1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mit Engel kommunizieren

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Ludowik, 13. September 2009.

  1. Ludowik

    Ludowik Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2008
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Hallo Freunde !

    Ich suche nach einer Möglichkeit mit Engeln zu kommunizieren , ich habe entsprechende Fachliteratur gesucht doch das meiste war für mich unbrauchbar!

    Gibt es einen einen zuständigen Engel der nur für eine Person da ist ?

    Wie kann ich über das Wesen der Engel erlernen , wie kann ich mehr über sie erfahren , wie schaffe ich es mein Leben mit ihrer Hilfe verändern ?

    Fragen über Fragen auf die ich Antworten suche .. dennoch seit langer Zeit keine Antworten finde !


    Wer kennt sich mit dem Umfassendne Fachgebiet der Engel wirklich aus .. der mich in entsprechender Art und Weise unterrichten .könnte bzw mir Fragen beantworten ? ....(so eine art Pate)


    den mit Büchern komme ich mit meinen Fragen nicht weiter

    Ich danke für die mühen und es wäre schön wenn sich jemand meine weiterren Anliegen annehmen könnte !
     
  2. Guten Morgen, Ludowik,
    Es ist gar nicht schwer in Kontakt mit den Engeln zu treten.
    Du brauchst keine starre "Betriebsanleitung";).
    Öffne einfach Geist und Herz für sie, werde innerlich still und beginne gedankliche Zwiesprache mit ihnen. Einen bestimmten Ort braucht es dafür nicht. In der Natur oder in einer sakralen Umgebung kann man sich natürlich leichter auf diese Gedanken einstellen. Die Engel sind immer da und gerne bereit Dir zu helfen. Sie Können es aber nur, wenn Du sie darum bittest.
    Als Hilfsmittel zur Kommunikation eignen sich auch wunderbar Engelorakelkarten.
    Wichtig ist, das Du Vertrauen zu Gott und den Engeln hast!!!
    Du wirst mit der Zeit Deinen persönlichen Weg herausfinden wie Du am besten ihre Botschaften und Impulse für Dich erfragen und empfinden kannst. Es ist bei jedem anders.
    Du wirst ein Gefühl der Geborgenheit und des Geführtseins spüren. In jedem Fall ist es ein schönes Gefühl. Es weist Dir den richtigen Weg.
    Probiere es aus:). Aber bedenke: Dies ist eine reine Gefühlsangelegenheit. Mit der Ratio kommst Du hier nicht weiter, sie würde Dich enttäuschen. Öffne Dich für neue Erkenntnisse und mach Dich auf überraschende Arten der Erlebnisse gefasst. Sie sind für jeden Menschen verschieden. Lerne einfach über die Tage, Wochen, Monate, Jahre. Lass es einfach fließen...
    Alles Liebe, sei behütet und beschützt!
     
  3. susisorglos

    susisorglos Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    74
    Guten Abend,
    ich kann engelfluegelchen nur beipflichten. habe selber gerade kontakt mit meinem schutzengel aufgenommen und weiss es sehr zuschaetzen,dass er mir sein licht zeigte und mir seinen namen gab. leider konnte ich ihn noch nicht erkennen,eben nur dieses licht. werde weiter daran arbeiten und freue mich auf den tag an dem ich ihn erkennen kann. ich wuensche eine angenehme zeit
    susi
     
  4. sunlizard2

    sunlizard2 Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Rheinland-Pfalz, Deutschland
    Hallo Ludowik!
    Ich kann Dich gut verstehen. Manchmal bringen "Licht und Liebe und einfach Vertrauen" eben einen nicht weiter, da es für viele einfach keinen praktischen Nutzen bringt.

    Mein "Werdegang" war auch der, dass ich die Anwesenheit von den Engeln gespürt habe und ein paar schöne Erlebnisse hatte. Dann habe ich mich aber auch gefragt, wie arbeite ich denn nun mit den Engel und wie kann ich mit ihnen kommunizieren und zwar so, dass ich auch Ergebnisse sehe und die Kommunikation so empfinde, dass sie ganz klar ist und ohne großen ? dahinter.

    Ich habe dann ein paar sehr gute Seminare mitgemacht, die genau diesen praktischen Nutzen und Methoden mitgebracht haben, mit denen man richtige Ergebnisse hat. Ergebnisse, die man einfach erfahren hat und nicht erst glauben musste.

    Manchmal sind eben Seminare, Anleitungen und Methoden eben doch gut. :D

    Nun kann ich verschiedene Engel-Rituale und Engelheilungen durchführen, die wirklich was bringen. Dann habe ich noch eine Ausbilung im Channeln gemacht und durch die gelernte Methode auch das Vertrauen und die Methoden bekommen, die sich praktisch nutzen kann. Nun klappt alles wunderbar.

    Das kann ich Dir dann auch ans Herz legen.
    Liebe Grüße! Esther
     
  5. Future412

    Future412 Guest

    Das wichtigste ist:

    :rolleyes:Sich damit beschäftigen
    :rolleyes:Bücher lesen
    :rolleyes:Meditation
    :rolleyes:Seine Wohnung danach einrichten
    :rolleyes:Mal Abends Kerze statt TV und Wein oder Bier
    :rolleyes:Esoterikforum
    :rolleyes:Esoterikladen

    Und irgendwann kommt der Kontakt zu stande.....

    .
    [​IMG]

    .
    :rolleyes:
     
  6. ela26

    ela26 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Hallo,
    ich weiß nicht ob es ihr rein passt,aber vieleicht könnt ihr mir weiter helfen?
    Ich habe seid letzter Woche regelmäßig zu meinen Engeln gesprochen und am Freitag saß ich auf dem Balkon total entspannt und dachte an meine ngel aufeinmal wehte eine weiße Feder an mir vorbei,gestern im Wald redete ich mit ihnen und meiner verstorbenen Mutter dort fand ich auch weiße Federn,was hat das zu bedeuten,könnt ihr mir weiter helfen.
    Ich danke euch.
    Michaela

    In Liebe und Licht
     
  7. Hallo ela26,
    ich denke, Deine Engel und auch Deine Mutter haben Dir ein Zeichen gegeben, daß sie bei Dir sind.
    Freue Dich darüber und bedanke Dich bei ihnen!
    Alles Liebe.
     
  8. MaikeC

    MaikeC Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Nordenham
    Wie richtet man seine Wohnung ein? Ich suche auch Kontakt und alle anderen Punkte deiner Liste sind mir klar....
     
  9. Livia91

    Livia91 Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Kriens
    ich misch mich da mal ein... :)
    Engel lieben Farben - warme Farben wie Gelb, Orange, Rot... und es soll einfach möglichst gemütlich sein. Stell möglichst viele Dinge auf, die mit Engeln zu tun haben und dir gefallen - kleine Engelsfiguren, zünde Kerzen an, häng ein Engelsbild auf, leg ein Engelsbuch neben dein Bett etc - solche Gegenstände haben Schwingungen und können sehr nützlich sein!

    Wichtig ist aber, dass du dich sehr wohl fühlst - richte es dir so ein, dass es warm und einladen ist - und dann lade deine Engel auch wirklcih ein! Hör z.B. oft Engelsmusik (z.B. Meditationsmusik etc.) oder seh deine Wohnung in ganz viel Engelslicht getaucht. Dann kannst du die Fenster öffnen und die Engel einladen... :D


    lg Livia
     
  10. johsa

    johsa Guest

    Werbung:
    Ja, gibt es

    Zitat aus Erde und Mond von Jakob Lorber:
    [Er.01_050,05] ... Diese Geister aber sind das, was ihr „Schutzgeister“ nennt, und es sind Engel und große Engel, die alle da Einfluß nehmen: und da gibt es keinen Menschen, der nicht wenigstens drei Schutzgeister, zwei Engel und einen großen Engel hätte, über die noch ein Siebenter wacht, Den ihr schon wohl kennet!
    [Er.01_050,06] Diese Schutzgeister und Engel sind vom Augenblicke der Zeugung fortan um die neugezeugte Seele und sorgen unablässig für die ordnungsmäßige Ausbildung derselben.


    Zitat aus Himmelsgaben 1 von Jakob Lorber:
    Vom einzig wahren „Schutzpatron“. – 26. Juni 1841, Fortsetzung bis 3/4 8 Uhr abends
    [HiG.01_41.06.26.b,01] So jemand an die Hilfe und Führung von gewissen Schutzgeistern und Engeln glaubt, der ist gleich dem, der da wohl kennt den Monarchen, daß er überaus gut ist, aber aus Furcht, es möchte dem Monarchen vielleicht doch nicht recht sein, daß er ihn selbst belästigen würde mit seiner vermeintlichen Ungeschicklichkeit, so schlingt er sein Band um andere Schutz- und Hilfswesen und glaubt am Ende, daß diese ihm in allem Ernste allein geholfen oder ihn vor Gefahren geschützt haben, während doch nur der Monarch als der Hauptbauherr dem Schwachgläubigen seine Hilfe und seinen Schutz durch diejenigen hat zuteil werden lassen, auf welche sich der Schwachgläubige berufen hat.
    [HiG.01_41.06.26.b,02] Denket das einmal so recht in euch! Ihr wisset, daß alle Menschen und alle Geister und Engel nichts sind, als von Mir frei getragene Gedanken, die allezeit ihr Leben und ihr alles aus Mir haben, und zwar ein jeder so viel, als es Meiner ewigen Ordnung gemäß für ihn gerade am zweckdienlichsten ist.


    [HiG.01_41.06.26.b,06] Es gibt demnach auf dem Wege der reinen Wahrheit nur einen einzigen wahren Schutzgeist – und dieser bin Ich Selbst!
    [HiG.01_41.06.26.b,07] Alle anderen „Schutzgeister“ rühren her von einem durch gewinnsüchtige Anstalt der äußeren Kirche hervorgerufenen Schwachglauben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen