1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Familienaufstellung

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von Anna, 7. März 2002.

  1. Anna

    Anna Guest

    Werbung:
    Nun, wie gesagt, ich war zwar bei einer Familienaufstellung dabei, bin aber kein ausgebildeter Therapeut, der Dir genau erklären kann, was das eigentlich ist.

    Ich kann also nur meine persönlichen Erfahrungswerte hier erklären. Grundsätzlich hat jeder Mensch "Probleme", die ihn immer wieder einholen. Bei einer Aufstellung - mit Hilfe des Therapeuten, wird Dir klar gemacht, woher diese "Probleme" kommen und was "aufgelöst" oder "entknotet" werden soll. Oft hilft es schon, wenn man in manchen Dingen klarer sieht.

    Das Ganze hat eigentlich mit Esoterik weniger zu tun. Es gibt viele Psychologen, die mit Familienaufstellungen erfolgreich arbeiten.

    Hoffe, es einigermaßen kurz und klar erklärt zu haben.

    Lieben Gruß

    Anna :p
     
  2. Geboldar

    Geboldar Guest

    Danke Anna, jetzt weiß ich ungefähr was das ist, mehr wollte ich nicht.

    Geboldar:cool:
     
  3. Hallo zusammen.
    Wir Menschen haben ein Ordnungsprinzip, dass wir leben sollten. Wird diese Ordnung durch Gewalt, Trauma, Verlust von Kindern u.s.w. gestört, bzw. die gefühle, wie Trauer, Wut, Angst u.s.w. nicht gelebt, kommt es zu einer negativen Energie, die sich dann auf die nächste genaration überträgt.
    In der Familienaufst. wird geguckt, was bei dir in der vergangenheit los, was könnte an negativer Energie von z.b. deiner Oma übertragen worden sein.
    Durch das Aufstellen der Personen, die beteiligt sind an dem Drama der vergangenheit wird gesehen, wo die Ordnung wieder
    hergestellt werden muss.
    Die menschen, die diese rolle übernehmen, spüren die Gefühle, die Energien der Vergangenheit und so wird das Problem meist klar. Sind die vergessenen, nicht geachteten Geschichten der Vergangenheit ans Licht gekommen, geehrt und geachtet worden, von dem, der seine familie aufstellt, setzt sich ein Heilungsprozess in Gang, für alle. Nicht nur für den, der bei der Aufstellung dabei war. Es ist ein wunderbarer Prozess des lösens. Ich habe 2 Aufstellungen gemacht und bin jedesmal ein Stück leichter geworden. Es ist wunderbar.
    Dazu gehört eine professionelle, einfühlsame und erfahrene therapeutische Ausbildung.
    Ich bin der Meinung, das ist auf jeden fall ein esoterischer Bereich!
    Gruß Ingrid
     
  4. Geboldar

    Geboldar Guest

    Wird bei der Familienaufstellung mit Hypnose gearbeitet?
     
  5. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.212
    Ort:
    Oberösterreich
    Für mich hört sich das an wie ein therapeutisches Rollenspiel.
    Oder hab ich da was missverstanden?
     
  6. Anna

    Anna Guest

    Werbung:
    Hier geht es, soviel ich weiß darum, dass die Seele frei ist und sich auch überall hinbewegen kann - ohne Grenzen.

    Bei der Aufstellung sind eine Gruppe von Menschen beisammen. Der Therapeut sagt nach Deinem Anliegen, wen Du als Stellvertreter aufstellen darfst. Dazu stellen sich aus der Gruppe ein paar zur Verfügung.

    Diese sogenannten "Stellvertreter" spüren dann das, was Deine Familienmitglieder empfinden und drücken diese aufsteigenden Emotionen in Worte aus.

    Der Therapeut kann nun beginnen zu schlichten und zu entknoten. Sobald diese "Stellvertreter" wieder aus der Rolle entlassen werden, empfinden Sie auch nichts mehr zu Deiner Sache.

    Das alles ist hochspannend....


    Gruß Anna :D
     
  7. Geboldar

    Geboldar Guest

    Das scheint wirklich sehr interesant zu sein. Vielleicht sollte ich auch mal sowas durchführen lassen.

    Geboldar
     
  8. Das ist alles sehr interessant und spannend. Ich habe jetzt gerade ein ganzes wochende hinter mir, mit 14 verschiedenen Aufstellungen. habe selber fünf "Rollen", also Energien der jeweiligen aufgestellten personen übernehmen dürfen.
    Es ist unbeschreiblich, wie diese Energie sich sofort überträgt, und du weißt, wie Frau sich gefühlt hat, wenn z.B. ein Kind gestorben ist.
    Es ist eine sehr wichtige erfahrung für mich gewesen, sich in so viele menschen hineinzuversetzen, es schafft Verständnis und Achtung vor den gefühlen des Menschen. Wir lernen den jeweiligen Stand des einzelnen anzunehmen und nicht mit Schuld zu belasten, sondern mit Verständnis.
    Die Atmosphäre in der Gruppe bei einer familiaufst. ist geprägt von Wärme und verständnis. Am Ende ist es schwer auseinander zu gehen.
    Es bereichert ungemein.
    Gruss Ingrid
     
  9. Anna

    Anna Guest

    Falls jemand Interesse hat, ich kann da eine Frau in Neumarkt (am Wallersee - Österreich - Salzburger Land) sehr gut empfehlen.

    Bei Interesse bitte an mich wenden: office@tarotberatung.com

    Grüße Anna
     
  10. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.212
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Bitte bei solchen Tipps immer das Land oder Bundesland dazusagen, wir haben Gäste aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Amerika - nicht jeder weiss wo Neumarkt liegt :)
    Nur so eine Anmerkung, nicht bös gemeint.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen