1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Egozentrik-die wahre Natur des Menschen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Flugzeug, 12. Juli 2012.

  1. Flugzeug

    Flugzeug Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2012
    Beiträge:
    337
    Werbung:
    Alles dreht sich nur um mich in meinem Leben.
    Alles dreht sich nur um sie in deren Leben.
    Wie könnte es auch anders sein?
    Selbst wenn ich mich um andere kümmere,ist auch immer Eigennutz versteckt.
    Egal wie spirituell ich bin,es geht in erster Linie um meine Entwicklung,darum mein Leiden zu mildern.
    Ich tue gute Taten um mein Karma positiv zu beeinflussen.
    Also zelebriere ich meine ehrliche und trotzdem spirituelle Egozentrik.

    Irgendwelche Einwände?
     
  2. Blauesveilchen

    Blauesveilchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2012
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Rennsteig/Thüringen
    "Wenns schön macht".......Gruß
     
  3. Feuerglompf

    Feuerglompf Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    780
    der Egozentrismus is nunmal die Natur eines jeden Lebewesens, nicht nur des Menschen das ist kein Geheimniss oder keine neue Erkenntniss sondern einfach Fakt
     
  4. Flugzeug

    Flugzeug Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2012
    Beiträge:
    337
    Aber darf man das in einem Esoterikforum laut aussprechen?
    Gut,dass man durchs Netz durch keine Steine werfen kann.
     
  5. Flugzeug

    Flugzeug Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2012
    Beiträge:
    337
    Ähm,ich glaub durch zuviel Ehrlichkeit fängt man sich leicht ein blaues Auge/Veilchen ein,ob das schön ist,ist sicher Geschmacksache.
     
  6. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.296
    Werbung:
    Glaube nicht, dass irgendjemand bestreitet, dass der Mensch natürlich egoistisch veranlagt ist und es immer auch um einen selbst geht. Denn anderes ist doch gar nicht möglich. Ich denke, der Unterschied besteht darin, ob man glaubt, das eigene Glück sei mit dem Glück anderer in Konflikt und daher v.a. auf Kosten anderer durchsetzbar, oder vielleicht sogar genau umgekehrt.
     
  7. MarieHH

    MarieHH Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Eppendorf
    Dabei weiß wirklich jedes Kind, dass sich geteiltes Glück vermehrt und nicht weniger wird.
     
  8. VanHazen

    VanHazen Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2012
    Beiträge:
    79
    Eine Welt in der Jeder jedem hilft, außer sich selbst???? :tomate:
    Ich versteh echt dein Problem nicht, hehe :rolleyes:
     
  9. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.831
    Ort:
    Wien

    Kein Einwand, es ist so. Man selbst ist immer der Bezugspunkt, alles, was man tut, steht mit einem selbst in Verbindung, geht gar nicht anders.
    Es muß alles einen fühlbaren Nutzen haben, damit man es macht.
    Ist ja auch nicht falsch, wenn man jemanden liebt und sich freut, wenn es dem gut geht, weil man für ihn etwas getan hat.
    Und wenn eine andere Person nicht mehr leidet, weil man was für sie getan hat, was auch das eigene Leid etwas verringert, so hat das auch nur Vorteile, nämlich weniger Leid für beide.

    :)
     
  10. Flugzeug

    Flugzeug Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2012
    Beiträge:
    337
    Werbung:
    Ja,hast du mal versucht einem Jeder-ist-sich-selbst-der-Nächste-Ellenbogenmenschen zu erklären,dass genug Glück für alle da ist?
    Der sendet dich erst mal zum Arzt.
    Die Welt da draussen scheint mir die Esoterikforentheorie von ewigwährender Liebe zwischen allen Menschen nicht so ganz zu akzeptieren.
    Wenn dir freiwillig niemand dein Stück Kuchen/Job/Sex gibt würdest du auch irgendwann darum kämpfen,oder nicht?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen