1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von vorblau, 23. Januar 2008.

  1. vorblau

    vorblau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    Hallo
    Ich habe mir alle 3 bänder von Neal Donald Walsch -Gespräche mit Gott durchgelesen muss sagen das es wirklich sehr schöne Bücher sind und da ich ja bevor ich diese Bücher gelesen hatte keine Interesse hatte mich richtig mit Gott zu befassen muss ich sagen sieht die sache schon anders aus.Ich bin wirklich froh das ich diese Bücher habe die geben ganz viel kraft wenn es mir mal nicht so gut geht.Gibt es noch mehr Menschen die diese Bücher gelesen haben wie seit ihr dazu gekommen und was hat es bei euch so bewirkt?Ich versuche aufjedenfall diese Bücher anderen Menschen näher zu bringen da ich denke das sie uns helfen können unser Leben zu verändern.Ich würde mich sehr freuen wenn es Menschen gäbe die ihre erfahrung hier niederschreiben würden.

    Also Liebe Grüße an alle
     
  2. jona

    jona Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2007
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich habe jetzt den Film gesehen und war nicht besonders begeistert.

    Aber wenn dir die Bücher geholfen haben, super!
    Magst du uns verraten, was sie bei dir bewirkt haben?
     
  3. vittella

    vittella Guest

    Hi vorblau,
    ich hab nur das Gespräch mit Gott gelesen und die anderen zwei in pdf-form hier bekommen...
    bei mir hat es erstmal misstrauen geweckt,ich hab das so nicht einfach geglaubt und auch jetzt denke ich noch,dass es zwar schöne Bücher sind,resp. das Geschriebene aber ich zweifle nach wie vor an einigem daraus...
    Hast Du es für Dich alles gleich annehmen können ?
     
  4. vorblau

    vorblau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    12
    Hallo
    nein alles kann ich nicht so annehmen zb das mit den Auserirdischen das hat mich nicht ganz überzeugt oder womit ich nicht ganz zurecht komme ist eben das wir uns aussuchen wie wir halt Leben wollen bevor wir wieder auf die Erde kommen also geboren werden ,ich frag mich woführ das ganze warum leid wenn wir doch die Liebe haben ,ich weiß damit wir erkennen was liebe ist müssen wir das gegenteil kennenlernen ach ich weiß auch nicht was sagt ihr denn zum Thema?Das mit dem Leben nach dem Tot das ist schon lange für mich klar und das es Gott gibt das glaube ich jetzt auch ist doch schön von einem Gott zu hören der nicht straft sondern uns so nimmt wie wir sind mit all unseren fehlern.Vieleicht hat ja jemand lust noch was zum Thema zu schreiben würde gerne andere meinungen dazu Hören/Lesen.

    Liebe Grüße

    Nicole
     
  5. Ist das der, der sich sehr an die Veden hält?
    Oder verwechsle ich da jetzt was?
     
  6. einervonvielen

    einervonvielen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    hallo vorblau, hallo an alle anderen.

    Hab zwar nur die ersten beiden buecher gelesen, kann also gar nichts zum dritten teil sagen. wobei der erste teil mir mehr vermitteln konnte. die art wie der autor schreibt, ist sehr angenehm zu lesen. hat irgendwas von einem kind, das an das christkind schreibt.
    natürlich kann man spekulieren, ob alles nur fake ist. oder ob tatsächlich gott, mit dem autor ein gespräch führt. und dann stellt sich die frage,l was von dem gesagten/ geschriebenen den tatsachen entspricht und was nicht.
    auf diese art und weise, kann man über jedes buch diskutieren und man wird kein ende finden.
    wer aber ein bisschen zeit hat, und nach antworten im leben sucht. (und ich vermute die meisten lesen so ein buch, weil sie nach etwas suchen.) sollte ür sich selbst, ein gespräch mit gott beginnen. ein leeres heft, ein stift. und los gehts.
    mir persönlich, ist nicht mehr wirklich bekannt was ndw in seinen buechern geschrieben hat. aber am meisten hat mich die moeglichkeit bewegt auf diesem wege antworten zu finden.
    irgendwann wurde mir auch klar, das das was in den buechern erklaert wurde, nicht unbedingt, eine art entgültige wahrheit sein muß. sondern einfach, die eine wahrheit für den fragenden zum zeitpunkt, als die frage gestellt wurde. es mag sein das für den autor auf diese art, ein paar lampen, auf seinem weg durchs leben angingen. und er konnte nun ein stueck weitergehen. und ja, einen schalter konnte ich auch finden. aber der weg ist ein anderer.

    kurz und bündig. das wie, an diesem buch ist faszinierend. das was, sind vergängliche wörter.

    in diesem sinne, viel spass bei euren gesprächen mir gott
     

Diese Seite empfehlen