1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Evokationen und Aufräge erteilen

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Abraxas, 7. März 2013.

  1. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Werbung:
    Hallo Mitnand :)


    Ein Threat mit Moral.
    Das wird bestimmt lustig.
    Ein Wesen herbeirufen und an dieses Wesen einen Auftrag erteilen.
    Wie macht ihr es? Dabei meine ich nicht das Ritual sondern den Wortlaut.
    Presst ihr euren Wunsch in ein paar Wortfragmente und Symbole, oder erzählt ihr alles was euch gerade einfällt. Überlegt ihr genau was ihr da sagt?

    lg Lupus
     
  2. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    hi :D

    wie machst du das mit einem, zB, menschen?
     
  3. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Upsa - ich evoziere keine Menschen du Tausendsassa.
    Natürlich geht es um Wesenheiten / Engel / Götter
     
  4. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    und was heisst für dich "aufräge erteilen"?
     
  5. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Im Wortsinn: einen Auftrag geben. Einen Auftrag der Ausgeführt werden soll und wird.
     
  6. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    Werbung:
    ok... so in etwa wie das ein sklaventreiber tut?
     
  7. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Da kommst du aufs Ritual zu sprechen, das war aber nicht der Sinn in der Eingangsfrage. Bei meinen Ritualen gibt es manchmal, je nach Bedarf, auch eine Opfergabe, das kann ein Gebet, ein Huhn oder auch mal ein ganzer Apfelbaum sein.
     
  8. tommorow

    tommorow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2012
    Beiträge:
    145
    muss man einen dämon jetzt afroamerikanischen Engel nennen? :D
     
  9. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    naja, man isst meistens täglich... und da ich magie nicht als ein treiben,
    das vom leben getrennt ist, sehe, sehe ich in jedem akt des essens eine opfergabe.

    mag sein, dass du darüber nicht schreiben möchtest,
    aber mich interessiert/e es trotzdem.
     
  10. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Werbung:
    Nicht spammen Junge! Versuch ma doch beim Punkt zu bleiben.
    Wenn du auch nur irgendwas mit Magie am Schuh hast, kennst du auch die Frage der Formulierung - Nicht Visualisierung, das ist was ganz Anderes.

    lg Lupo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen