sondern den absoluten, unbeirrbaren, unbefangenen, allwissenden, allmächtigen Zustand.

    Jenseits der vollkommenen Region befindet sich die reine Seelenebene. Frei von jeglichem Zustand einer Beeinflussung. Es ist die unfassbare, unbegreifliche und unvorstellbare Region. Mit dem Geist nicht analysierbar.
     
  3. bluebody

    bluebody Guest

    Nein, gibt es nicht - noch nicht einmal eine alte oder junge Seele.

    Im Prinzip stimme ich Eristda zu.
    Doch noch mal in etwas anderen Worten:

    Die Seele ist soetwas, wie der "Topf der Weisheit" - "Buch des Lebens" oder anders ausgedrückt:
    die Seele zeichnet alles auf was geschieht, was je geschehen ist und was noch geschehen wird.
    Das gesamte Wissen der Universen und der Welten, Parallelwelten, Zeiten- Nicht-Zeiten :)D) ist vorhanden in der Seele.

    Die Teilung (Polarität) geschieht erst im Licht und langsamer - bis zu unserer langsamen (Hertz)-ebene, wovon die Seele nicht betroffen ist - sie schwingt schneller...- die ganze Reise der Involution und Evolution des Einzelnen wird in Form von Weisheit aufgezeichnet.

    LG blue
     
  4. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.773
    Ich bin relativ sicher daß ich in meiner letzten menschlichen Existenz ein Mann war obwohl ich jetzt eine Frau bin :D
     
  5. bluebody

    bluebody Guest

    Die meisten waren wohl schon mal beides - :)
    hat ja auch nichts mit der Seele zu tun.

    Gruß blue
     
  6. raisa

    raisa Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    186
    Werbung:
    für mich ist das unterbewusstsein unsere seele. und unterbewusstsein hat kein geschlecht.
     
  7. Die Frage habe ich mir auch schon gestellt.
    Ich weiß, dass ich auch Inkarnationen als Mann erlebt habe.
    Trotzdem denke ich, dass es Seelen gibt, die sich eher weiblich fühlen und in der Regel als Frau inkarnieren und Seelen, die sich eher männlich fühlen und in der Regel lieber als Mann inkarnieren.
    Ich denke, dass es da gewisse "Vorlieben" gibt. :)
     
  8. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge

    Hi Peter.

    Die Seele ist meines Erachtens neutral ... außerhalb der Materie gibt es auch maskuline und feminine Energie - Jeder Mann hat auch weibliche Energie in sich - manchmal sogar mehr als maskuline und bei Frauen ebenso ...

    Ich denke auf astraler Ebene gibt es ebenso Weibliches und Männliches - wenn ich mich recht erinnere, wird das bei Castaneda sehr anschaulich beschrieben (und gruselig :) ) ...

    Die Energien sind erst aber der 3. Ebene - der Christusenergie neutral und auf der Schöpfungsebene gibt es nur die Schöpferkraft, die aus sich selbst alles gebirt, was ist ...
     
  9. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    ich glaube auch ,dass die seele reiner geist ist -und/oder damit in verbindung steht.doch in dem moment wenn sie ihr wirken beginnt -wirkt sie im sinne der volkommenheit und ist dem körperlichem geschlecht des menschen konträr-also beim mann wirkt sie weiblich und bei der frau männlich.
    alhw
     
  10. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge
    Werbung:
    Das find ich interessant - wie kommst du darauf ?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen