1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

falsche liebe durch beschützer

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von herzverstand, 31. Juli 2011.

  1. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    dieser auffassung bin ich. ich bin fürs beschützwerden so gut es ging keine kompromisse eingegangen. oft genug habe ich erlebt dass beschützer ihre stellung missbrauchen. als kind, glauben erwachsene, braucht man schutz. doch das stimmt nicht. schutz brauchen nur jene kinder die von der sexualideologie ganz vertrottelt sind und dabei eine opferhaltung haben. oft machen beschützer von ihrem geld abhängig. das ist eigentlich die ganze sauerei in dieser welt dass alles und jeder vom geld abhängig ist und dass diese selbsternannten beschützer zuckerbrot und peitsche spielen. das einzige ziel scheint oft zu sein, den anderen zu demütigen. ein geben nur in eine richtung.
     
  2. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    darum selbstständig sein!, ich konnte es noch nie abhaben von jemandem "abhängig" zu sein......:3puke:
     
  3. Auge

    Auge Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Deutschland
    Najaa, es gehören dazu auch immer zwei, die einen die machen und die, die machen lassen... solange bis einer aussteigt und selbst macht...

    So kann jeder einzelne dazu beitragen, dass die Welt sich verändert ;)
     
  4. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.889
    Ort:
    Wien


    Sag mal, natürlich brauchen Kinder Schutz!

    Glaubst Du echt, nur "wegen Sexualideologien vetrottelte" Kinder werden Opfer?
    Kinder werden Opfer, weil sie kleiner und schwächer sind als Erwachsene und auf die angewiesen, das hat überhaupt nichts mit irgendwelchen Ideologien zu tun.
    Verdrehte und bösartige Erwachsene sind das Problem, die sich einfach Schwächere suchen, an denen sie sich ausagieren können, und nicht die Kinder.


    Und was das Geld betrifft, Menschen sind nicht von Geld abhängig, sondern von dem, was sie damit bezahlen, wie Essen, Kleidung, Obdach und so weiter.
    Die natürlichen Grundbedürfnisse sind das.
    Geld ist nur eine Währung, die das Tauschen erleichtert, weil es lagerbar und klein ist und einfach in die Hosentasche passt, wenn man Einkaufen gehen will.
    Eine Erleichterung, sonst nichts.
    Gierige Menschen sind ein Problem, das ja, aber kein Gegenstand.
     
  5. regos

    regos Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2011
    Beiträge:
    447
    Das ganze Universum basiert auf Abhängigkeit. Ohne geht nicht, jeder ist von irgend-wem-was abhängig, immer und überall. Selbständige z.B. sind von ihren Angestellten, Lieferanten, Kunden, Käufer usw. abhängig.
     
  6. Ampusia

    Ampusia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.117
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Ich lese hier sehr viele Vorurteile ab – und vor allem ein Mißverständnis über den Begriff „Kind“
    Kinder stehen bis zur Volljährigkeit immer unter Schutz, Verantwortung, Obhut und Erziehung ihrer Eltern – dass sind ihre Beschützer
    Bis zur vollen Entwicklung – also geistigen Reife, gibt es für Kinder keine richtige Opferhaltung oder Sexualideologie – wir sprechen hier von Kindern!
    Ob Beschützer diese Lage ausnützen oder nicht, kommt auf die jeweilige Person und seine Persönlichkeit an, hierbei kann man kein allgemeingültiges Urteil bilden – weil es von der jeweiligen Sachlage abhängt
     
  7. Ampusia

    Ampusia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.117
    Ort:
    Österreich
    hoppala, dass war mir aber ein total falscher Vergleich

    => hier sprechen wir nur über unmündige, mündige und vollreife Menschen
    => Sexualideologien ??? bei einem Kind???
    => Opferhaltung??? bei einem Kind???
    => ein Kind hat noch keine derart entwickelten Empfindungen oder seelischen Fantasien, dass es mit dem Sexualideologien begründen könnte
    => ein Kind braucht immer einen Elternteil, Vater oder Mutter, um sich durch seine Welt zu behaupten, alleine geht das nicht!
     
  8. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    Das ganze Universum basiert auf Abhängigkeit. Ohne geht nicht, jeder ist von irgend-wem-was abhängig, immer und überall. Selbständige z.B. sind von ihren Angestellten, Lieferanten, Kunden, Käufer usw. abhängig.

    ich meine emotionale abhängigkeit, zb. beschützt werden, muss man sich selbst, lieben muss man sich selbst,......das nicht von anderen abhängig zu machen, denn dann steht man ganz alleine da, und hat nicht mal sich selbst ....
     
  9. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    => ein Kind braucht immer einen Elternteil, Vater oder Mutter, um sich durch seine Welt zu behaupten, alleine geht das nicht!

    da gibt es aber viele, die diese nicht hatten/haben.......

    nicht jeder der kinder hat, behandelt diese entsprechend.....
     
  10. regos

    regos Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2011
    Beiträge:
    447
    Werbung:
    alles klar.
    Aber wenn man sich liebt hat man auch keine Angst emotional von anderen abhängig zu sein. Macht sogar manchmal Spass und kann sehr schön sein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen