1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Einrichtungstipps bitte

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von Rayden, 22. März 2003.

  1. Rayden

    Rayden Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Wien / Wels
    Werbung:
    Also ich habe eine grobe Skizze von meinem Zimmer gemacht.
    Wohne noch bei meinen Eltern.

    Zimmer ist weiß ausgemalt, relativ hoch (3.20m oder so) und 6x6m groß. Das Haus ist mitten in der Stadt und das Zimmer im 1ten Stock darum ist es bis auf wenige Stunden auch nicht sonderlich hell. Das nächste Zimmer zu dem der "Durchblick" geht hat überhaupt keine Fenster. Der Boden ist ein Holzboden und bei den Fenstern hab ich Vorhänge die von der Decke weg bis fast zum Boden gehen falls das irgendwie wichtig ist *g*.

    Irgendwie finde ich mein Zimmer ungemütlich und will deswegen was ändern. Bin für alle Tipps dankbar ( Möbel umstellen, Pflanzen anschaffen, Zimmerbeleuchtung, usw..)
     
  2. Dawn

    Dawn Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi Rayden,

    schön, so ein großes Zimmer. Läßt sich viel mit anfangen.

    Zunächst einmal würde ich Arbeitsplatz und Schlafplatz nicht zusammen in einer Zimmerhälfte haben, da sich Aktivität und Passivität gegeneinander aufhebt.

    Ich würde die Schreibtische zusammen in einer Fensterecke stellen und das Bett eventuell in das Zimmer ohne Fenster?

    Farben sind Geschmackssache, aber es lassen sich Stimmungen oder das Gefühl für Größe und Weite herstellen.
    Weiß ist zwar nicht schlecht, aber hart in der Wirkung.
    Ein sonniges Gelb bringt Licht in Deinen Nordraum und mit einem dunklerem Gelb läßt sich auch Deine Zimmerdecke herunterholen, sodass es nicht so hoch wirkt. Auch eine Bordüre begrenzt die Höhe.
    Deine Gardinen sollten luftig sein und die hohen Fenster nicht noch höher machen. Vielleicht wären Raffrollos besser?
    Das Licht ist der Höhepunkt eines Raumes und bringt erst Atmospäre. Viele kleine Lichtinseln schaffen Gemütlichkeit und gliedern den Raum auf.

    Also kurzgefasst: helle sonnige Farben, Decke runterholen, Zimmer klarer gliedern, 1 - 2 große Pflanzen am Fenster, mehrere Lichtinseln, Bilder mit Deinen Lieblingsmotiven.

    Noch ein Tip: Kauf dir einige Hefte für´s Einrichten selber machen. Da sind viele tolle Tips drin, die Dich bestimmt inspirieren können.

    Gruß Dawn
     
  3. Rayden

    Rayden Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Wien / Wels
    Also das Zimmer ohne Fenster ist eher so ein Schrankraum/Abstellkammer *g*

    Ich habe mal eine mögliche Variante gezeichnet. Allerdings müsste man da dann den Durchblick irgendwie verschließen da man sonst irgendwie direkt unter einem Fenster schläft.


    Hier hab ich jetzt versucht das Zimmer in 3 Teile aufzuteilen.

    Arbeit - Schlafen - Entspannung

    Die Vorhänge sind Hellgelb mit kleinem Blauanteil, das trägt auch positiv zur Atmosphäre bei.

    Könnt ihr besondere Pflanzen empfehlen?

    Ein paar freundliche Bilder werde ich mir auf jeden Fall noch besorgen :)
     
  4. Dawn

    Dawn Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Niedersachsen
    Das sieht doch schon ganz gut aus.

    Kannst Du das Regal hinter die Schreibtische stellen? Dann hast Du alles zur Hand und Dein Arbeitsbereich ist kompakt.
    Oder zwischen die Fenster, dann sind sie in der Symetrie und Du kannst die Pflanzen rechts und links stellen.
    Da würde ich Dir zum Drachenbaum raten und/oder Ficus, die kommen mit weniger Licht ganz gut klar.

    Man könnte auch den Kleiderschrank zum Bett drehen, so dass Du die Rückseite mit einem Spiegel bekleben könntest und so den Eingang etwas erweitern.
    Oder könntest Du die Nische als Kleiderschrank benutzen? Stange rein, Ikearegal, Holzjalousie davor, fertig.

    Gruß Dawn
     
  5. Juli1001

    Juli1001 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    24
    Ort:
    München
    Hallo Ihr Lieben,

    also, was die Pflanzen angeht, würde ich aus Feng-Shui-Gesichtspunkten nicht zu einem Drachenbaum raten (wegen der spitzen Blätter). Auch von einer Yucca-Palme ist abzuraten. Pflanzen wie Philodendron z.B. und überhaupt alles, was eher runde Blätterformen aufweist, sind besser geeignet.

    Lieben Gruß
    Juliane
     
  6. Dawn

    Dawn Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hi Juli,

    da hast Du wohl recht, aber ich habe da mehr an die armen Pflanzen gedacht, die im Norden ziemlich spärlich mit Licht versorgt werden:D

    Gruß Dawn
     
  7. Juli1001

    Juli1001 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    24
    Ort:
    München
    HI Dawn,

    nett, daß Du an diearmen Plfanzen denkst ;)
    aber ich kann Dich berühigen, daß z.B. der Philodendron auch mit wenig Licht auskommt und recht anspruchslos ist.

    Lieben Gruß
    Juliane :winken5: :winken5:
     
  8. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    liebe Rayden,

    erst heute beschäftige ich mich mit dem Thema "FengShui.2 Ich wollte einfach mal sehen, was so die themen waren. Inzwischen habe ich fast alle Bereiche dieses Forums abgegrast, und mich darin "verewigt".- Zum Thema "FengShui" sei gesagt, das ich meine Wohnung auch nach dem Shui eingerichtet und dekoriert habe.
    Ich habe einige Bücher zu diesem Thema. So auch eines, indem sich eine "Skizze" für die Zimmer/ Wohnungseinrichtung befindet. Anhand dieser "Karte" kann man Positiv-Plätze bezeichnen. Jedes Zimmer ist in 9 Ebenen eingeteilt. - Wenn noch "Bedarf" nach dieser Information besteht, dann suche ich den Titel des Buches heraus.-
    Warum ich hier schreibe, ist der Grund der "Spitzen Pflanzen". Als ich in meinem Buch "Praktisches FengShui" nachlaß, fand ich eine Erklärung dazu. Spitze Pflanzen, wie Kaktusse haben eine "Negativwirkung". Sie sind gleichzustellen mit den "Kleinen Pfeilen", mit denen man im Leben immer wieder getroffen wird. In diesem Zusammenhang wurde dann von einer Familie berichtet, die immer wieder mit Anfeinungen ihrer Umwelt zu kämpfen hatte, bis sich herausstellte, dass sie Kaktusse auf ihrer Fensterbank hatten. Als sie diese aus der Wohnung "verbannten", verbesserte sich ihre Situation "Schlagartig." Blumen im Südosten sind besonders gut am Arbeitsplatz. Sie fördern das Betriebsklima und geben den nötigen Erfolg. Dazu können auch Künstliche Blumen genommen werden, die auch Positiv wirken, wenn Lebendige Pflanzen nicht gut zu stehen kommen.

    Leider weiß ich nicht, ob noch jemand "Interesse" an diesem Thema hat. Es könnte durchaus weiter geführt werden.

    Grüßend-Alia
     
  9. Rayden

    Rayden Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Wien / Wels
    ja sicher besteht noch interesse an diesem Thema

    ich habe heute zeit gefunden mein Zimmer so wie in Skizze2 umzustellen.

    Bis auf: Schubladen Kasten und kl. Kasten sind vertauscht

    und das Regal steht in der gegenüberliegenden Ecke beim Fenster.

    Jetzt habe ich Plätze für Pflanzen zu vergeben :)

    Da wären mal die beiden Fenster.
    Dann am Boden in der Nähe des Fensters für eine größere Pflanze. Und bei der neben den Tischen wäre auch noch Platz aber da ist es halt nicht mehr so hell.

    Wenn du Pflanzentipps hast immer her damit :)
    Vorgeschlagen wurde ja schon ein Philodendron.
     
  10. Mondstein

    Mondstein Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    121
    Werbung:
    Hallo Rayden

    Du musst dich einfach danach richten das die Blumen runde Blätter haben, wie der Gummibaum z.b Wie die anderen schon gesagt haben solltest alles was spitz oder auch eine Ecke am Schrank Vermeiden zwecks mit schönen Tücher oder so. Viel Spaß dabei.


    Viele liebe Grüße Mondstein:winken5:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen