1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gespräche mit Gott wohl eines der größten Mistbücher die Mann lesen kann

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Buda, 19. Februar 2019.

  1. Buda

    Buda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    778
    Werbung:
    Erzengel und Engel sehen sich nicht als Götter . Devas und Halbgötter schon. Unterschied.
     
    Leopold o7 gefällt das.
  2. Buda

    Buda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    778
    Was mir auch nicht eingehen will. Wen es um Erfahrung geht dann müsste bei den zig Milliarden Leben die es von Anbeginn bis jetzt gab schon jegliche erdenkliche Erfahrung gemacht worden sein und der Prozess somit beendet . Warum geht´s noch weiter?
     
  3. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    7.267
    Ort:
    Berlin
    Woher weisst du denn als was sich Halbgötter und Erzengel sehen. Das sind nur Namen, die wir ihnen geben. Im Islam heissen sie sicher noch anders.
     
  4. Leopold o7

    Leopold o7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2017
    Beiträge:
    10.857
    Ort:
    Paradies
    Nicht erst am Ende lieber Freund....
    schon zur Lebenszeit wird abgerechnet ...

    oder denkst du echt alles was einen zufällt ist Zufall??

    Ne es gibt nur Ursache und Wirkung ....
    auch wenn sich 99% nicht darüber im Klaren sind ...
     
  5. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    7.267
    Ort:
    Berlin
    Das würde ja wieder darauf hinauslaufen Gott alle Schuld für alles zuschieben zu wollen. Nein, wir haben Entscheidungsfreiheit und die anderen auch. Darum können meiner Meinung nach auch Dinge geschehen, die wir nicht verursacht haben.
     
    Leopold o7 gefällt das.
  6. Leopold o7

    Leopold o7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2017
    Beiträge:
    10.857
    Ort:
    Paradies
    Werbung:
    Das stimmt sicher...
    aber wer ist dann der Verursacher ??
    Hat der Zufall Millionen von unschuldigen Menschen bei Kriegen getötet?

    Warum waren sich die Verursache nicht klar was sie Schreckliches taten??
     
  7. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    7.267
    Ort:
    Berlin
    Kennst du den Spruch "Wer ist schuld?". Niemand.

    Wenn man die Analogie des Sonnensystems benutzt wie in der Astrologie ist es der Schatten. Die Sonne verschenkt ihr Licht an alle und denkt sich nichts dabei. Sie gibt immer nur und nimmt nie. Sie ist wie Gott. Die Planeten umkreisen die Sonne wie die individuellen Lebewesen, das sind wir in der Analogie.

    Doch es ergibt sich, dass sich manchmal zufällig ein Planet zwischen Sonne und einen anderen Planeten schiebt. Dies ist einerseits zufällig, andererseits aber auch nicht, je nachdem wie man es sehen will. Jedenfalls wirft der eine Planet einen Schatten auf den anderen. Der hat Probleme, weil er kein Licht bekommt. Dieser Schatten ist der ganze Ärger in der Welt. Es ergibt sich einfach so und niemand ist schuld.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2019
  8. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    25.070
    es gibt eben unzählige Varianten / Konstellationen
     
  9. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    703
    @Buda

    Darf es hier ausschliesslich um das Buch gehen oder ist es dir Recht, wenn das Thema "Gespräche mit Gott" "frei" disskutiert wird ?

    Ich frage dich das, weil ich das Thema an sich gut finde aber gerne etwas "freier" disskutieren würde darüber. ;)
     
    flimm gefällt das.
  10. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    18.863
    Werbung:
    richtig niemand ist schuld, denn für was auch, der Schatten ist auch eine Form die lebenswert ist. warum soll Schatten ärger machen ?
    Doch nur wenn es mir nicht in den kram passt und ich das als böse/Verursacher meines Ärgers empfinde.

    der Schatten selbst macht keinen Ärger.
     
    Pfeil gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden