1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Direktion

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Athena, 13. Januar 2005.

  1. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    kann mir bitte jemand folgende Frage beantworten:

    was ist eine Direktion?

    das gleiche wie eine Progression?

    was betrachtet man bei Komposit und Solar?

    Bei astro.com werden diese Dinge angeboten und sie kommen auch sonst öfter vor.

    Also ich weiss was ein Radix ist, und dass sich die Transite drumherum bewegen. Mit dieser Erkenntnis ist mir in den letzten drei Jahren schon nicht langweilig geworden.

    Athena
     
  2. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo athena :)

    Also, ich sehe hier schon vier Fragen. ;)

    Ein Solar ist ein "eingefrorener" Transit, berechnet auf den Zeitpunkt, an dem die Sonne zu dem Punkt zurückkehrt, auf dem sie bei der Geburt stand. Das Solar soll Auskunft geben darüber, wie die Energien der Sonne in diesem Solarjahr entfaltet werden können bzw. darüber, was jetzt ansteht, um das Bedürfnismuster "Sonne" zu entfalten. Die Planeten im Solar werden im Grunde genommen so gedeutet, als seien sie die Zuarbeiter für die Sonne. Wichtig ist eigentlich, in welches Haus die Solarsonne fällt, in welches Haus des Radix der Solar-AC fällt und in welches der Solar-MC und welche Konstellationen sich wiederholen.

    Ein Komposit ist ein Halbsummen-Horoskop. Sonne von Partner A steht auf 10° eines Zeichens, Sonne von Partner B steht auf 20° eines Zeichens. 10 plus 20 ergibt 30. Das wird durch 2 geteilt, und die Halbsumme ist dann 15° eines Zeichens. Das wird mit allen Planeten sowie Hausspitzen exerziert - und schlußendlich hast du dann eine Zeichnung, die aussieht wie ein Radix.

    Es gibt auch noch ein Combinhoroskop, aber hier wird aus den Geburtsdaten beider sowie der geographischen Lage jeweils der Wert ermittelt und so Seltsamkeiten wie Sonne Quadrat Venus ( die es im Komposit geben kann), gibt es hier nicht.

    Beide Arten geben angeblich Auskunft über die Themen, die in einer Beziehung "dran" sind.

    Direktionen /Progressionen bzw. Sekundär- und Primärdirektionen sind das Vorschieben der Planeten um einen bestimmten errechneten Schlüssel im Tierkreis (= Messkreis), zu errechnen in genauen Gradangaben beim Sonnenbogen (Naibod-Bogen) oder einen Tag pro Jahr nach der Geburt mit Hilfe der Ephemeriden. Beispiel: Jemand hat am 18. Geburtstag. Möchte er die Direktion für sein 12. Lebensjahr ermitteln, nimmt er die Ephemeride für seinen Geburtsmonat zur Hand und kann abzählen (wenn ich mich jetzt nicht verzählt habe, dann müßte er beim 29. seines Geburtsmonats landen). Diese Planetenpositionen werden in die Zeichnung eingetragen und dann kannst du schauen, ob sich zum Beispiel Aspekte zu Radix-Planeten bilden.


    Dann bleibe doch erst einmal dabei. :)

    Lieben Gruß
    Rita
     
  3. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    das muss ich mir mal in Ruhe anschauen.

    Athena
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen