1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

1-Zimmer-Studentenwohnung: Feng Shui für Chi sensible Person

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von Carter20, 11. August 2010.

  1. Carter20

    Carter20 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich interessiere mich sehr für Feng Shui, habe mich nun extra hier angemeldet, denn ich merke seit Jahren, dass ich das Chi spüre, und die Raumgestaltung einen großen Einfluss auf mich hat!

    Wichtig sind mir am meisten:
    Wissen anreichern, lernen, studieren, arbeiten, fleissig sein, etc.
    Nachts erholsam schlafen, erholt aufwachen
    Auch mal entspannen können, Yoga machen etc.


    Derzeit wohne ich alleine in einem Studentenwohnheim, und ich bin mit dem, was ich habe, auch sehr glücklich! Habe nämlich nur diese Wohnung, und kann am Wochenende nicht wie viele auf ein 2. Zimmer ausweichen.

    Ich habe zwar nur knapp 25qm. Wände sind 2,50 hoch, dafür aber nur zu einer Wand einen Nachbarn (noch nicht kennengelernt, wer das ist), und wohne im 4. und obersten Geschoss ganz hinten am Flur der linken Haushälfte.

    Wohnung besteht aus:
    Zimmer (ohne Zwischentür zum Flur)
    Pantryküche im Eingangsflur
    Badezimmer mit Dusche, Waschbecken und WC
    Dachterasse, mit schönem Ausblick, darunter Straße

    "Problem" sind Möbel, die zur Wohnung gehören, und die ich benutzen muss:

    • Kleiderschrank auf Rollen (1,20x60x2,36)
      Schreibtisch auf Rollen (1,60x70) und ein dazu passender Rollschubladenunterschrank, der unterm Tisch passt
      Bettkasten (0,8x0,6)
    Das kaputte Bettsofa durfe ich glücklicherweise entsorgen! :)

    Ich habe schon viel über Feng Shui im Internet (!) gelesen, da ich sonst keine anderen Quellen habe. Selten gab es Tipps, die mich verwirrt haben, aber überall stand, das 1 Zimmer Appartments eine Herausforderung sind, da man nur schwer alles umsetzen kann.

    Da, wo der Schreibtisch ist, ist an der Wand ein kleines Regalsystem montiert, so dass nix hohes da stehen kann, bei ca. 1,50m Breite.

    Ich bekomme nun noch 2 eigene Möbel:
    • Bett (1,2x2,0m)
      Kleiderschrank (1,0x0,58x2,36m) mit Spiegelscharniertüren

    wenn es in den Flur (bei der "Küche") passen sollte, noch einen hohen Ikea Billy Regal, ca.80-90cm Breit, hoch.

    Ich habe einen Grundriss mit meinen Vorstellungen von den Möbel hochgeladen, vielleicht kann mir jemand Ratschläge geben? Würde mich sehr freuen! :)
    Das per Hand ist von den Maßen genauer, als das, was ich per Software gemacht habe (dient mehr zur Vorstellung).

    Für das Bett kommen 2 Positionen in Frage (siehe Skizze).
    Ein Schrank sollte auf jeden Fall gegenüber des Schreibtisches sein. (aus Platzgründen)
    Der 2. Schrank kann entweder neben dem Bett oder neben dem Schreibtisch sein.

    Als Grundlage möchte ich meine Möbel bestmöglich plazieren, kleinere Einrichtungsmöglichkeiten wie Kristalle, Pflanzen etc. kämen evtl. danach erst in Frage.

    Das wichtigste, was ich nun beachten muss:
    Bett sollte auf die "Tür" blicken können, ohne dass die Füße dahin zeigen. In direkter Linie sollte das nicht geschehen, wäre aber auch eh nicht möglich. Direkt auf die Tür kann man eh nicht schauen, da ich keine Zwischentür habe, zwischen Flur und Zimmer. Im Kopfbereich sollte eine Wand sein.

    Die Riesenschränke sollte mich beim Schlafen nicht von direkt gegenüber "bedrohen".

    Schreibtisch sollte nicht gegen die Wand gestellt sein, Richtung Tür "blickbar", hinter mir am besten Wand.

    Der Eingangsbereich sollte "klar" sein, damit durch den "Mund" viel Chi reinströmen kann! Weiß nicht, ob ein tiefer und hoher Kleiderschrank in diesem Flussbereich negativ ist...

    Dann gibt es noch die 9 Energie-Bereiche, die man beachten sollte, wie Wissen, Ruhm, Beziehung etc..

    Meine Möbel füllen die Wohnung auf jeden Fall im Zimmerbereich schon aus! Frage ist nur, wie am sinnvollsten, mit meinen Möglichkeiten!

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
    Bin zurzeit echt verzweifelt, da ich irgendwie verunsichert bin, was den nun energetisch nach Feng Shui am besten ist...wie gesagt, je nach Möblierung reagiere ich sehr empflindlich, bin aber kein Meister, um mir vollständig selber zu helfen.

    PS: Ich darf erst ab 100 Posts verlinken, also leider keine Grundrisse! :schmoll:
     
  2. diva

    diva Guest

    hi carter.echt schade das du keinen grundriss einstellen kannst.die rollmöbel würd ich auf jeden fall fixieren,tisch zur tür schauend,raumtrenner zum bett,es ist nicht gut wenn alles durcheinander ist,schaff dir so gut wie möglich privatsphäre-lern-büro-sphäre,das ist das wichtigste,schön getrennt.
    lager so gut es geht was in den flur aus,so würd ichs machen.mehrere lichtquellen das du in dem kleinen raum nicht erdrückt wirst.konkreteres kann ich so ohne was zu sehn nicht sagen.
    eine gute,erfolgreiche studienzeit dir.lgd.
     
  3. LeFeSh

    LeFeSh Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    208
    Ort:
    am Starnberger See
    Hallo Carter,

    das ist insofern richtig, da sich das Chi in solchen Räumen kaum entfalten kann und man, wie Du selbst schon gemerkt hast, nicht allzuviel Alternativen hat, den vorgegebenen begrenzten Raum optimal zu nutzen. Da es sich aber bei einer Studentenwohnung um eine zeitlich begrenzte Sache handelt, sollte man sich auf die wesentlichen Punkte konzentrieren, die Du selbst schon richtig angesprochen hast: Dein Schlafplatz und Dein Lern- und Arbeitsplatz. Die Küchennische so wie das Badezimmer kannst Du in Deiner jetzigen Situation sowieso nicht beeinflussen, das solltes Du so akzeptieren können. Überall wirst Du Yin und Yang finden ;) Ich persönlich würde das Augenmerk auf Aspekte der Farben/Formen- und Kompasschule legen, d.h. daß Dein Bett und Dein Arbeitsplatz ( Schreibtisch?) in einem für Dich positiven Bereich steht und Du in eine für Dich fördeliche Richtung blickst, und Du mit FArben arbeitest, die Dich persönlich und in Deiner Tätigkeit unterstützen. Weitere Aspekte, wie z.B. Landschaftsformeln oder Flaying Stars, würde ich in der momentanen Situation außer Acht lassen.
     
  4. Carter20

    Carter20 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Ich versuch es nochmal, mit den Grundrissen:

    img810.imageshack.
    us/img810/6921/alsrechteck.png


    img713.imageshack.
    us/img713/1340/vonoben.png

    img829.imageshack.
    us/img829/8176/zimmer.jpg

    Ich hoffe, dass die Links jetzt einigermaßen sichtbar sind. Einfach den Zeilenumbruch weglassen.

    An Admins:
    Es sind wirklich nur Grundrissbilder, keine Werbung etc. :danke:

    PS: wenn ich richtig liege laut google maps, schaut mein Fenster Richtung Süd-Osten!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen