1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Flüche loswerden!

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von ErdbeerSternl, 14. Oktober 2008.

  1. Werbung:
    Hallo,
    ich bin neu hier und brauche dringend Hilfe, deswegen habe ich mich auch bei euch angemeldet und hoffe das ihr meinen Betrag ernstnehmt und mir weiterhelfen könnt!

    Es geht um meine Mama die verflucht wurde, hier ein kurzer Rückblick:
    Also, seid meine Eltern geschieden sind ( das heisst nun seid 12 Jahren) läuft seid fast 10 Jahren bei meiner Mutter nichts mehr. Sie hat jetzt zum Glück endlich einen Partner gefunden, jedoch ist es ab und zu schwierig zwischen den beiden, jedoch packen es die zwei immer wieder.

    Meine Mama hatte 10Jahre lang keine Bezieheung, obwohl sie sich sehr danach gesehnt hat. Sie hat absolut keinen Erfolg im Job gehabt, egal wie sehr sie sich bemüht hat und wie sehr sie es gewollt hat.
    Sie und ich litten und leiden immernoch sehr darunter.

    Ich mochte meinenen Vater noch nie wirklich, er war mir unheimlich und ich habe mich auch vor 7Jahren komplett von ihm und der Seite der Familie abgewant.

    Meine Mutter hat nun auch seid 4 Jahren körperliche Beschwerden und wir haben
    uns immer gefragt was denn nur los sei.

    Nun, endlich, hat sich Licht aufgetan!

    Meine Mutter war in den Letzten 2 Wochen 2 mal in Konztanz und ihr wurde dort an zwei verschiedenen Tagen in der Innenstadt von einem Inder der ihr die Hand gelesen hat und von einer Zigeunerin die auch ihre Hand gelesen hat bestättigt das sie verflucht wurde von Ihm, meinem Vater, und seiner damaligen Partnerin!

    So schnell wie die zwei Hellseher da waren, so schnell waren sie auch wieder weg und sie wurden immer von Jemandem gestört in dem Gespräch.
    Die Zigeunerin meinte auch, das meine Mutter sich so sehr gewünscht hat, klarheit zu bekommen was nur mit ihr los sei, das die zwei von ihr gewünscht wurden und ihr klarheit gegeben wurde. Quasi gewünscht und gefunden!

    Mein Vater hat ne menge Geld anscheinend hingelegt um sie zu verfluchen. Er wollte sie in den Ruin treiben und es fast geschaft. Er hätte sie beinahe zerstört.

    Beide Hellseher sagten auch, das sie eigentlich ein Kind des Glückes sei und nur wegen den Flüchen in den letzten Jahren so Kaput gegangen sei.

    Meine Mama ist eine Intelligente, Hübsche Frau die sehr Gutherzig ist, aber auch zu Gutmütig, was mein Vater wusste und verflucht hat!

    Ich habe vor ein paar Minuten mit Ihr gesprochen, da die Zigeunerin ihr gerade begegnet ist und meiner Mama stehen die Nackenhaare zu Berge, da sie jetzt Ihre bestättigung hat, das sie nicht an ihrem "versagen" schuld ist!

    Ich habe nun auch etwas Angst um mich, da ich nicht weiss ob ich auch verflucht wurde, da bei mir auch echt alles nicht so läuft wie es laufen sollte. Meine Partnerschaft kriesselt auch etwas, alle meine Freunde sind gegangen und das Geld fliesst mir quasi durch die Finger, ich fühle mich oft sehr erschöpft und habe auch Körperliche beschwerden, die gleichen Symtome wie bei meiner Mami!


    Was ich euch nun fragen wollte ist:

    Wie löse ich diesen Fluchen (diese Flüche) ?
    Ich muss dazusagen das meine Mama zweimal verflucht wurde.

    Die Zigeunerin meinte das einer andere Person, ihre Beziehung zu ihrem neuen Partner (meinem sehr tollen Stiefvater) zerstören möchte.
    Deswegen, wie schützen wir uns vor weiteren Flüchen?

    Was können wir noch tun, welche möglichkeiten gibt es noch?

    Schreibt bitte alles auf was euch einfällt, wie ich meine Familie, die ich sehr liebe, schützen kann und wie wir gemeinsam alles wieder gut machen.
    Ich habe meiner Mama auch gesagt, das ich mich nun erkundigen werden, das heisst auch Rituale zu zweit sind erwünscht!

    Bitte , bitte Helft uns!

    Ich danke euch für's durchlesen und für Antworten
     
  2. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Was ich Dir hier schreibe beruht auf den Prinzipien der Magie und Funktioniert.

    Schritt 1:

    Verliere Deine Furcht vor Flüchen, da sie ein Eingriff in Deinen freien Willen sind und nur dann wirken, wenn Du es zulässt.

    Schritt 2:

    Nimm den Fluchenden als Wesen an und schenke ihm als Antwort von Herzen Liebe. Das reicht in Gedanken. Sozusagen als Vorstellungsbild. Erkenne an, dass es das einmal gab in Deinem Leben und nun vorbei ist, da Du Dich nun auf Deinen freien Willen als Wesen zurück berufst. Lasse alles Los, was mit dieser Art magischem Glauben zusammenhängt als gemachte und verstandene Erfahrung.

    Schritt 3:

    Triff die Entscheidung, dass die Erfahrung mit Flüchen und Verwünschungen nun für immer vorbei ist, weil Du gelernt hast wie es ist, solche Erfahrungen zu machen und Du nun bereit bist für die Erfahrung des universalen Gesetzes Deines freien Willens.

    Grüße
    Qia:)
     
  3. Danke erstmal für die Antwort.

    Jedoch muss ich sagen hab ich niiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiie an Flüche oder derart geglaubt. Es war mal interessant für mich , mich in dem Bereich zu informieren, jedoch war es mehr scharlartan, so auch für meine Mama.

    Ich glaube ja eher an die Macht der Gedanken und das wir uns durch unsere Gedanken die Zukunft gestallten. Klingt auch für mich plausibler als Flüche und böse Absichten von anderen Menschen.


    Aber leider kann ich mir nicht erklären wieso Zwei ganz unterschiedliche Personen zu verschiedenen Zeiten, jedoch am gleichen Ort, meiner Mama erzählen das sie verflucht wurde und dazu wurde ihr ja noch gesagt das man dafür ein heiden Geld hingeblättert hat.


    Das es Vergangenheit ist und das man niemanden hassen soll wegen seinen Taten und das man seine Vergangenheit selber bestimmt hat, wie gesagt, ist mir klar.
    Nur passt das eine mit dem anderen nicht zusammen.

    Deswegen möchte ich es jetzt auf diese Art versuchen, weil anderst scheint es, meiner Meinung nach, nicht zufunktionieren.

    Es ist misteriös und für mich nicht plausiebel!
     
  4. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Es reicht vollkommen, wenn in Deinem Stammbaum der Familie jemand schon einmal mit Flüchen und Aberglauben zu tun hatte.

    Diese Informationen werden als emotionale Erfahrung durch die Genetik weitergegeben, damit die Folgegenerationen auf diesen Erfahrungen aufbauen können. Es ist Dewine Aufgabe, unbrauchbare oder unfertige Informationen zu korrigieren.

    Grüße
    Qia:)
     
  5. Avonaedon

    Avonaedon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    1.496
    Sofort den Kontakt zum Ex abbrechen und gleich in ne Therapie gehen.

    Das WIRD funktionieren. ;)
     
  6. Pure

    Pure Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    197
    Ort:
    NRW, Münster
    Werbung:
    Rituale weiß ich nicht, ob sie helfen,
    erstmal paar fragen: seid ihr religiös und welcher Religion gehört ihr an?
    (damit ich weiß ob man hier überhaupt mit christlichem egregor arbeiten kann).
    zweite Frage: wurden irgendwelche merkwürdigen gegenstände gefunden, im haus, vor dem haus oder sonst wo?
    Als erstes ist wie schon gesagt wurde dem verfluchenden Liebe zu schicken, zu verzeihen, für den verfluchenden zu beten und eventuell eine kerze in der kirche aufzustellen. Damit wird schon ein großteil an negativer Energie neutralisiert.
    Als nächstes kannst du mir per email Foto schicken für diagnostik und scannen. alles andere schreibe ich dann....per email. Ebenso brauche ich euer Einverständnis mit meiner Kollegin zusammen an dem Fall arbeiten zu dürfen. Als Gegenleistung möchte ich über Veränderungen informiert werden, damit wir die Arbeit anpassen können. Scheint mir wirklich was dran zu sein...
    wobei man bei dem was Zigeunerinen sagen einwenig aufpassen muss, deswegen möchte ich schon mit meiner Kollegin erstmal diagnostizieren, ob ein Fluch oder sonstige schwarzmagische einwirkung vorhanden sind oder ob es andere ursachen hat.
     
  7. Avonaedon

    Avonaedon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    1.496
    unbedingt, und zwar beide Ohren spitzen, bitte. ;)
     
  8. Bitte, das unnütze Komentare schreiben unterlassen.

    Das geht ja einem nur auf die Nerven , auch wenn du nichts besseres zu tun hast!

    Danke


    @ QIA
    Und wie meinst du das genau?
    Und wie soll ich sie denn Korigieren?

    Werde etwas genauer, bitte. J
     
  9. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Was meine ich wie genau? Welchen Teil soll ich genauer erläutern?

    Die Korrektur war in meinem ersten Posting bereits angegeben.

    Grüße
    Qia:)
     
  10. Aratron

    Aratron Guest

    Werbung:
    die drei schritte qias sind eine prophylaxe, aber ausgesprochen schwierig umzusetzen, wenns einen bereits erwischt hat.
    wer glaubt, das die welt im grunde gut sei ist noch lange nicht geschützt.- die sehnsucht nach einer waffenfreien geborgenheit ist letztlich auch nur ein räuberisches anlehnungsbedürfnis.
    konsequenz und gnadenlose unversöhnlichkeit sind in einem bereits vorhandenen konflikt gefragt. wer auf sowas wie göttliche gerechtigkeit ( womöglich noch post mortem:D) hofft, hat schon verloren.
    in diesem fall sollte es ein aussenstehender erledigen -ein angebot ist ja bereits vorhanden. fromme glaubensannahmen werden die zigeuner lächeln lassen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen