1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

einfach nur traurig

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von mond78, 13. Juli 2009.

  1. mond78

    mond78 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    208
    Ort:
    ö
    Werbung:
    ich weiß, es gehört eher in ein anderes unterforum, aber nachdem ich meist nur hier unterwegs bin schreib ichs auch hier - VERZEIHT MIR!

    mein motto für diese woche: neue woche - neue schei*e :cry2:

    ach, gleich in der früh am montag morgen soooo eine nachricht.
    ER will nicht mehr!
    ER, ich dachte er ist es diesmal...alles war super,
    dann vor einiger zeit die trennung. wir haben uns dann trotzdem noch immer getroffen, sicher 1mal in der woche... ja,:doof:

    es war immer so schön, immer noch so als hätten wir eine beziehung. ich hab mir schon immer klar gemacht dass es aus ist, aber naja, die hoffnung blieb.

    und gerade weil die treffen so schön und liebevoll waren hab ich wirklich große hoffnung gehabt dass es wieder was werden könnte!

    aber jetzt, jetzt ist alles vorbei!
    ich bin sooo traurig!

    mond78
     
  2. xxeowynxx

    xxeowynxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    4.087
    liebe mond :trost:
    mensch, mir ging das damals auch so. er hat schluss gemacht, sagte mir aber wieder, ICH sei DIE frau und fragte mich, ob ER noch immer DER mann für mich sei. sagte ich dann, dass sich das für mich so schnell ja nicht ändern kann, dann kam von ihm: mach dir aber bitte keine hoffnung mehr...WOW, das sass!
    er rief an zu jeder tages-und nachtzeit und es war, wie früher, ausser, dass ich auf seine einladungen, *auf einen tee* vorbeizukommen, nicht einging, denn ich wusste, wo das enden würde und DAS konnte ich mir nicht antun, denn für MICH wäre es noch immer das höchste an liebe gewesen. männer können da scheints gut abstrahieren. irgendwann hab ICH das dann beendet, nachdem ich nach einer durchtelefonierten nacht, die wieder mit dem satz endete, ich sollte mir keine hofnnungen machen, wo aber auch von ihm immer wieder zwischendurch kam: dass ich noch immer die eine frau sei etc., völlig verheult, vor ein auto lief.
    DA war mir klar, dass ich DAS nicht mehr wollte und konnte...

    was meinst du, von wievielen frauen ich auch in den letzten tagen hier PNs bekommen habe, wo praktisch identische stories erzählt werden?
    ich krieg langsam echt ne wut auf die kerle, dass sie liebenden frauen das antun und auf uns frauen, dass wir diese spiele mitmachen, weil WIR von herzen lieben und uns nicht vorstellen können, das wenn man sagt *für immer* das dann kurz darauf auf einmal doch nicht so war :wut1:

    liebe mond, ich :umarmen: dich mal und glaub mir - tröstet dich zwar nicht, ist aber so - ER hat DICH nicht verdient, dass er SO mit dir umgeht.
    auch bei trennungen müssen immer respekt und anstand gewahrt werden.

    kannst dich hier ruhig ausheulen, wenn dir danach ist :kiss4:

    eo




     
  3. mond78

    mond78 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    208
    Ort:
    ö
    liebe eo,

    ich danke dir!
    ja, wir lieben von herzen. wenn wir von liebe reden ist es auch liebe!

    es tut mir leid dass es dir auch so, oder vll noch schlimmer ging.

    wenn man doch das herz einfach so ausschalten könnte, bzw. diese männer einfach so aus dem herzen verbannen könnte...
    wieso gibt es dafür noch kein mittel?

    ich weiß einfach gar nicht wo mir der kopf steht.
    ich bin einfach wütend. auf ihn, aber auch auf mich!
    und jetzt steh ich wieder da, würd am liebsten den ganzen tag heulen, einfach mal ein, zwei tage im bett bleiben.
    aber das geht nicht. denn ich hab eine kleine tochter um die ich mich kümmern muss. ist vll gut so, denn da muss ich mich ablenken bzw werde abgelenkt.
    aber einfach ists gerade nicht...

    ich danke dir!!!!
     
  4. KLEINEVENUS

    KLEINEVENUS Guest

    Ach Mond78, schreibst du hier meine Geschichte nieder??! Ich kann dir nur sagen, dass ich dich aus ganzem Herzen verstehe...

    Denn im Moment ist es bei mir genauso, wie du hier schreibst, allerdings mache ich mir noch Hoffnungen!

    Ach, ich weiß, wie weh das tun muss! Es tut mir wirklich so leid für dich!! Ich kann dir deinen Schmerz nicht nehmen, einfach weinen, nur weinen... irgend wann wird dir dieses Weinen helfen, nur jetzt noch nicht, der Schmerz sitzt zu tief!!! Ich weiß, ich weiß...:trost:
     
  5. xxeowynxx

    xxeowynxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    4.087
    liebe mond78,

    ich weiss, WIE weh das tut und da sitzt man so macht-ud hilflos da. ging mir auch so. nachdem ich das dann damals beendet hatte, also diesen komischen zustand, fing ich nach wochen an, wieder liebesbriefe zu schreiben, bis mir eines tages eine freundin mitteilte, dass er eine andere hat...
    ich dachte, mein brustkorb zerreist, der boden tut sich unter mir auf, ich bin gar nicht auf diesem planeten, ich zerfalle in stücke, ich löse mich auf. es war unvorstellbar, dass der mann, für den ich alles war, der mit mir alt werden wollte, für den ich DIE eine frau war, dann nach einigen monaten eine andere hatte, die er zwar nicht liebte - wie er einem freund anvertraute - aber besser ist es wohl, mit jmd zusammen zu sein, den manN nicht liebt, dann kann man auch nicht enttäuscht werden und es ist einfacher :wut1:

    es folgten monate, in denen ich mehr tot, als lebendig war. ich weinte, wo ich ging und stand. im bus, im supermarkt, ich konnte nichts dagegen tun. mein herz war gebrochen. dazu muss man wissen, was er für ein mensch war, wie sparsam mit gefühlen und worten und dann sowas. mein urvertrauen war hin.
    meine kinder und tiere hielten mich aufrecht. für sie funktionierte ich und weinte eben nur, wenn die kinder nicht da waren, aber manchmal brachs auch beim essen aus mir raus :confused:

    was ich sagen will: meine kinder und tiere haben mich im leben gehalten und das ist gut so, denn heute weiss ich, dass es das wichtigste erlebnis in meinem leben war. ich hatte viele schläge vorher, aber keiner rüttelte mich wach, dieser aber tat das. ich brauchte solch ein erdbeben, um endlich zu begreifen, dass ich zu MIR finden muss, dass ich MEIN leben allein in den griff kriegen muss, dass ICH glück spüren soll, ohne, dass ein mann dafür sorgt.
    ich habe das alles recht gut bewältigt und bin auf einem guten weg und extrem dankbar für diese erfahrung.

    was blieb, ist das misstrauen in menschen allgemein und in männer im besonderen.
    es war damals so, als würdest du einem strengst gläubigen menschen sagen: weisst, gott ist nur ein joke gewesen. hat sich jmd ausgedacht.
    so fühlte ich mich.
    naja, irgendwann schaffe ich vllt auch, dieses vertrauen wieder zu finden, aber ich kann ja auch ohne mann zufrieden leben und dass ich das erfahren durfte, dafür bin ich zutiefst dankbar.

    das wünsche ich dir auch und denk dran: nichts auf dieser welt ist so wichtig, wie dein kind! :trost:

    eo









     
  6. mond78

    mond78 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    208
    Ort:
    ö
    Werbung:
    liebe kleine venus!
    danke für deine worte.
    und es tut mir unendlich leid dass es dir auch so geht!

    weinen muss ich sowieso, kann gar nicht anders!
    man hat doch immer hoffnung...aber ich denke es ist zeit sie aufzugeben. nein, ich muss sie aufgeben! er hat es ja gesagt!
    aber im moment weiß ich einfach nicht wie!

    ich wünsche uns allen denen es so geht dass wir bald dieses leid, diesen schmerz hinter uns haben!
    obwohl ich mir sicher bin dass es noch lange dauern wird!

    mond78
     
  7. KLEINEVENUS

    KLEINEVENUS Guest

    Ach, du Ärmste!! :kiss4: Wieso müssen denn die Frauen immer so viel leiden? Ich habe das Gefühl, dass es da die Männer viel einfacher haben... die ertränken doch ihren Schmerz in Bier oder gehen mit Freunden was saufen! Ehe man sich versieht, picken sie schon an der nächsten... ich weiß, das ist jetzt kein Trost, aber irgendwie doch alles ungerecht, ungerecht...:cry:

    :kuss1: schau mal, der hier ist für dich!
     
  8. mond78

    mond78 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    208
    Ort:
    ö
    oh ja, ich kenne dieses gefühl. und vll muss man manchmal eine (eben diese schwierige) aufgabe bewältigen.
    ich dachte ich hätte meine schlimmste "liebeserfahrung" schon hinter mir.es war vor jahren. dieser mann ist mir nachgelaufen...hat alles getan um mich zu bekommen. wir hatten eine echt tolle zeit. alles war schön, wir waren oft gemeinsam unterwegs, einige tage weg.
    irgendwann, nach vielen monaten war er irgendwie komisch.
    bis ich dann eines tages drauf kam dass er eine freundin hatte. das schlimme an der geschichte war, ich war die affäre und ich wusste es nicht. ich hatte nicht einen schimmer davon.
    er fragte mich oft ob ich mir vorstellen könnte mit ihm wegzuziehen. ja, ich hätte es mir vorstellen können...
    und dann hab ich auch noch erfahren dass er dran war ein haus mit ihr zu planen, diese termine hat er immer ausfallen lassen, sie musste alleine hin (hat sie mir dann erzählt)
    das hat mein herz in millionen stücke zerfetzt!!!!!
    und ich dachte nach vielen monaten der trauer, schlimmer kanns nicht mehr werden!
    ich war dann lange alleine! lebte mein leben alleine.
    dann traf ich den erzeuger meiner tochter. er lies mich in der schwangerschaft sitzen.
    und jetzt, sitz ich wieder vor einem scherbenhaufen.
    ich konnte den männern nicht vertrauen.
    aber bei ihm...da war alles anders! ich wusste es passt!
    und jetzt das...
    ich zerplatze!
     
  9. xxeowynxx

    xxeowynxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    4.087
    :trost: oh je...da hast du aber wirklich auch ganz üble erfahrungen sammeln müssen.

    kennst du diese geschichte hier?

    http://www.kabbala-info.net/deutsch/weiteres/kleineseele.htm

    sie berührt mich zutiefst, ebenso, wie diese geschichte:

    http://www.susanne-erbe.de/html/sigrid_erbe_-_grundsaetzliches_zur_medialitaet.html

    immer, wenn ich meine, es geht nicht mehr weiter, rufe ich mir das in erinnerung und es hilft mir zu vergeben, denn ich weiss dann, dass die mir am meisten weh tun, die sind, die mich am meisten lieben.

    :confused:

    eo, sehr bewegt
     
  10. lilit02

    lilit02 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    1.465
    Ort:
    im schönen Aargau/Schweiz
    Werbung:
    männlein wie weiblein können sehr gemein sein mit dem anderen geschlecht, ist wirklich so, leider.

    gute nacht wünscht die lilit02:umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen