1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Der Mörder und sein Kind"

Dieses Thema im Forum "Filme/TV" wurde erstellt von Ruhepol, 20. Februar 2011.

  1. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.873
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    "Der Mörder und sein Kind"

    Dieser Film zeigt eindrücklich die Nöte in denen sich ein Mann - der fast sympathisch rüberkommt - befindet, der das (Kinder) Vergewaltigen und Töten einfach nicht lassen kann.
    Ich möchte nicht sagen, dass solche Filme dazu angetan sind Meinungen zu ändern, ist ja auch immer eine Frage ob man selbst/ein Familienmitglied betroffen ist, oder ob man nur davon hört/darüber liest, aber für einen kurzen Moment bekommt man einen anderen Blickwinkel.
    Spannend und erschütternd zugleich!

    R.
     
  2. Mimosina

    Mimosina Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Rostock
    Ich habe diesen Film nicht gesehen, daher weiß ich natürlich nicht genau, wie der Täter dargestellt wird, aber es klingt wie einer dieser Filme in denen die Triebtäter wie Opfer (schlimme Kindheit gehabt, selbst mal Opfer gewesen, etc...) dargestellt werden und das finde ich bedenklich und unangebracht. Es gibt viele Opfer, die nie zu Tätern werden und auch Pädophile, die nie zu Tätern werden, da sie sich des Unrechts bewusst sind, das ihre Krankheit bedeutet.
    Ich fand "Der freie Wille" einen guten Film. Jürgen Vogel spielt einen Mehrfach-Vergewaltiger und schafft es den gesamten Film über , den Täter darzustellen, als das was er ist, nämlich Täter.
     
  3. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    wasserkante
    Werbung:
    der film ist wirklich knallhart und zeigt was in einem täter so vor sich gehen kann. mich hat schon lange kein film mehr so erschüttert wie dieser....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen