1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gedanken zur Tageslosung

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von boerni, 24. Oktober 2006.

  1. boerni

    boerni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Chur
    Werbung:
    Dienstag , 24.10.2006

    Meine Seele ist stille zu Gott, der mir hilft. Psalm 62,2

    Wir wissen, dass der Sohn Gottes gekommen ist und uns den Sinn dafür gegeben hat, dass wir den Wahrhaftigen erkennen. 1.Johannes 5,20

    Ich will auch heut wieder in allen Lebenssituationen die Hilfe von Jesus erwarten, und ihm danken, dass er mir die wahre Erkenntnis über Gott geschenkt hat.
     
  2. boerni

    boerni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Chur
    Mittwoch , 25.10.2006

    Lass mich deine Herrlichkeit sehen! 2.Mose 33,18

    Wir sehen jetzt durch einen Spiegel ein dunkles Bild; dann aber von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich stückweise; dann aber werde ich erkennen, wie ich erkannt bin. 1.Korinther 13,12

    Manchmal vergesse ich, dass das schönste noch kommt! Wenn das Leben bereits hier auf Erden mit Jesus oft herrlich ist - wie wird es erst in der Herrlichkeit sein!

    Es ist befreiend, nicht alles bereits hier erkennen zu müssen. Einmal werde ich über alle Fragen eine Antwort bekommen!
     
  3. boerni

    boerni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Chur
    Donnerstag , 26.10.2006

    Gelobt sei, der da kommt im Namen des Herrn! Psalm 118,26

    Nathanael sprach: Rabbi, du bist Gottes Sohn, du bist der König von Israel Johannes 1,49

    Jesus ist mein König, der mir auch Rabbi "Meister" sein will. Von ihm darf ich lernen, was für mein Leben wichtig und wertvoll ist - dann wird mein Leben erfüllt und lebenswert werden!
     
  4. boerni

    boerni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Chur
    Freitag , 27.10.2006

    Unsre Seele ist entronnen wie ein Vogel dem Netze des Vogelfängers; das Netz ist zerrissen, und wir sind frei. Psalm 124,7

    In Christus Jesus gilt weder Beschneidung noch Unbeschnittensein etwas, sondern der Glaube, der durch die Liebe tätig ist. Galater 5,6

    Bei Gott können alle seine Kinder werden, er macht keine Ausnahmen! Wenn ich mein Vertrauen ganz auf ihn setzte, so bin ich angenommen und gehöre zu ihm. Allein weil er mich liebt - nicht weil ich es verdient oder erarbeitet hätte!
     
  5. boerni

    boerni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Chur
    Samstag , 28.10.2006

    Ich will sagen: Es ist mein Volk; und sie werden sagen: Herr, mein Gott! Sacharja 13,9

    Die Zeit ist erfüllt und das Reich Gottes ist herbeigekommen. Tut Buße und glaubt an das Evangelium! Markus 1,15

    Gott sagt zu mir, du gehörst zu meinem Volk. Was für ein Vorrecht! Und dies nur durch Busse (Umdenken - vom eigenen Weg zum Weg Gottes) und durch Glauben an das Evangelium (Vertrauen auf die gute Nachricht, dass Gott meine Schuld gesühnt durch Jesus gesühnt hat und er die alles für mich getan hat was nötig ist zur Errettung).
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    saget nich von euch Selber, ihr seit Söhne Abrahams, denn siehe der Herr wird aus diesen Steinen Söhne Abrahams erwecken
     
  7. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........


    Kennst du den Elefanten der im seinem Rüssel nur noch Büschel trägt weil er nicht mehr bereit ist Balken zu tragen.


    LG Tigermaus
     
  8. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    1. Es gibt keine "meine" Seele die still zu Gott wäre. Die Seele IST Gott. In dieser Aussage wird klar in Gott und Seele getrennt.

    2. Wenn wir in Sinn und Unsinn trennen, wirds nix mit Gott.

    3. Lege alle Erwartungen ab.

    :)
     
  9. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Was für ein wahrhaft schönes Bild. Stellt euch das einmal so wirklich vor wie nur möglich - unsere Brüder, die Felsen, leben und warten nur darauf, aus ihren Träumen zu erwachen...
     
  10. boerni

    boerni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Chur
    Werbung:
    Sonntag , 29.10.2006

    Gott, der du die Erde erschüttert und zerrissen hast, heile ihre Risse; denn sie wankt. Psalm 60,4

    Denn wir sind zwar gerettet, doch auf Hoffnung. Die Hoffnung aber, die man sieht, ist nicht Hoffnung; denn wie kann man auf das hoffen, was man sieht? Römer 8,24

    Ich bin Gott dankbar, dass ich an seine Gegenwart und an ein Leben mit ihm in Ewigkeit glauben kann, ohne dass ich etwas darüber sehen kann. Sein Wort verspricht es mir, und das genügt mir!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen