1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Entzündungsherde durch Zeckenbiss

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von drea1908, 20. Juli 2004.

  1. drea1908

    drea1908 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe eine Freundin, die ihre Entzündungen im Körper nicht losbekommt. Es fing ein Jahr nach einem Zeckenbiss an, erst mit Entzündungen im Knie. Das Knie musste schon 2 x operiert werden. Die Entzündungen treten auch öfter in anderen Gelenken auf. Was kann sie tun, wer hat Erfahrungen gemacht?

    Danke im Voraus für eure Antworten
     
  2. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Hallo drea 1908,

    ist das Borelioses, was Deine Freundin hat?

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  3. drea1908

    drea1908 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    13
    hallo ereschkigal,

    meine Freundin hat zwar nicht das Wort "Borreliose" benutzt, aber ich glaub schon, dass es das ist, alle Anzeichen deuten darauf hin. Jedenfalls ist sicher, dass die Entzündungsherde durch die Zecke entstanden sind, sie muss regelmäßig zu Ärzten und zu Kuren.
     
  4. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Liebe drea 1908,

    leider kann ich Dir dazu nicht wirklich was sagen. Ich habe nur gehört, daß Borreliose frühzeitig mit Antibiothika behandelt werden muß. Wenn das nicht geschehen ist, muß es sehr schwierig zu therapieren sein. Das einzige was mir einfällt ist eine homöopathische Konstitutionsbehandlung.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  5. iXmugl

    iXmugl Guest

    Werbung:
    Ich bin vor kurzem über ein Rezept gegen Lyme=Borreliose gestolpert.
    http://www.ktb.net/~hurani/
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen