1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Engel charakter

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von VEnatorUm, 30. April 2018.

  1. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    10.026
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    (y)
     
    sailor und EngelChristian gefällt das.
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    10.026
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    :unsure:

    Der kindliche Glaube ist noch unverfälscht und rein vom Zweifeln. Wir opfern diesen Glauben unwiederbringlich der Vernunft. So glauben wir nicht mehr wirklich an das Christuskind, die Engel und auch nicht mehr an Gott. Mit vielen Worten suchen wir dann nach dem Verlorenen und können es nicht mehr finden.

    Es wird also niemals mehr so sein können, wie damals in den Kindertagen. Wir werden niemals mehr fiebernd und mit dieser Freude auf das kommende Christkind warten. So ist es auch mit dem ehrlichen Vertrauen in unsere Engel. Fatal ist dabei, dass diese Freude und das Vertrauen im Glauben, auch in unserem Alltag verloren gehen. So hat alles seinen Preis.

    Merlin
     
    sailor gefällt das.
  3. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.694
    Ort:
    Essen, NRW
    Die Engel nehmen nicht zu jedem Kontakt auf. Wenn sie wissen, dass bei jemandem „nichts zu holen ist" (Bereitwilligkeit in Bezug auf die Lehre Jesu), dann kommen keine Gespräche zustande, so die Ansicht eines Seelenengels. Es ist auch eine Sache der Dominanzen im Innern des Menschen. Es sollte genügend positive Energie vorhanden sein.
    Es gibt natürlich Menschen, die Stimmen hören. Je nach Aussage können es Engel des Bösen sein, Jenseitige oder Außerirdische. Wenn die innere Telepathie freigeschaltet ist, kann es auch sein, dass ein Engel von Gott sich durchsetzen kann. Aber dominant können die Engel von Gott nur in Menschen sein, die die Worte Jesu nicht anzweifeln und die Bereitschaft haben, ihnen Folge zu leisten. Wer z.B. die Jungfräulichkeit der Maria, der Mutter Jesu, anzweifelt, der hat in dieser Sache keine Dominanz von Engeln von Gott im Innern. Dominant sind bei Zweiflern die Engel des Bösen. Wer also einen kindlichen Glauben hat in Bezug auf die Evangelien, über denjenigen freuen sich die Engel von Gott.
     
    sailor gefällt das.
  4. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    1.395
    "Engel" gibt es nicht nur in der Lehre von Jesus und Christus. Es gibt zum Beispiel auch im moslemischen Glauben Engel.
    Und auch innerhalb von anderen Religionen bzw. auch Naturreligion.
    Deshalb sind sie dennoch nicht "böse".
    Das ist immer eine Sichtweise oder Beurteilung des Betrachters. :)
     
    sailor gefällt das.
  5. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.694
    Ort:
    Essen, NRW
    Die Engel von Gott, die sich den Ideen Luzifers angeschlossen hatten, hatten wie alle anderen auch positive Absichten. Auch sie wollten den Menschen helfen. Sie wollten, wenn der Mensch im Universum inkarniert ist und er eine Ordnungswidrigkeit begehen will, ihn anstacheln bezüglich dieser, so dass er über sich selber erschrocken, von seiner Tat ablassen sollte. Im Notfall wollten sie sogar böse Taten verhindern. Dadurch, dass sie aber selber durch ihr Animieren negative Energie anzogen, misslang dieser Plan. In jedem Menschen befinden sich Seeelenengel des Bösen und ein Stellvertreter Luzifers. Ihre Bezeichnung ist nicht mehr „Engel von Gott". Sie sind beeinflussbar von negativer Energie, verplant. Auch Seelenengel von Gott arbeiten im Menschen. Je nach Gedanken, Worten und Taten ist auch die Dominanz der entsprechenden Engelgruppenvertreter.
    Engel von Gott sind auch für Atheisten und Andersgläubige zuständig. Sie versuchen auch jenen in ihrer Inkarnation zu helfen, damit sie zurechtkommen.
     
  6. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    1.395
    Werbung:
    Ja das ist für mich jetzt etwas schwierig. Ich habe gerade den Thread am laufen, in dem ich ein altes Werk, das ich früher einmal teilweise las, versuche, durchzuarbeiten.
    Weil einiges damals hängengeblieben war, und mich beeindruckt hatte. Ganz klar wird da die Geschichte von Engeln und Gott beschrieben.

    Ich nehme wohl an, dass das in irgendeiner Weise tatsächlich eine Art Grundlage unserer Lebendigkeit oder Sein darstellt.
    Jedoch in Wirklichkeit schwer zu formulieren. Wir sind alle Teil eines Lebendigen, durchlaufen bestimmte Wege oder Zyklen, um schließlich in die All-Einheit zurückzukehren.
    Klar kann man sich vorstellen, dass in uns entsprechend Kräfte sich bewegen in verschiedene Richtungen. Ich denke allerdings, dass sie vor allem ausgeglichen sein müssen, und es da nicht wirklich gut oder böse gibt, eben höchstens eine Art Ungleichgewicht.
    Ob man jetzt davon ausgeht, dass es sich hierbei um lebende persönliche bewusste Wesen handelt, ist fraglich, mag sich aber für den einen oder anderen, dessen Glaube oder Vorstellungsvermögen in diese Richtung geht, so darstellen oder anfühlen.
    Andere "kommunizieren" auf andere Weise, über das Gefühl, oder es fühlt sich eher wie ein Selbstgespräch an.
    Letztendlich, wenn das All-Eine mit sich spricht, spricht es immer mit sich selbst und es "erscheinen" Wesen, Farben, Kräfte, irgendetwas das es für den der versteht, zum Ausdruck bringt.

    Wenn ein "Gott", dann gibt es aber keinen Äußeren, sondern lediglich als Grundkraft und Ursprung in jedem und allem Leben.
    Daher kann / könnte man auch sagen, es gibt ihn nicht.
    Denn es gibt allenfalls das lebendige Leben, das sich selbst empfindet im Austausch aller anderen Lebensausdrücke, aus dem Grundbewusstsein kommend.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden