1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Die Projektion von Gott auf das Jenseits

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Randbeschäftigung, 6. November 2019.

  1. Randbeschäftigung

    Randbeschäftigung Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    5.911
    Werbung:
    Hallo

    Da ja kein Mensch Gott im Leben finden kann wird der ja oft auf das Jenseits projeziert.

    Auf Erden gab es ja nur Jesus der von Gott berichtete und viele Christen projezeren Gott auf das Jenseuts.

    Eine ewige Warterei auf Gott für den es dann keinen Zeugen gibt auf Erden.

    Erklärungen und Theorien für Gott gibt es wie Sand in der Wüste. Die Menschen will Gott anscheinend vergeistigen und daran glauben das die Geister der Menschen nach dem Tod weiterleben.

    Dabei funktioniert das Universum rein Materiell und physikalisch. Also Körperlich.
     
  2. Desperado

    Desperado Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2019
    Beiträge:
    353
    Was du nicht alles wissen willst, wie kommst du darauf?. Also, ich weiß das nicht.
     
  3. Randbeschäftigung

    Randbeschäftigung Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    5.911
    In der Evolution gab es viele die sich ihren Geist beweisen wollten. Es ist der einfachste Weg. Genau so wie Gerichtsprozesse zu teuer sind und Psychiatrie der einfachste Weg.
     
  4. Desperado

    Desperado Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2019
    Beiträge:
    353
    Ich weiß leider nicht, was das heißen soll.

    Da steckt wohl deine Enttäuschung drin, kann ich verstehen.

    Wenn du aber die hohen Kosten der Gerichtsprozesse vergleichen willst mit der Frage nach Gott, so liegt dies aber an den Suchenden
     
  5. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    29.700
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Seltsam, es gibt jede Menge Menschen, die Gott gefunden haben, wie kommst du zu dieser Aussage?
     
    Cupido, sikrit68 und Terrageist gefällt das.
  6. Randbeschäftigung

    Randbeschäftigung Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    5.911
    Werbung:
    Seit wann muss man danach suchen Zwangseingewiesen und nach Schubladen Diagnostik Stigmatisiert zu werden? Da kommt x-y Dahergelaufen Alarmiert den Psychiatrischen Notdienst und Kotzt eine Fremdanamese in den Raum ab wann sich die Psychiater über mögliche Geldmacherei freuen und die gesund und krank Ettikettenschwindelanfeindung noch verstärken mit Andichtung von Gefährlichkeit die selten nachgewiesen ist sondern nur in der Theorie existiert.
     
  7. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    1.086
    Hallo Randbeschäftigung,

    Woher willst du das wissen? Kommt drauf an, was Mensch unter "Gott" versteht, und du kannst auch nicht behaupten, was andere Menschen "können oder nicht", oder tun oder denken.

    Das stimmt allerdings. Habe schon sogenannte "Berichte aus dem Jenseits" gelesen, in denen Gott auch nicht gefunden wurde, sondern man dort genauso in die Kirche geht oder gehen kann ..

    Ja, ich glaube, man muss aufhören, zu warten, und "wissen", dass "es" schon da ist. :)

    Möglich. Auch möglich, dass das nicht im Widerspruch zum "Göttlichen" steht.


    Liebe Grüße
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  8. Desperado

    Desperado Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2019
    Beiträge:
    353
    Eigentlich habe ich es ursprünglich anders gedacht und geplant.

    Aber jetzt erklärst du es mir:

     
  9. Randbeschäftigung

    Randbeschäftigung Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2018
    Beiträge:
    5.911
    Ja die Behauptungen das man den in sich findet. Daran glaub ich nicht. Ich neige eher manchmal dazu Gott zu verleugnen weil man den nicht sehen kann.

    Es gibt auch so Predigten das Gott das Wort wäre also das das Wort am Anfang war.

    Auch die Psyche wird häufig vergeistigt und der Körper gar nicht betrachtet sondern irgend etwas als Körperliches Sympthom gedeutet.
     
    Terrageist gefällt das.
  10. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    29.700
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:
    Nun, jeder kann glauben, was er will, es muss aber nicht stimmen.
    Kommt halt nicht gut, wenn man alle, die berichten, dass sie Gott gefunden haben, zwangsläufig Lügner sein müssten.
     
    Maiende, sikrit68 und Terrageist gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden