1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gespräche mit Gott wohl eines der größten Mistbücher die Mann lesen kann

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Buda, 19. Februar 2019.

  1. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.205
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Gott ist eine Erfindung der Menschen. Eine Vorstellung eines jeden Einzelnen.
    Es gibt je nach Land einen anderen Gott . Hier sagt man Gott, dort Allah, wo anders krishna...etc. es gibt tausende verschiedene Götter. Mit der Zeit entwickelt sich das Wissen und Gott musste neu definiert werden.Gott scheint wandelbar.
    Jede Religion ist von sich überzeugt der beste Gott-Kenner zu sein. Also wie hier im Forum auch :D

    Man muss sich nur mal vorstellen, was es für ein Chaos auf der Welt geben würde, wenn es eine hinduistische, moslemische, christliche oder jüdische Physik oder Chemie geben würde....
    Die Wissenschaft ist eins, genauso wie die Wissenschaft des Bewusstseins eins ist. Bei jedem Menschen. Imo. Die Wissenschaftler arbeiten wenigstens zusammen und behaupten nicht ALLwissend zu sein -- sind also nicht ganz so größenwahnsinnig und beschränkt wie die Religionen.
    Mystiker aller Länder vereinigt euch :ROFLMAO:
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2019
  2. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    7.510
    Ort:
    Berlin
    So wandelbar ist Gott gar nicht. Es gibt in allen fünf Weltreligionen nur eine einzige konkrete Form von Gott und das ist Krishna.

    In der Gita wird klar geschrieben, dass er der oberste Gott ist. Er wird so genau beschrieben in allen Einzelheiten, dass man Gemälde danach anfertigen kann, die wir alle kennen.

    In den anderen Religionen, Christentum, Islam, Judentum und Buddhismus erscheint Gott wie die Überseele, eine formlose Weltenseele, die alles durchdringt.

    Es gibt also nur ein einziges Gottesbild, nämlich Krishna.
     
    taftan gefällt das.
  3. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.205
    Ort:
    Hessen
    Mit "wandelbar" meinte ich früher die Zeit, als Götterbezeichnungen für Naturereignisse galten. (Blitz,Donner...)
    Durch die wissenschaftlichen Erklärungen wurde dann der Gott neu definiert.
    Soll Gott nicht auch gesagt haben, dass die Sonne sich um die Erde dreht? ... ...
    Das Bild vom Gott ist ja jedem seine eigene Kreation--- trotz Überlieferungen....
     
    Inti gefällt das.
  4. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    7.510
    Ort:
    Berlin
    Wo soll das geschrieben stehen?

    Wenn man von der Gita ausgeht, in der Krishna spricht, da ist jedes Wort genau durchdacht. Es fällt auch auf, dass Krishna nirgends etwas verbietet oder befiehlt. Er ist so höflich uns komplett die Entscheidungsfreiheit zu überlassen, was wir machen.

    Zudem enthält die Gita den Kern allen Wissens. Man muss sie nur gut genug kennen.
     
  5. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.205
    Ort:
    Hessen
    Es gibt Millionen Gottesbilder. Menschen habe verschiedene Bilder von Gott.

    Das ganze Buchwissen ist Theorie . Es stehen bestimmt tolle Sachen in der Gita, manchmal zitiere ich auch daraus. Aber alles Wissen und Lesen taugt auf den "letzten Metern" garnichts mehr, sind es doch nur Konzepte.
    Das Leben, die Existenz ist ein Mysterium. Das ist auch toll so. Das Unbekannte kann nicht gedacht
    werden. Es besteht keine Möglichkeit dazu. Imo muss man schon über das Denken hinausgehen um weiter zu gehen. Nur über die Erfahrung des Nicht-Denkens kann man einen Einblick in das Mysterium bekommen. Der Verstand kann das Mysterium der Bäume, Menschen ... und Sterne nicht begreifen.
    Kein Gelesenes kein Gedachtes hilft. Die Realität kommt nicht aus dem Verstand, sie war schon lange vor dem Verstand da, also kann der Verstand oder eine Gita da überhaupt nicht mehr nutzen.
    Der Verstand kann sich in sich selbst drehen und wenden, 1001 Gedankendenken, aber kommt nicht weiter.
    Die Vorstellungen von einem Gott oder einem Ich sind nur Gedanken---- Nicht-Denken lässt beides verschwinden und dann ....:love2:
     
    The Crow, Loop, Inti und 3 anderen gefällt das.
  6. Montauk

    Montauk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2012
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Insel
    Werbung:
    ....fühlen wir. :love:
     
    taftan gefällt das.
  7. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.205
    Ort:
    Hessen
    Ich sag jetzt mal was seltsames. ich glaube es gibt nur fühlen, hören, sehen etc. aber kein Wir kein Ich
    in diesem Zustand.
    Wenn der Fühler und das Gefühlte Eins sind bleibt nur noch das Fühlen an sich, was Leben ist, was die Lebendigkeit ist. :mad2:
     
  8. Montauk

    Montauk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2012
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Insel
    Klingt für mich überhaupt nicht seltsam, sondern weise. :)
     
    Siriuskind, Odysseus69 und taftan gefällt das.
  9. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.205
    Ort:
    Hessen
    Ja für dich. :) Wie oft aber bin ich hier schon kollidiert, weil Mensch darauf besteht ein Ich zu haben.
    Dabei ist Ichlosigkeit erfahrbar.
     
    Montauk gefällt das.
  10. Montauk

    Montauk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2012
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Insel
    Werbung:
    Na ja, ein Ich, sprich ein Ego haben wir ja auch, nur sind wir es nicht.
    Es ist lediglich ein Werkzeug das uns zur Verfügung steht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden