1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Legesucht

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von mila1981, 17. Januar 2015.

  1. mila1981

    mila1981 Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2015
    Beiträge:
    62
    Werbung:
    Hi

    ich wühlte mich durchs Kartenforum und musste feststellen das es hier einige gibt die besser die Karten wegpacken sollten.
    Klingt jetzt hart aber ich möchte dies auch begründen.
    Ich arbeite auf vielen Lines.Die Menschen rufen heute an,übermorgen und nächste Woche immer mit der selben Frage.Dann werden noch gleichzeitig 5 weiter kartenleger angerufen...ach am besten noch 3 Hellseher denn man möchte ja sicher sein.
    Hier ist mir nun die gleiche Verhaltensweise aufgefallen.

    Es wird ein Blatt nach dem anderen gelegt auf die selbe Frage,bitte wartet doch bis die Legtung eingetroffen ist.
    immer wieder die gleiche Frage macht nur in der Phantasie eine andere Antwort,sorry aber die Karten zeigen immer das selbe nur wird es anders gedeutet.
    Die Karten sind nicht zeitbestimmt,das heisst es kann schon mal dauern bis sich ein Blatt erfüllt.
    Es wird nur das gehört was man möchte,ein Gb hat soviele infos da braucht man Stunden wenn nicht sogar Tage um es wirklich auszudeuten.Warum werden die Karten auf die schnelle gelegt und gedeutet.Lasst das Blatt doch mal liegen und schaut später nochmal drauf da kann sich somanche neue legung erübrigen.
    Fragt nicht immer die selbe Frage,stellt lieber die Frage ob es sinnvoll ist dauernt auf das selbe zu legen(bitte innerlich nicht auch noch auf soetwas legen).
    Lasst das Blatt mal auf euch wirken nicht legen und weg packen.Macht euch darüber gedanken was euch das Blatt sagt.
    Dauerleger sind hinterher verwirrter als wenn sie sich nur mal legen.
    Nehmt mal an was Kartenleger sagen.Sie können und sollten euch nicht nur Honig um den Mund schmieren.Eine gute legerin sagt was sie sieht und nicht das was man hören will.

    Bitte seid mir nicht böse aber hier scheinen viele zu sein die Karten auf jeden Mist legen und sich keine Gedanken über das was sie legen machen.
    Das ist der falsche Weg.
     
  2. Venja

    Venja Guest

    Na ja, wie willst Du spirituelle Entwicklung erzwingen?
    Du arbeitest ja selbst dort und bedienst die Sucht.

    Ich gebe dir Recht, aber so ist es nun mal zur Zeit. Echte Entwickung, echtes Hinterfragen, wollen nur wenige.

    Ich sehe es so, dass jeder für sich entscheidet, was er für richtig hält. Wenn man so eine Oberflächlichkeit bedienen will, ist das eine mögliche Entscheidung.

    Wenn man das nicht möchte, kann man eine andere Entscheidung treffen.
     
    Enapay gefällt das.
  3. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Hallo Mila,

    Ich sehe den Kern der Problematik anders gelagert und erkenne darum die Lösung auch nicht darin, anzunehmen, was ein Kartenleger sagt. Entscheidend ist die Motivation, die einen dazu bringt, Karten zu befragen und dieses u.U. ständig zu wiederholen. Das lässt sich auf alles mögliche ausweiten, das Menschen tun oder in Anspruch nehmen, um sich besser zu fühlen. Oft sind es Zweifel, Ungeduld oder Ängste, die jemanden dazu antreiben, zu gewissen Hilfsmitteln zu greifen. Der wesentliche Kern dabei ist der Wunsch, sich besser zu fühlen. Die Lösung bestünde meiner Erachtens also daraus, das Wohlgefühl unabhängig von Hilfsmitteln und noch besser, unabhängig von äußeren Umständen selbsttätig zu erschaffen. Nicht zu vergessen ist auch die eigene Intuition, das so genannte Bauchgefühl, das durch dauerndes Befragen anderer, ob Karten oder Menschen, eher "überschrien" wird als gefördert.
    Bei dem ganzen Thema rund um Beratung oder Hilfe von außen, sollte einem auch klar sein, dass Gleiches Gleiches anzieht.

    Viele Grüße
    Winnipeg
     
    Enapay gefällt das.
  4. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Guest

    Hallo Mila,
    erstmal willkommen hier. Das sehe ich nicht so. Bei den öffentlichen Legungen sind wenige Wiederholungen dabei. Und wenn, was solls. Die meisten hier sind am Kartenlegen lernen und somit auch froh, dass es einige gibt, die sich gerne legen lassen. Du klingst mir eher ¨jobgefrustet¨. Das hier ist ein Forum und dient - zumindest für mich - hauptsächlich zum Kartenlegen lernen, üben und sich bei anderen Legern etwas ¨abzuschauen¨. Winnipeg hat das gut erklärt, ja, wenn ich unsicher bin, lege ich mir auch die Karten. Karten sind seit meinem 15 Lebensjahr meine Freunde, die mir mit Rat und Tat zur Seite stehen. Tarotkarten haben mir geholfen, mich von meinem damaligen Freund zu trennen. Warum sollte ich ein Bild liegen lassen? Es gibt Fotoaparate und hier kann man auch über die Lennofunktion einfach Karten einstellen.
     
  5. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Guest

    Tja mit dem Tablet muss ich meine Meinung auf zwei Einträge aufteilen. Später, kann man sich die Karten dann immer noch angucken und zwischendrinne gerne immer mal wieder neue Blätter einstellen. Außerdem gehen manche Menschen auch zu mehreren Ärzten um sich eine andere Meinung anzuhören. Außerdem versetzt Glaube auch Berge. Wenn jemand hofft, dass er jemanden findet, der ihm das sagt, was er gerne hören möchte und er jemanden findet, der das tut, warum nicht. Die Person ist dann zumindest für eine zeitlang glücklich. Wenn der Mann dann z. B. doch nicht zurückkommt, hat man aber Zeit, in der man sich nicht so übel fühlt und sich dennoch durch den nicht vorhandenen Kontakt trösten kann. Jeder Mensch ist anders und das wird respektiert. Wenn du nicht magst, es zwingt dich hier keiner, mitzudeuten. Wenn du auf einer Line arbeitest, sei doch froh, über diese Menschen. Du verdienst durch sie dei Geld.
     
  6. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Guest

    Werbung:
    Leider scrollt der Text beim Tablet nicht mit. Meiner Meinung nach sollte eine Kartenlegerin auch einfühlsam sein und für die Sorgen der Fragesteller ein offenes Ohr haben. Besonders einfühlsam finde ich dich nicht. Bist auch erst seit gestern hier drin und kritisierst gleich. Finde ich nicht gut. Solltest du damit wirklich dein Geld verdienen, würde ich bei dir nicht buchen, weil du einem das Gefühl vermittelst, nicht ¨schwach¨ sein zu dürfen und dass es dir zuviel ist, dich nach einer Kartenlegung zu bitten.
     
  7. mila1981

    mila1981 Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2015
    Beiträge:
    62

    Klar jeder so wie er es will,doch sollte man auch nicht sein Leben nach Karten richten.
    Bei meiner Arbeit ist es nicht anders.Wie du schon sagst ich bediene die Süchtigen.Es gibt aber auch sehr viele die selten anrufen und annehmen was man sagt.
     
  8. mila1981

    mila1981 Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2015
    Beiträge:
    62

    Logisch kann man es auch fotografieren,ich glaube da hast du mich etwas missverstanden.Es geht darum sich ein Blatt auch mal ein zweites mal oder ein paar Wochen später anzuschauen.

    Jobgefrustet nein definitiv nicht.Bin sogar dabei mich noch weiter in meinen Job einzubringen weil ich es gerne mache.

    Würdest du dir ernsthaft heute auf eine Frage legen und morgen oder so wieder auf die selbe?
     
  9. mila1981

    mila1981 Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2015
    Beiträge:
    62


    Richtig sie fühlen sich kurzzeitig besser wenn sie hören was sie wollen.Genau das ist ja das traurige.Warum leben diese menschen durch worte?
    Schau mal ich bin Kartenlegerin und sage nur was ich sehe ob gut oder schlecht.Aber immer ehrlich.Es gibt aber auch manches was ich verschweige wenn ich weiss das die Person psychisch labil ist.
    Gerade die Frage wird er sich melden ist besonder begehrt bei uns.Es wird dann gesagt ja oder nein.Gut der Kunde hat seine Antwort und lebt danach(traurig aber wahr).Sie sind dann so darin gefangen ja er meldet sich und warten teilweise Monatelang.
    Was hat das für einen Sinn?Wo ist da die Eigenverantwortung?
    Warum tösten sich diese Menschen mit Kartenlegungen und nicht mit einem schicken tollen Kinobesuch mit Freunden?
     
  10. Venja

    Venja Guest

    Werbung:
    wie kann man denn etwas sollen?
     

Diese Seite empfehlen